• 7:00 Uhr aufstehen, Zähne putzen, Klo weil zu viel getrunken letzte Nacht
  • bis 9:30 Uhr weiter pennen 😪
  • Woooochenende Tag zwei 😄!
  • ich verliere 5 Euro weil ich eben jene auf einen Sieg von 1899 Hoffenheim gegen 1860 München setze. Die Münchner gewinnen 2:0. Einzig positive ist die Tatsache, dass ich bereits auf einen Sieg der Bayern gegen Hoffenheim gesetzt habe. In der Verfassung von 1899 hole ich damit die Knete hoffentlich wieder rein… und eine Wette auf die Bayern ist jetzt sicherlich bald nicht mehr möglich, weil die Quote unter 1,1 fallen wird…
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – “Fatal Attraction” PvP mit Daken. Den kann man nett hochheilen durch Einsatz in super einfachen PvE-Events in Missionen ohne Helden. Ich nehme immer die Mission im Juggernaut-Event oben in der Mitte, 5/6/5 Maschinengewehr-Goons vom Herrn Osborn. So lange 6 blaue Teile auf dem Feld sind heilt sich Daken langsam hoch. Nach spätestens zwei Runden ist er voll geheilt und ich spare somit ein Health-Pack und kann mit meinem 78 ➡ 136 ♦ Daken spielen anstatt mit dem 70er Daken den man gratis bekommt für den Event. Ich schaffe es 4 Stunden vor dem Event in einer Stunde mit 117 Human Torch (klassisch) ⭐⭐⭐ 81  ➡ 108 ♦ Daredevil (Mann ohne Angst) ⭐⭐⭐ und 106 Ant-Man (Scott Lang) ⭐⭐⭐⭐ von Platz 31 auf 10, verliere nur eine Runde während ich spiele (-22) und aktiviere dann weniger als drei Stunden vor Ende den 3-Stunden-Schild für 75 HP bei 694 Punkten, gewinne dann in Abwesenheit noch ne Runde und steige dadurch auf Platz 9. Es fehlen 19 Punkte auf weitere 50 HP ei 725, die ich dann 15 Minuten vor Schluss erspiele durch zwei Siege, aber leider auch ein Mal währenddessen angegriffen werde – am Ende bleibt Platz 6, 100 HP und zwei Dr. Doom ⭐⭐⭐ Cover
    • Real Racing 3 ☑ – feststellen, dass ich gestern Nacht um 2 Uhr mit den falschen Autos den Team-Event gefahren bin und deshalb keine Runden gutgeschrieben bekommen habe… ein paar Runden fahren. Mir ein nettes Design für mein Auto basteln. Noch etwas fahren… wir kaspern so auf Platz 95 bis 100 rum. Andere stecken mehrere Stunden in die immer gleichen Rennen, da wir nur Melbourne und Hockenheim (kurz) fahren dürfen für den Event. Alles ziemlich langweilig
    • Hearthstone ☑ – 5 Siege Druide erledigt in 10 Runden. Suboptimal aber wenigstens nen Schnitt von .500 – darüber hinaus hab ich festgestellt, dass die Helden in der Auswahlliste jetzt nach jeder Runde durchgemischt werden – ich denke das ist eine Maßnahme gegen Cheater mit ihren Bots
    • Hero Academy ☑ – ein Zug
    • Fallout Shelter ☑ – Kill All Men Tag 26 – nur noch 5 Männer im Ödland und immer noch keiner der Typen die derzeit trainieren auf S10/P10/E10/C10/I10/A10/L10
  • Podcasts des Tages
    • nüscht
  • Fernsehen
    • The Jim Gaffigan Show S01E03 – “Frasier” hat die Hotelzimmer-Farce besser gemacht fällt mir zu der Folge nur ein…
    • The Jim Gaffigan Show S01E04 – bessere Story für Michael Ian Black. Sehr witzig. Bin aber immer noch enttäuscht, dass Ashley Williams jetzt so dünne Backen hat. Die hatte so ein süßes Gesicht… Scheiß auf Hollywood, echt…
    • Clipped S01E04 bis S01E05 – die Serie ist einfach unterer Durchschnitt. Die gesamten Plots seht man auf Meilen entfernt. Aber besser als gar nix…

  • 7 Uhr aufstehen, 30 Minuten MPQ spielen, Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit
  • Fallout Shelter spielen (Trainingskandidaten und Ödland-Erkunder managen)
  • einkaufen
  • eine Runde in Hero Academy ziehen
  • nach Hause kommen und die Dusche nachholen, für die ich heute morgen keine Zeit hatte, weil ich unbedingt MPQ spielen musste und mir die Zeit weggelaufen ist. Gott sei Dank arbeite ich nicht direkt mit Menschen zusammen bzw. sitze in keinem Büro :-)
  • Federer gegen Murray gucken und 5 Euro gewinnen. Davor spielte schon Hingis irgendwas im Doppel und ich hab für 7,50 Euro Einsatz 2 Euro Gewinn bekommen :-) Damit habe ich 10 Wetten in Folge nicht verloren. Noice :-)
  • auf Twitter rumblödeln :-)
  • die letzte Folge “Top Gear” mit dem alten Team gucken – zwei Einspieler nach dem alten Schnittmuster “Altes Auto kaufen und damit Schabernack machen”. Ganz ehrlich: ich bin froh, dass dieser langweile Scheiß endlich ein Ende hat. Die immer gleiche Soße, seit Jahren. Einzig die Fahrtests von schnellen Autos waren noch interessant, alles Andere war durchinszeniert wie bescheuert von vorne bis hinten. Wenn ich schon sehe dass “James” (oder wer immer in seinem Auto gesessen hat) vom Helikopter aus gefilmt wird, wie er “schon wieder in einem Schafgehege gelandet ist”, und man eindeutig sieht, dass der Fahrer in die Weide rein schon einmal im Kreis gefahren ist, dann etwas geradeaus, dann nochmal im Kreis, dann einen großen Kreis, um dann einmal komplett quer über die Weide zu fahren, dann platzt mir irgendwann der Kragen. Das ist Reality TV pur. NICHTS daran ist “echt”. Gar nichts. Jeder einzelne Satz steht im Drehbuch bis auf die rassistischen Kommentare von Clarkson. Oder nein, halt. Es ist ziemlich klar dass dieses Ober-Arschloch viele Witze auf unterstem Niveau von vorne herein vom Stapel lassen wollte. Good riddance.
  • “Maron” S03E09 – nee. Ganz ehrlich. Nee. Sorry. Der arme Marc muss ein Model vögeln und bekommt natürlich Halluzinationen von seinen Antidepressiva und verliert sein Comedy-Gen. Damit leistet er allen Menschen, die über die Einnahme nachdenken, einen Bärendienst
  • die Podcastfolgen des Tages
    • This American Life – #560 – Abdi and the Golden Ticket – geht so. 3/5
    • The Smartest Man in the World – Trucks – absoluter Scheiß – 1/5 – Proops ergeht sich bis zum Erbrechen im Aufzählen von Filmen und Wissens-Schnipseln. Das ist nicht “smart”, das ist Bauernschlau. Dann bin ich auch der “smartest Man in the World” weil ich auch haufenweise sinnloses Wissen in meinem Kopf habe
    • Monday Morning Podcast – Thursday Afternoon Monday Morning Podcast 7-9-15 – 4/5 – ein paar lustige Teilstellen aber insgesamt wird klar, dass Burr jede Woche zwei Mal 25 Minuten Podcast macht, um 5 Minuten Werbung vorlesen zu können, und danach 30 Minuten alte Podcast-Schnipsel abzuspielen
  • Umsatzsteuererklärung machen. Aus irgendeinem Grunde ist “ElsterFormular” von meinem Rechner verschwunden. Deinstalliert habe ich es definitiv nicht. Egal, der Download dauert 5 Minuten und ich weiß, wo alle Zertifikate sind, da ich brav Backups mache. Na jedenfalls Dropbox. Ich muss echt wieder Mal ein BluRay Backup machen
  • ich stelle fest, dass ich viele Ausgaben hatte und deshalb knapp 150 Euro weniger USt. abzuführen habe, als ich dachte. Einige der Käufe für meinen zwangsweise neu angeschafften PC waren in diesem Quartal durch Kauf auf Kreditkarte. Dazu kommt noch das neue iPhone bzw. die 50 Euro im Monat. Gut, dass ich zudem einige Hobby-Artikel auf eBay vertickt habe. Jetzt habe ich ein wenig Luft, um fällige Zahlungen für Uni und Steuerberater unter zu bringen
