• 12:00 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen, nachdem ich WIEDER bis 5 Uhr früh wach war… aber alles für den SuperBowl!
  • Wochenende Tag 2 😄
  • ein paar Minuten Rückenübungen weil ich endlich wieder was tun muss – nach nem Gespräch auf Twitter mit @truhe kann ich da nicht mehr länger untätig rumsitzen
  • sehr viel mehr Steuern machen – abheften, scannen, sortieren, markieren – ich vermisse ein paar Rechnungen und fange an, ALLES durchzuwühlen, aber wie immer ist die beste Herangehensweise einfach alles andere wegzuarbeiten und dann zu gucken, was übrig bleibt. Auf die Art tauchen nach zwei Stunden auch ein paar Telekom-Rechnungen auf die ich fix einsortiere weil ich Markierungskleber da hin geklebt habe, wo sie gefehlt haben. Auch während des Super Bowl 50 (siehe unten) – bis die Augen brennen und ich nicht mehr kann
  • mehr Essen von gestern, dazu Pommes und Backfisch-Stäbchen ☺ die Meere sind eh bald leer, noch schnell Fisch futtern!
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – „Big Enchilada“ #104 mit Daredevil (Man Without Fear) – „The Gauntlet“ spiele ich nicht weiter. Der Daily Drop sind 100 Gold, fehlen also nur noch 25 für den nächsten Slot… die hole ich mir über den neuen PvP-Event ohne Saison „Balance of Power“
    • Hearthstone – nicht gespielt nur Tagesquest abgeholt nach 24 Uhr
    • Real Racing 3 ☑ – Rennen 23 von „The Gauntlet“ gefahren und 12 Sozialgold aus einem unserer Rennteams abgehold. Danke Alexis. Leider keine Zeit zum Spielen heute
  • Podcasts des Tages
  • Fernsehen
    • Baskets – S01E03
    • Grandfathered – S01E14
    • Mom – S03E10
    • The Nightly Show – 2016-02-04 – Political Correctness and GOP Candidates
    • Bundesliga – Hoffenheim gegen Darmstadt. 3 Euro auf Hoffenheim. Darmstadt gewinnt
    • Superbowl 50 – Carolina Panthers gegen Denver Broncos. Ich hatte 10 Euro auf Sieg Carolina, 10 Euro auf Sieg Carolina -6,5 und 1 Euro auf 3 Scores eines Teams hintereinander. Denver gewinnt 10:24 und beide Teams wechseln sich schön ab beim scoren. Insgesamt ein grottiges Spiel aber das Kommentieren auf aaaas.de macht es dann doch schön wett. Bin nicht traurig um die 24 verlorenen Euro heute. War eh Geld das ich schon eingezahlt hatte, wen juckt’s. Jetzt hab ich im Jahr 2015 insgesamt 58 Euro verloren nachdem ich schon 40 im Plus war, macht 5 Euro im Monat. Billiger als jedes Lottospiel. Und es hat mir einige Sportereignisse spannend gemacht
  • Artikel des Tages

  • 12:00 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen, nachdem ich bis 5 Uhr früh wach war… *narf*
  • Wochenende Tag 1 😄
  • es wird Zeit dass ich meine Steuern weiter mache… wieder ist eine Woche vergangen ohne dass ich auch nur einen Handgriff gemacht hätte… immer kommen so Dinge dazwischen wie „unbedingt Marvel Puzzle Quest spielen müssen“ – ich komme bis April aber auch nur bei meinem privaten Girokonto…
  • duschen wegen Kopfschmerzen… ich muss zum Friseur, zu viele Haare (ok zu LANGE Haare)
  • Bruder kocht einen Auflauf aus Kartoffeln die weg müssen, Zucchini die weg müssen, Lauch den ich auf Verdacht gekauft habe – mit Feta oben drauf. Löcker 😊
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – „Big Enchilada“ #103 mit Spider-Man (Classic) – bei „The Gauntlet“ schaffe ich es komplett durch „Alpine Tactics“ – die Frage ist jetzt ob ich mit dem nächsten Abschnitt weiter mache oder die anderen Nodes für Iso-8 farme…
    • Hearthstone ☑ – ich logge kurz auf dem Handy ein und gucke einem Freund beim Sieg zu – gab nur 40 Staub aus dem Classic-Paket aber für zwei Minuten zugucken tut das auch nicht weh…
    • Real Racing 3 ☑ – so ab Rennen 22 wird „The Gauntlet“ so nervig schwierig – Müllenbachschleife mit nach links und rechts ausschlagendem Lenkrad ist was für’n Arsch. Locker 20 Mal versucht und geflucht wie ein Rohrspatz
  • Podcasts des Tages
    • nix
  • Fernsehen
    • Brooklyn Nine-Nine – S03E13
    • The Daily Show – 2016-02-02 – Peter Bergen
    • @midnight – 2016-02-03 – Colton Dunn, Burnie Burns und Gavin Free – zur Hälfte
    • @midnight – 2016-02-04 – Scott Adsit, Annabeth Gish und Greg Proops – zur Hälfte – irgendwie schlafe ich bei dem Käse gut ein…
    • iZombie S02E04 und S02E05
    • Ich wette 3 Euro auf Bayern München, die gegen Bayer Leverkusen spielen. Das Spiel endet unentschieden 0:0. Ich verliere 3 Euro. Vorher spielt Dortmund gegen Hertha ebenfalls 0:0 und an der Tabellenspitze ändert sich nix. Auf die Art kann Dortmund die Bayern logischerweise NICHT einholen…
  • Artikel des Tages

  • 8:00 Uhr aufstehen, Zähne putzen, rasieren, anziehen
  • auf Arbeit warten
  • Arbeit – nach Bremen fahren über die A1 mit Stau-Umfahrung die mir Google Maps netterweise vorhersagt. Passt alles exakt und ich bin in der vorhergesagten Zeit da. Man muss Technik ja auch mal loben wenn sie funktioniert. Zurück geht es über die B51 die direkt nach Minden führt – gut ist, dass fast die gesamte Strecke von 100 Kilometern neu asphaltiert wurde. Schlecht ist, dass die Fahrbahnmarkierungen fehlen und deshalb durchgängig 50 km/h angesagt ist. Aber selbst das ist nicht schlechter als über die total volle A1 zu fahren, über die die Fahrt 30km länger gewesen wäre… lieber ein wenig Diesel sparen und 15 Minuten länger brauchen…
  • nachdem ich mir diese Woche schon einen 4K Monitor von Dell zugelegt habe gehe ich komplett steil und kaufe mir einen um 50% runter gesetzten Airbrush-Kompressor von Revell für alle meine nicht zusammengebauten Modelleisenbahn-Häuschen. Dazu noch vier Karton-Häuser von Minitrix aus dem Jahr 2015 für 220 Euro zu den vier Stück die seit 2014 im Schrank verstauben. Darüber hinaus tätige ich Vorbestellungen für weitere Kartonhäuschen aus dem Trix-Programm von 2016 die irgendwann demnächst aufschlagen müssten… so viele „Schnäppchen“. Sprich ich bezahle weiterhin für Dinge die ich nie verwenden werde in der zu erwartenden Haltung dass ich sie irgendwann wieder auf eBay verticken werde. So oder so aber ist das ok ich habe im Januar für 800 Euro Modelleisenbahnen auf eBay verkauft. Ohne Gewinn im Endeffekt. Es bleibt dabei mein Hobby ist nicht Modelleisenbahnen sondern An- und Verkauf 😳
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – „Big Enchilada“ #102 mit Rocket & Groot (Most Wanted) – bei „The Gauntlet“ komme ich langsam vorwärts, es gehen jedoch eine Menge Health Packs drauf. Ich erspiele mir 1000 Punkte im PvP „S.H.I.E.L.D.-Simulator“ und bekomme dafür 25 Gold. Weitere 50 gibt es für ein Ares (Dark Avengers, das auf auf Level 107 bringt. Jetzt fehlen nur noch 225 Gold für einen weiteren Slot.
    • Hearthstone ☑ – 7 Runden – 5-2 – Sigma’s Demon Handlock 2-2 für die Tagesquest 2 Siege Warlock, dann Mech Mage BGH – eine neue Variation von Hearthpwn – 3-0
    • Real Racing 3 ☑ – die nächste Staffel „The Gauntlet“ beginnt – dieses Mal für den Porsche RSR (2015) den ich mir damals NICHT gekauft hatte für 630 Gold. Jetzt werde ich ihn gratis bekommen. Genau so muss das laufen. Und dabei kann ich sogar noch 50 Gold einsacken. Andere spielen recht intensiv und teilen mit dass man rein mit R$-Upgrades bis Rennen 37 kommen kann. Ich hatte leider die ersten beiden benötigten Autos, den Porsche Porsche 911 Carrera 2 Speedster (1993) sowie die Chevrolet ’69 Stingray 427, nicht aufgerüstet. 0 Upgrades. Die Stingray hatte ich nicht einmal gekauft, die kostet normal 150 Gold. Also lege ich dafür die Knete auf den Tisch – hatte mittlerweile 1427 Gold angehäuft durch ständiges Mitnehmen der Bonus-Ruhm-Tage. Eigentlich könnte ich jetzt ALLE Autos im Spiel kaufen, inklusive des McLaren F1 GTR für 750 Gold – aber das sehe ich nicht ein. Den wird es irgendwann auch billiger geben. Zudem braucht man ihn nur in 4 Rennen, den Rest der Serie in der er vorkommt habe ich komplett freigeschaltet. Wie auch immer, ich rüste also den Porsche 911 und die Stingray auf. In Rennen 9 in Indy Speedway ist mein Porsche RSR (2015) ohne Upgrades zu langsam, also muss ich erst einmal 12 Stunden warten bis die Upgrades installiert sind
    • X-Com 2 ☑ – auf Steam für 49,99€, was an sich ja nicht teuer ist – dafür bekommt man in Real Racing 3 gerade einen halben McLaren F1 GTR! – auf Amazon als Steam-Code ebenfalls für 49,99€, in der Pappschachtel mit DVDs und Steam-Code für 44 Euro (muss man das verstehen? Schachtel, Mehrwertsteuer, Gratis-Versand… all das bedeutet da sind mindestens 10 Euro Marge drin) – am Ende kaufe ich das Spiel bei GamesPlanet.com als Steam-Code. Der Download ist 25GB groß und dauert über meine nigelnagelneue Kabel-Internetleitung mit 50MBit 27 Minuten. Jupp – aus irgendeinem Grund lade ich im Schnitt 15 Megabyte pro Sekunde runter. Was 120 MBit entspricht. Vielleicht ist das wieder die Kompression die Steam mitrechnet denn eigentlich ist mein Maximum 4 Megabyte pro Sekunde. Auf der Festplatte nimmt das Spiel dann aber 30,8GB ein von daher stellt sich die Frage, was da genau passiert ist… aber wen juck’s ich weiß jetzt dass ich mehrere Dutzend Gigabyte Daten aus dem Netz saugen kann in so kurzer Zeit dass kein Spiel mehr zu groß ist. Die 6 DVDs in der Pappschachtel hätten mich locker ne Stunde Arbeit gekostet wenn nicht sogar zwei – und die Packung wäre frühestens Montag hier gewesen
  • Podcasts des Tages
    • Accidental Tech Podcast: 155: Edit, Crop, Aspect, Original
    • Doug Loves Movies: Ben Schwartz, Noel Wells, Neal Brennan and Ken Reid guest – Noell Wells ist allen Ernstes als Kind entführt worden von ihrem Vater und hat deshalb beim Ansehen von „The Room“ im Kino PTSD-Flashbacks bekommen… am Ende haben alle herzlich darüber gelacht aber meine Güte… was eine Story. Hilfe. Aber auch das macht diese Folge wieder sehr grandios. Man muss über schreckliche Dinge einfach lachen können. Es ist ein „coping mechanism“. Ich würde mir wünschen manche Feministen würden das mal begreifen…
    • The Garbage Time Podcast with Katie Nolan: 18: Danny Keens / Dan Soder – Katie Nolan war die ganze Woche in San Francisco für den Super Bowl. Dabei sind so lustige Dinge rum gekommen wie das hier und das hier und das und das Beste ist das hier überhaupt sollte jeder Katie auf Twitter folgen – und dem Feed der Sendung 😂😂😂
  • Fernsehen
    • The Daily Show – 2016-02-02 – Peter Bergen
    • Brooklyn Nine-Nine – S03E12+S03E14
    • Baskets S01E01 und S01E02 – die neue Serie von Zach Galifianakis. Gnadenlos komisch!
  • Artikel des Tages
    • Nipplegate Revisited: Why America Owes Janet Jackson a Huge Apology – joah man kann natürlich das Grundproblem einfach ignorieren und einen Text schreiben in dem es nur darum geht, dass sich irgendwer bei Janet Jackson entschuldigt. Wer auch immer das sein mag. Dazu fordert man dann noch indirekt dass Justin Timberlake unter dem Zensurapparat der FCC und MPAA in den USA hätte leiden sollen und man hat die perfekte Idiotie. Amerika ist prüde und die christlich konservativen Bürger haben mit allem was sie hatten auf Janet Jackson eingeprügelt. Anstatt sie zu verteidigen und grundlegende Änderungen zu verlangen in der FCC sind wir zwölf Jahre später anscheinend immer noch keinen Schritt weiter in den USA. Sex ist weiterhin böse und das Einzige was man sich traut zu fordern ist gleiche Strafe für alle beteiligten. Was für ein Schwachsinn.

  • 6:30 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit – so viel Papier schleppen wie noch nie. Über 500 Kilo. Mein Vater hilft mit sonst wäre das mit meinem Rücken ein Ding der Unmöglichkeit. Der Witz ist dass er schon eine Rücken-OP hatte. Gut dass ich kein schlechtes Gewissen habe aber er hat halt einen Mitsubishi Outlander. Ich meine Citroën C-Crosser… ach nein halt es ist ein Peugeot 4007 😄
  • noch ein Kapitel auf Twitter – eine Feministin nölt mich an dass ich mir ja nicht aussuchen könne, wann ich Feminist sei – ich könne mich nicht gleichzeitig über Roosh V aufregen und danach einen „frauenfeindlichen“ Witz machen. Ich finde nachfolgend heraus, dass sie mich nur angelabert hat weil sie einen Artikel des Telegraph gelesen, um nachfolgend über Männer zu maulen, die sich über diesen aufregen, aber ansonsten kein feministisches Verahlten an den Tag legen.
    Nur soviel: genau solche Leute sind er Grund, warum ich mich nicht mit irgendwelchen Labeln versehe wie „Feminist“ oder „Egalitarier“. Aber jetzt mal unabhängig davon – mir war von Anfang an klar, dass die Frau (wenn es eine ist) mich trollen wollte bzw. eine Agenda hatte, deshalb hat mich das Verhalten nicht aufgeregt. Der Witz an der Geschichte ist dass ihre Ausreden für ihr Verhalten EXAKT die gleichen Argumente sind, mit denen sich GamerGater und MRAs immer rechtfertigen für ihr Verhalten, gezielt Tweets zu suchen um sich darüber aufregen zu können. „Du hast es in der Öffentlichkeit gesagt, also darf ich es kritisieren“ gefolgt von „Was regst Du Dich auf Du ballerst mich hier mit Tweets zu“ (das „acting shrill“ das Feministinnen immer von Männer-Rechts-Aktivisten vorgeworfen wird).
    Denn: sie folgt der Userin nicht, mit der ich mich über Nazis in Deutschland und Gegendemonstrationen unterhalten habe. Sprich: sie hat in die Twitter-Suche gezielt Begriffe eingegeben um Leute zu finden, die sich über das Thema zu unterhalten. Dann ist sie in meine Timeline gegangen um zu gucken, ob ich mich negativ über Frauen äußere und hat mich dann gezielt angesprochen. EXAKT das Verhalten von GamerGatern. Dann kommt sie noch mit einer netten Karikatur um die Ecke die sie zuvor retweetet hatte und meint sie hätte die moralische Deutungshoheit zurück gewonnen – sprich Strike Nummer 3, auf Gegenkritik mit Memes antworten.
