• 6 Uhr aufstehen (ich glaub ich bin 5 oder 6 Mal wach geworden – in 5 Stunde), zur Arbeit fahren, nach Köln fahren, auf dem Rückweg in Düsseldorf im Stau stehen
  • Rückenübungen. Nach sechs Stunden Autofahrt und dem Ausladen eines kompletten VW Transporters ist mein Rücken erstaunlich gut drauf. Die zweieinhalb Wochen Übungen haben sich RICHTIG gelohnt 
  • heute kein Hearthstone. Wenn ich spielen würde, würde ich 40er Tagesquests erfüllen, was ich nicht will. Wenigstens hab ich mir heute ne 60er für ne 40er erklickt. Dann halt morgen.
  • 4 Folgen “Mom” gucken. So sieht “Two and a Half Men” aus, wenn es wirklich um was geht. Das ist die Serie, die hätte sein können. Statt dessen geht es bei TAAHM nur um Titten, Ärsche und Ficken. Gott sei Dank hat das dieses Jahr ein Ende – und “Mom” kann bitte noch ne Weile weiter gehen. Auch wenn der Klamauk bisweilen auch ein wenig nervt. Ähnliches gilt für “Big Bang Theory”. Folge 12 war wirklich gnadenlos unkomisch, Folge 13 hatte mehr Gefühl und Charakter-Entwicklung, so dass es eine gute Folge war. Wobei “gut” relativ ist, denn wenn ich mir “Episodes” anschaue, dann sind alle Chuck Lorre Serien Fast-Food und “Episodes” ein erlesenes Gourmet-Menü
  • “Verbrechen und Strafe” Teil VI Kapitel III bis V gelesen
  • 22:30 Uhr ins Bett mit weiteren Folgen “Mom”, “Key & Peele” und “That 70s Show”. Weil Topher Grace Klasse ist und ich einfach mal ignoriere, dass zwei der Hauptdarsteller Scientologen sind *grummelbrummel*

  • heute früh Arbeit. Nachdem ich um 6, 7, 8, 9 und 10 Uhr aufgewacht bin, stehe ich um 11 Uhr dann auf, dusche, putze meine Zähne, und plane die morgige Fahrt nach Köln zur Internationalen Süßwarenmesse. Es ist total “Klasse” dass es die ganze Zeit schneit, ich muss ja nur nen Bulli mit ner Tonne Warenmuster da hin fahren… 
  • dann doch Arbeit also raus in den Schnee. Brrrr.
  • 8 Runden Hearthstone mit Schurke, 5 gewonnen 3 verloren.  danach zwei Runden Arena. 2 gewonnen, 6 verloren 
  • Rückenübungen
  • “Elementary” S03E12 geguckt. Sie Serie ist einfach Klasse.
  • Steuern weiter gemacht. Die Hälfte ist gescannt, etwa ein Viertel einsortiert. Vielleicht bin ich Montag damit fertig und dann kan das Fahrtenbuch kommen.
  • “Verbrechen und Strafe” Teil VI Kapitel I und II gelesen
  • Um 22:45 Uhr ins Bett weil ich morgen um 6 Uhr raus muss um nach Köln zu fahren.

  • 8 Uhr aufstehen
  • sehr ruhiger Arbeitstag
  • ich muss die Steuer weiter machen, hab aber keinen Bock. Gucke also lieber 6 Folgen “Ground Floor” von “Scrubs”-Macher Bill Lawrence… ganz ehrlich, wie diese Serie ‘ne zweite Staffel bekommen konnte, ist mir schleierhaft. Man lacht ab und an mal aber insgesamt ist das Witz pro Minute-Verhältnis erschreckend niedrig.
  • Steuer: ich drucke Rechnungen aus für den Steuerberater, um sie zwischen die Kontoauszüge zu packen. Mein HP LaserJet Professional  CM1410 meint zu mir “Ich habe fast keinen Cyan-Toner mehr” und direkt danach “Deshalb drucke ich jetzt in Schwarz”. HÄ?  Du hast doch noch Toner – warum druckst Du bitte nicht weiter? Also Google angeworfen und dann in den Einstellungen am Gerät gefummelt, damit er WEITER DRUCKT wenn er wenig Toner hat. Man muss sich mal überlegen, wie viel Toner jedes Jahr verschwendet wird, weil immer sofort ne neue Patrone reingesteckt wird, weil das Ding nur noch Schwarz drucken will. Vor allen Dingen weil es ja auch noch schwarz drucken kann WENN DER TONER LEER IST! DU ARSCH!
    Wie auch immer – der Brüllwitz ist, dass er Cyan braucht um ein knallrotes i zu drucken auf einer ansonsten komplett schwarzen Seite. Das i in meinem Firmennamen – iService.
  • Pizza im Aldi gekauft. Gemacht. Gegessen… dabei ferngesehen und festgestellt… Moment… hä? Das schmeckt genau wie die Pizza von Dr. Oetker! War nur nen schlanken Euro billiger im Aldi. Und das Malzbier da kostet die Hälfte dessen was Vitamalz kostet – damit ist es entschieden, ab jetzt kaufe ich bestimmte Sachen im Aldi. 15 Jahre hab ich mich geweigert weil der Laden ein Loch war, aber jetzt wo sie hier den rewe zu gemacht haben ist der Aldi der naheliegende Supermarkt.
  • Rückenübungen
  • die explodierenden Katzen sind inzwischen bei 118.000 Käufern
  • der Trailer zu Ted 2 ist saukomisch, hat aber höchstw. auch alle guten Witze des gesamten Films, wie bei Teil 1. Alles dazwischen ist Langeweile und Generve. Aber seit Doug Loves Movies einen echten falschen Mark Wahlberg hat, habe ich enorme Sympathien für den echten Mark, der in seiner Jugend einen Menschen das Augenlicht gekostet hat… wie auch immer, dieser Ted ist die Sorte Ted-Talk die ich mag. Die andere Sorte ist mittlerweile nur noch selbstgefällige, besserwisserische Selbstbeweihräucherung.
  • “Verbrechen und Strafe” Teil V Kapitel V gelesen.
  • 0:45 Uhr ab in die Heia. Dabei fällt mir auf, dass ich die letzten Tage sicherlich sechs Stunden durchgeschlafen habe und dann so gegen 6 Uhr angefangen hab mit verzweifelt Mails checken… irgendwann gibt sich das. Hoffentlich.

  • 8 Uhr aufstehen
  • normaler Arbeitstag – heute Mal etwas länger als sonst aber nix Außergewöhnliches
  • um 16 Uhr dann doch mal was essen… ich hab im Moment leider wirklich kaum Appetit. Zu nervös, zu viel Gegrübel… Gott sei Dank gibt es Comedy-Sendungen und Musik. Und Freunde und Familie, mit denen man reden kann. Und das Tagebuchschreiben, das einen etwas auslastet 
  • von 18 bis 20 Uhr Nickerchen weil müde von der Arbeit
  • Parks & Rec S07E03 bis 06 gucken und dabei Rückenübungen  meine Rückenschmerzen sind heute “angenehm” insofern dass es nicht seitlich im unteren Lendenwirbelbereich weh tut sondern zentral als hätte mir jemand da unten in den Rücken getreten. FUN! 
  • angeregt mit Leuten auf Twitter diskutieren über Begrifflichkeiten. Haare spalten macht so viel Spaß 
  • “Verbrechen und Strafe” Teil V Kapitel III und IV gelesen
  • 1:30 Uhr ins Bett gegangen

  • 7:45 Uhr aufstehen, anziehen, zur Arbeit fahren
  • normaler Arbeitstag bis auf
  • zwei Spanier nach Hannover zum Flughafen fahren, wobei wir auf dem Hinweg zwei Mal direkt an einem Unfall angekommen sind, der frisch passiert war. Quintessenz: BWM-Fahrer sind asoziale Vollidioten, die denken, dass sie in einem unzerstörbaren Panzer unterwegs sind. Zwei Unfälle – drei BMWs. Und auf dem Weg zur Autobahn hatte mich noch ‘n BWM geschnitten
  • 10 Runden Hearthstone 5 gewonnen 5 verloren 
  • zurück zu Hause wie gestern Hamburger braten – und wie gestern danach das Bratenfett in den Haaren riechen. Sprich nach dem Essen machen erst einmal duschen
  • Das andere Lied von neulich bis zum Erbrechen hören. Ich muss mal wieder tanzen gehen. Ernsthaft jetzt. Schade nur dass der Tänzer in mir im Körper eines Fettsacks gefangen ist.
  • 17 bis 18 Uhr: Nickerchen. Weil wegen viel Autofahren heute.
  • Rückenübungen. Ich schlaf im Moment mit nem dicken Sofakissen im Rücken und das hilft. Ergo: ich brauche eine neue, härtere Matratze. Für fettere Menschen
  • Episodes” S04E01 bis 04. Soo so so so gut!
  • “Verbrechen und Strafe” Teil V Kapitel II gelesen 
  • 1:15 Uhr Guinness aus der Dose mit Kugel zum Einschlafen und ein paar Folgen “Ground Floor“.