  • Backup-Software installieren – Duplicati für “Eigene Dateien”. Dazu mache ich ein Backup mit “Paragon Backup & Recovery”, das mir prompt den ganzen PC einfriert. Neustart nur per Reset-Knopf. Tolle Wurst. Beim zweiten Versuch klappt es dann aber. Merke: demnächst vorher einen Neustart machen und möglichst darauf achten, dass das Duplicati-Backup nicht gleichzeitig läuft
  • drei Folgen “Mr. Robot” gucken (S01E01 bis S01E03). Tut mir echt leid aber die Serie wird von Christian Slater für mich irgendwie versaut. Der Mann ist so ein D-List Schauspieler, dass es weh tut
  • am Ende der ersten Folge von “Mr. Robot” und zu Beginn der zweiten Folge ist New York in tiefes Blau getaucht. Alles wirkt kalt und unwirtlich. Nass. Die Farben und die Stimmung, die transportiert wird, das Gefühl von Einsamkeit erinnert mich an “Interstellar”. Mir ist bewusst, dass ich an diesen Film denke, dennoch habe ich keine Ahnung, warum mir auf einmal “Jennifer Chastain” durch den Kopf saust. Ihr richtiger Name ist Jessica Chastain und sie spielt “Murph” in Interstellar. Ja. Das ist wirklich passiert in meinem Kopf. Ich habe mir den Namen definitiv nicht aktiv gemerkt. Ich habe keine Ahnung, wer diese Frau ist. Ich fand sie in “Interstellar” weder besonders überzeugend noch sonderlich bemerkenswert noch habe ich nachgeschaut, wo sie in den Credits steht. Ich habe die End-Credits natürlich GESEHEN, aber das war vor FÜNF Monaten, als ich Interstellar gesehen habe. In “Mr. Robot” ist die weibliche Hackerin definitiv vom Aussehen her Jessica Chastain sehr ähnlich, dennoch habe ich den Namen nicht im Kurzzeitgedächtnis
  • eine ähnliche Begebenheit gab es mal, als ich in der 12. Klasse war. Unsere Kunstlehrerin Frau Sommer legte uns Bücher mit Bildern hin. Wir sollten eine bestimmte Seite aufschlagen. Die Frage war “Kennt jemand diesen Künstler?” – und ich habe mich nicht gemeldet, sondern einfach vorlaut in die Klasse “Edward Munch” gerufen. Ich hatte das Bild noch nie gesehen meiner Auffassung nach und ich kann mich bis heute nicht erinnern, WIE dieses Bild ausgesehen hat.Ich hatte Recht

  • ich bin dann doch eingeschlafen um 0:00 Uhr und habe verpasst, wie die USA mit 5:2 gegen Japan gewonnen haben. Gegen 2:20 oder so war ich kurz wach und hab die 4:1 Führung gesehen in der Halbzeit, das hat mir gereicht. Damit bin ich weitere 1,40 Euro reicher und habe insgesamt in den letzten vier Wochen aus 10 Euro bei der Frauen-WM und der Copa 42,53 Euro gemacht. Nachdem ich vorher 20 Euro verloren hatte sind also jetzt 12,53 Euro Netto-Gewinn dieses Jahr übrig geblieben. Nicht so prall aber wie gesagt: vor vier Wochen war ich 20 Euro in den Miesen und hab dann noch einmal 10 reingebuttert. Keine gute Geschichte für alle Spielsüchtigen ;-) Aber wenn ich nach den Geschichten gehe, die z.B. Greg Proops erzählt über seinen Vater, der ständig Haus und Hof verwettet hat, geht es Spielsüchtigen eh nicht um das Gewinnen sondern den Kick, Geld im Rennen zu haben. Das ist bei mir Gott sei Dank nicht so
  • nachdem ich dann um 5 Uhr und 6:30 Uhr wieder wach wurde, stehe ich um 7:15 Uhr auf, dusche, putze meine Zähne, und leg mich dann wieder hin weil ich noch nicht zur Arbeit muss
  • Arbeit (nicht so viel). Im Veterinäramt ist jemand schwanger und jemand Anderes hat Urlaub. Demnach bekomme ich manche Unterlagen erst morgen zurück.
  • einkaufen. Ich esse eine Portion Sushi aus dem Lidl (da wo die Mitarbeiter Zucker in den Arsch geblasen bekommen) ;-)
  • Mail aus Amerika bekommen. Hm. Ok also ich hab geschrieben, dass das alles so nicht weiter geht und als Antwort kommt “Das geht so alles nicht weiter”. Ach. Echt jetzt.
  • wahnsinnig rumkrampfen, nicht noch was zurück zu schreiben. Nicht das letzte Wort haben zu können ist nicht meine Stärke… mal sehen ob ich es durchhalte :-(
  • den Tag über Marvel Puzzle Quest, Fallout Shelter und Real Racing 3 spielen. Der Countach-Event ist gähnend langweilig und puppi-einfach. Beim MPQ schaffe ich durch Spielen alle 8 Stunden einen Platz unter den ersten 50. Fallout Shelter ruckelt weiterhin wie sau.
  • Rechnungen schreiben und verschicken
  • ein paar Runden Arena in Hearthstone
  • um 22 Uhr ins Bett weil ich müde bin. Zum Einschlafen noch ein Special von Doug Stanhope “Burning the Bridge to Nowhere” anfangen aber nicht zu Ende gucken

  • 8 Uhr wach werden, wie immer
  • bis 11 Uhr weiter hin und her wälzen
  • den ganzen Tag über einen Strauß an Motorsportveranstaltungen gucken. Sprich Erzbergrodeo, WTCC aus Moskau, bisserl Superbike, halbe Stunde ADAC GT Masters, bisserl Formel 4, ein wenig NASCAR, Abends Formel 1 (strunzlangweilig, Hamilton gewinnt natürlich)
  • ansonsten war nix Besonderes. Marvel Puzzle Quest gespielt, Tagesquest Hearthstone (zwei Siege Hexenmeister), den Tag in Real Racing 3 LeMans gespielt und ansonsten war nicht viel
  • mit Amerika E-Mails geschrieben
  • Wecker auf 3 Uhr stellen, da dann das Spiel GSW – CLE beginnt
  • 3:15 Uhr aufwachen und feststellen, dass schon Halbzeit ist
  • 5 Euro verlieren die ich auf einen Sieg der Golden State Warriors gesetzt habe, die gegen die Cleveland Cavaliers verlieren, sprich ich bin bis 5 Uhr früh wach weil es Verlängerung gibt, und gehe dann pennen

  • 7 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit
  • MLB TV kaufen für 58 Dollar plus 10 Dollar Steuer, weil die EU jetzt auch außereuropäische Länder dazu zwingt, Mehrwertsteuer zu verlangen, und zwar die des Landes, in dem der EU-Bürger lebt. Für mich also 19%
  • Marvel Puzzle Quest spielen
  • Hearthstone spielen und 2 Classic-Pakete bekommen – wofür auch immer, die Meldung die angezeigt wird ist wieder nur HTML-Quellcode-Müll. Darüber hinaus sind Wartungsarbeiten von 12 bis 20 Uhr deutscher Zeit, ich kann aber ohne Probleme am iPhone spielen und beende somit kurz die Tagesquest (2 Siege mit Öl-Schurkin) innerhalb von drei Spielen
  • von 16 bis 19 Uhr schlafen – mein Rücken bringt mich um nachdem ich gestern von 15 Uhr Nachmittags bis heute früh um 7 im Bett gelegen habe, was definitiv NICHT gut ist für den Rücken – immer die gleiche Position ist Gift. Ich war aber so extrem müde, dass ich pennen musste. Der Rücken ist davon natürlich nicht besser geworden
  • 2,53 Euro auf Sieg Bayern gegen Barcelona setzen bei bwin – 1:0, 1:1, 1:2, 2:2, 3:2 und ich gucke das Spiel nur im Ticker obwohl ich Sky habe – die haben übrigens angerufen und gefragt, ob ich verlängern will und ich habe lustig berichtet, dass ich das Spiel Cleveland gegen Chicago (wo ich nen Euro verloren habe weil ich auf Sieg Chicago gesetzt hatte) auf Spox.com gesehen habe und nicht auf Sport 1 (im Paket von Sky). Die Firma ist sehr darauf bedacht, mich als Kunde zu behalten (mein Vertrag läuft in drei Monaten aus). Der Kunden-Rückgewinner meinte, man müsse ja jetzt keine Aktivierungsgebühr mehr bezahlen – die Angebote im Netz sagen irgendwie was Anderes.
    So oder so wäre es dumm, jetzt zu verlängern. Zum Start der nächsten Bundesliga-Saison gibt es eh ein besseres Angebot. Sprich wenn mein Vertrag ausgelaufen ist.
    Wie auch immer, 2,50 Euro gewonnen bei Bayern – Barcelona :-)
  • so kurz nach 0 Uhr schlafen, nachdem ich mir die nächste Tagesquest in Hearthstone angeguckt habe (3 Siege egal mit welcher Klasse)