    Hätte ich dieses Verhalten nicht dutzendfach miterlebt auf Twitter von Männern gegenüber Frauen ich hätte es mir zu Herzen genommen. Aber nein – so nicht. Ich lasse mir weder das Label „Feminist“ aufdrücken noch erzählen, dass ich meinen Humor zu bereinigen habe – noch dazu während ich den Witz nicht Retweetet sondern zitiert habe mit dem Kommentar „Das ist anstößig aber auch lustig“. Ich folge ein paar Dutzend weiblichen Comedians auf Twitter, die würden sich über die Kommentare der Dame kaputt lachen. Das eigentliche Problem hier aber ist, dass solche Leute Menschen die ihnen eigentlich zustimmen dadurch davon abbringen, weiterhin dem Feminismus positiv gegenüber zu stehen. Wenn man offensichtliche Witze durch Selbstzensur versucht zu verhindern und damit dem Leben jeglichen Spaß nimmt, kann man sich auch gleich einsargen. In so einer Welt würde ich nicht leben wollen. Humor hilft über die Ungerechtigkeiten des Lebens hinweg. Und egal was mir eine Feministin sagt ich lasse es mir nicht nehmen über Witze anderer Leute, die sich über Alles und Jeden (!) lustig machen, zu lachen. Dass ich dadurch aussehe wie einer dieser Arschlöcher die rumrennen und sich über Political Correctness aufregen, ist dann Ironie pur. Mein Tweet hat herausgestellt, dass ich die Frauenfeindlichkeit im Tweet erkannt hatte. DAS ist der Unterschied. Comedians wie Dave Chappelle haben ihre TV-Sendungen aufgegeben weil sie Zuschauer hatten die die eigentlichen Problematik der Witze nicht verstanden haben. Da haben sich dann Rassisten vor den Fernseher gesetzt und über Chappelle’s Ni**er-Witze gefreut wie verrückt. Mein Tweet aber stellt gerade heraus, dass mir das Kernproblem das der Witz anprangert bekannst ist. Wer dann noch meint er müsste sich aufregen der hat den Schuss nicht gehört. Anstatt sich einen wirklich problematischen Menschen heraus zu suchen nimmt man sich jemanden, der überhaupt erst zuhört und nicht sofort abwimmelt, und kritisiert sein Verhalten noch ’ne Runde. Weil die eigentlich problematischen Leute ja die sind, die zuhören, nicht die die im Internet Vergewaltigungen auf Privatgelände legalisieren wollen… ich kann gar nicht so viel fressen wie ich wegen solchen Leuten kotzen könnte…
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – „Big Enchilada“ #101 – mit Luke Cage (Hero For Hire) – Galactus Hungers geht zu Ende, ich werde Erster (ohne dass das irgendwas bedeuten würde) und erreiche dabei noch die 2 Gold bei 615.000 Punkten. Als Nächstes startet „The Gauntlet“, dauert wie immer eine Woche und ist völlig ohne Rangliste (wie Galactus). Sprich es gibt keine Tagesbelohnungen, was mir mit meinen vier Tier 4 Helden sowie den beiden Tier 3 Loki und Sentry natürlich überhaupt nicht in den Kram passt. Klar ich habe bei „The Hunt“ schon nicht die Top 50 geschafft und deshalb kein Gold bekommen aber hier gibt es nunmehr im ersten Abschnitt „Wilderness Survival“ GAR KEIN Gold für Punkte, in „Alpine Tactics“ 50 Gold und im schwersten Teil „Global Domination“ nochmal 50. Gesetzt den Fall ich habe die benötigten Helden für die Seitenarme. Auf dem Weg winken ein Rocket & Groot, ein Deadpool, ein Storm (Mohawk) und ganz am Ende eine X-23. Ob ich da hin komme ist ungewiss. Wenn ich nicht alles dran setze werde ich nie so weit kommen, weil ab MIssion 3 in „Alpine Tactics“ bereits alles als „Normal“ (gelb) markiert ist und fast jede Mission Health Packs frisst. Garantiertes Gold gibt es aber nur im PVP für 400 Punkte (immer 25).  Wie ich in 5 Tagen so auf 800 Gold kommen soll für den nächsten Slot ist mir schleierhaft. Mir fehlen noch 300…
    • Hearthstone ☑ – 4 Runden – 2-2 – Golden Monkey Hunter 1-0, Demon Zoo Warlock 1-2 – 2 Siege Quest erledigt für 40 Gold
    • Real Racing 3 – nicht gespielt
  • Podcasts des Tages
  • Fernsehen
    • @midnight – 2016-02-02 – Mamrie Hart, Liza Treyger und Dominic Monaghan
    • The Expanse – S01E09 und S01E10 – die Serie war zwischendrin strunzlangweilig und auch zum Ende hin ist nichts wirklich spannend geworden. Es zieht sich alles wie Kaugummi und man sieht den „Twist“ der keiner ist auf 20 Kilometer entfernung. Die Protagonisten werden nicht sterben. Schock-Anteil gleich Null. Bisher sind immer nur Leute gestorben bei denen wir gar nicht genug Zeit hatten, eine emotionale Bindung aufzubauen und meinem Gefühl nach wird ab jetzt auch keiner der Hauptdarsteller mehr sterben – davon gibt es viel zu wenige. Mehr noch: der Aufriss der um das „Fressen“ des Typens gemacht wurde, der auf einmal an Bord war während die Helden krampfhaft nach den richtigen Codewörtern gesucht haben in Folge 5 oder so, lässt mich davon ausgehen, dass er später als so etwas wie „V-Ger“ im ersten Star Trek zurückkehren wird…
    • [Hearthstone] Wild & Standard – Winners & Losers
  • Artikel des Tages

  • 8:00 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen
  • auf Arbeit warten
  • Arbeit – nicht sehr viel… eher sehr wenig…
  • auf Twitter „nette“ Gespräche mit Männern, die gerne Vergewaltigungen in Privaträumen erlauben wollen und dafür nächstes Wochenende überall auf der Welt Versammlungen abhalten möchten (ihr Leader nennt sich Roosh V)… dazu kläre ich eine Kanadierin der ich auf Twitter folge darüber auf, dass Deutschland seit dem Krieg beständig Nazis in den Reihen hatte… immer so um die 3%. Und warum Zensur von Nazisymbolen ok geht, egal was die Amis mir erzählen…
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – „Big Enchilada“ #100 – Meilenstein! – mit Storm (Mohawk) – Galactus Hungers geht in Phase 4 ohne dass ich einmal wipen würde gegen ihn und dann Runde 5. Ich schaffe zudem 385.000 Punkte für 25 HP. Dann wird es etwas „knifflig“ denn der Gute hat nunmehr über 20.000 Lebenspunkte – mit Blade, Bullseye (Classic) und Hulk habe ich eine Chance, wenn Hulk Schaden einsteckt und grüne Teile generiert während vorher genug rote Teile da waren, damit Blade Angriffsteile generieren kann. Ohne rot ist es schwieriger, trotzdem wipe ich bei den ersten vier Versuchen im ersten 8 Stunden Abschnitt nicht ein Mal. Dazu gibt es 50 Gold für Level 107 von Magneto (Marvel NOW!)
    • Hearthstone ☑ – 3 Runden – 1-2 – Tavern Brawl – 3 Versuche mit Magierin bis es dann mit Firestorm Mage und einem Acidic Swamp Ooze geklappt hat als Ersatz für einen Kirin Tor Mage. Als Belohnung gab es im Classic Pack ein Lay on Hands, ein Master of Disguise sowie einen goldenen Scarlet Crusader die ich alle schon hatte bzw. zwei normale hatte und wie immer dann die goldene zusätzliche Karte entzaubert habe – zusammen also 180 Staub.
    • Real Racing 3 ☑ – km/h-Event mit dem Renn-Team. 3 Gold für die Zwischenbelohnung. meh.
  • Podcasts des Tages
    • This American Life: #214: Family Physics – ich höre jetzt wieder alte Folgen. An diese hier konnte ich mich nicht mehr erinnern – vielleicht habe ich sie nie gehört oder es ist nach 6 Jahren (in Paris habe ich zuletzt aufgeholt mit dem Backlog) einfach nicht mehr in meinem Gedächtnis vorhanden…
    • This American Life: #577: Something Only I Can See
  • Fernsehen
  • Artikel des Tages