Ich hatte ja schon auf Joss Whedon’s neuestes Werk hingewiesen und dass es am 21.07. wieder offline gehen würde (bzw. dann nur noch für 5 US $ im iTunes Store zu haben sei).

Das ist inzwischen Vergangenheit. Jetzt mit ein wenig Werbung versetzt, kann man es sich wieder auf Hulu anschauen.

Also hopp hopp – dem Link folgen.

Ich habe grad auf vier Fingern pfeifen gelernt. Mit YouTube.

Ehrlich gesagt lache ich grad Tränen, dass ich das jetzt kann. Meine Mama hat das immer wieder versucht mir zu erklären, hat’s aber nicht hinbekommen. Naja mir musste ja auch Daniela Franke das Fahrradfahren beibringen (Danke übrigens nochmal!)

Ich würd ja gerne weiter pfeifen aber ich komm nicht aus’m grinsen raus :-D

Ach und noch was: gestern Abend gegen 23:43 Uhr habe ich draußen in Brockhagen gesessen und von einer Kollegin den Geburtstag noch kurz mit gefeiert… und die ISS ist über uns hinweg geflogen – kurz danach hab ich noch ne Sternschnuppe gesehen. Hat aber keine Sau interessiert. Mir wurscht. Ich hab auch so meinen Spaß ^^;

Ich habe soeben manuell das Mobile Markup Plugin von http://c.seo-mobile.de/ installiert. Jetzt gibt es auf Handys und vor allem auf dem iPhone extra schön formatierte Versionen meiner Blog-Einträge. Ist ja nicht so, als ob ich hier mit Besuchern überrannt werde, aber nachdem auf iphoneblog.de wild damit geworben wurde, dass WordPress jetzt auch eine Admin-Oberfläche speziell nur für das iPhone hat, musste ich dann doch mal auf S9Y.org nachgucken, ob es sowas schon für Serendipity gibt. Gibt es nicht. Aber wenigstens kann man die Anzeige per Template für mobile Endgeräte optimieren. Und das läuft jetzt *stolzguck* :-)

Und weil wir uns grad so schön über Dirk Nowitzki und die deutsche Nationalmannschaft freuen, hier ein nettes Video wie Dirk mal eben kurz die Phoenix Suns alleine in den Sack steckt

ZOMFG! Der neue Batman ist das Beste, was ich je an Comicverfilmung gesehen habe. Das einzig Negative an diesem Film ist, dass Heath Ledger für immer als Joker-Darsteller für die Welt verloren ist. Nun vielleicht nicht ganz: Deutschland scheint mit das Land auf der Erde zu sein, in dem der Film als letztes anläuft. Selbst die Japaner, sonst Monate hinten dran was Filmveröffentlichungen angeht (der jeweils neueste Harry Potter startet bei uns Ende November/Anfang Dezember und kommt frühestens im April/Mai in Japan in die Kinos, nur als Beispiel), sind uns mal eben zwei Wochen voraus.

Ich werde glaube ich das erste Mal seit Ewigkeiten wieder ins Kino gehen. Der Film ist fast 150 Minuten lang und ständig hat man das Gefühl, dass jetzt doch langsam mal Schluß sein müsste… es geht immer wieder und wieder weiter. Dieser Film ist wenn nicht zwei dann vielleicht sogar drei Filme in Einem und man möchte sich fast an den Kopf fassen wenn man daran denkt, dass nach “Batman Begins” einige Leute daran zweifelten, dass diese Reinkarnation des Batman eine Fortsetzung verdient. Ich kann den Film eigentlich gar nicht in noch höheren Tönen loben. 10 von 10 ist fast untertrieben für einen Film, der im Vergleich zum ersten Batman 1989, den ich damals als einzigen Film in meinem ganzen Leben ein zweites Mal angesehen habe und für unglaublich hielt, strahlt wie eine Supernova. Es ist unglaublich, wie perfekt ALLE Darsteller in ihren Rollen spielen. Dieser Film ist Oscar-Material, obwohl ich leider daran zweifle, dass er auch nur ansatzweise einen solchen bekommen wird (eine Nominierung wäre sicherlich aus Sicht der Akademie noch zu viel des Guten). Die Geschichte ist in sich passend wie keine Zweite. Sie ist weder zu hell noch zu dunkel. Sie übertreibt weder noch untertreibt sie. Sie führt alle Fäden in einem filigranen Muster über die Leinwand, um sie am Ende zu einem stimmigen Ganzen zu vereinen, und lässt trotzdem eine weitere Fortsetzung zu – nein sie verlangt sie geradezu. Eigentlich hat dieser Film Ehrungen in allen Kategorien verdient, dennoch muss man davon ausgehen, dass er in den Nebenkategorien vielleicht einige Preise einsammelt.

Ich persönlich bin der Ansicht, dass der verstorbene Heath Ledger der beste Joker ist, den es jemals gegeben hat und den es jemals geben wird. Er hätte die Auszeichnung als bester Darsteller posthum verdient. Leider wird die nächste Oscar-Verleihung mehr als ein Jahr nach seinem Tod sein.

Sobald der Film bei uns angelaufen ist, werde ich sicherlich noch mehr dazu schreiben. Aber auch hier gilt wieder: Anschaubefehl!

Kleines Update: so sieht das im Moment auf [(IMDb)] aus: