• 8:00 Uhr aufstehen, Zähne putzen, rasieren, anziehen
  • auf Arbeit warten
  • Arbeit – nach Bremen fahren über die A1 mit Stau-Umfahrung die mir Google Maps netterweise vorhersagt. Passt alles exakt und ich bin in der vorhergesagten Zeit da. Man muss Technik ja auch mal loben wenn sie funktioniert. Zurück geht es über die B51 die direkt nach Minden führt – gut ist, dass fast die gesamte Strecke von 100 Kilometern neu asphaltiert wurde. Schlecht ist, dass die Fahrbahnmarkierungen fehlen und deshalb durchgängig 50 km/h angesagt ist. Aber selbst das ist nicht schlechter als über die total volle A1 zu fahren, über die die Fahrt 30km länger gewesen wäre… lieber ein wenig Diesel sparen und 15 Minuten länger brauchen…
  • nachdem ich mir diese Woche schon einen 4K Monitor von Dell zugelegt habe gehe ich komplett steil und kaufe mir einen um 50% runter gesetzten Airbrush-Kompressor von Revell für alle meine nicht zusammengebauten Modelleisenbahn-Häuschen. Dazu noch vier Karton-Häuser von Minitrix aus dem Jahr 2015 für 220 Euro zu den vier Stück die seit 2014 im Schrank verstauben. Darüber hinaus tätige ich Vorbestellungen für weitere Kartonhäuschen aus dem Trix-Programm von 2016 die irgendwann demnächst aufschlagen müssten… so viele “Schnäppchen”. Sprich ich bezahle weiterhin für Dinge die ich nie verwenden werde in der zu erwartenden Haltung dass ich sie irgendwann wieder auf eBay verticken werde. So oder so aber ist das ok ich habe im Januar für 800 Euro Modelleisenbahnen auf eBay verkauft. Ohne Gewinn im Endeffekt. Es bleibt dabei mein Hobby ist nicht Modelleisenbahnen sondern An- und Verkauf 😳
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – “Big Enchilada” #102 mit Rocket & Groot (Most Wanted) – bei “The Gauntlet” komme ich langsam vorwärts, es gehen jedoch eine Menge Health Packs drauf. Ich erspiele mir 1000 Punkte im PvP “S.H.I.E.L.D.-Simulator” und bekomme dafür 25 Gold. Weitere 50 gibt es für ein Ares (Dark Avengers, das auf auf Level 107 bringt. Jetzt fehlen nur noch 225 Gold für einen weiteren Slot.
    • Hearthstone ☑ – 7 Runden – 5-2 – Sigma’s Demon Handlock 2-2 für die Tagesquest 2 Siege Warlock, dann Mech Mage BGH – eine neue Variation von Hearthpwn – 3-0
    • Real Racing 3 ☑ – die dritte Staffel “The Gauntlet” beginnt (bitte nicht wundern – ja das Event heißt auch “The Gauntlet” genau wie der Event der im Moment bei Marvel Puzzle Quest läuft) – dieses Mal für den Porsche RSR (2015) den ich mir damals NICHT gekauft hatte für 630 Gold. Jetzt werde ich ihn gratis bekommen. Genau so muss das laufen. Und dabei kann ich sogar noch 50 Gold einsacken. Andere spielen recht intensiv und teilen mit dass man rein mit R$-Upgrades bis Rennen 37 kommen kann. Ich hatte leider die ersten beiden benötigten Autos, den Porsche Porsche 911 Carrera 2 Speedster (1993) sowie die Chevrolet ’69 Stingray 427, nicht aufgerüstet. 0 Upgrades. Die Stingray hatte ich nicht einmal gekauft, die kostet normal 150 Gold. Also lege ich dafür die Knete auf den Tisch – hatte mittlerweile 1427 Gold angehäuft durch ständiges Mitnehmen der Bonus-Ruhm-Tage. Eigentlich könnte ich jetzt ALLE Autos im Spiel kaufen, inklusive des McLaren F1 GTR für 750 Gold – aber das sehe ich nicht ein. Den wird es irgendwann auch billiger geben. Zudem braucht man ihn nur in 4 Rennen, den Rest der Serie in der er vorkommt habe ich komplett freigeschaltet. Wie auch immer, ich rüste also den Porsche 911 und die Stingray auf. In Rennen 9 in Indy Speedway ist mein Porsche RSR (2015) ohne Upgrades zu langsam, also muss ich erst einmal 12 Stunden warten bis die Upgrades installiert sind
    • X-Com 2 ☑ – auf Steam für 49,99€, was an sich ja nicht teuer ist – dafür bekommt man in Real Racing 3 gerade einen halben McLaren F1 GTR! – auf Amazon als Steam-Code ebenfalls für 49,99€, in der Pappschachtel mit DVDs und Steam-Code für 44 Euro (muss man das verstehen? Schachtel, Mehrwertsteuer, Gratis-Versand… all das bedeutet da sind mindestens 10 Euro Marge drin) – am Ende kaufe ich das Spiel bei GamesPlanet.com als Steam-Code. Der Download ist 25GB groß und dauert über meine nigelnagelneue Kabel-Internetleitung mit 50MBit 27 Minuten. Jupp – aus irgendeinem Grund lade ich im Schnitt 15 Megabyte pro Sekunde runter. Was 120 MBit entspricht. Vielleicht ist das wieder die Kompression die Steam mitrechnet denn eigentlich ist mein Maximum 4 Megabyte pro Sekunde. Auf der Festplatte nimmt das Spiel dann aber 30,8GB ein von daher stellt sich die Frage, was da genau passiert ist… aber wen juck’s ich weiß jetzt dass ich mehrere Dutzend Gigabyte Daten aus dem Netz saugen kann in so kurzer Zeit dass kein Spiel mehr zu groß ist. Die 6 DVDs in der Pappschachtel hätten mich locker ne Stunde Arbeit gekostet wenn nicht sogar zwei – und die Packung wäre frühestens Montag hier gewesen
  • Podcasts des Tages
    • Accidental Tech Podcast: 155: Edit, Crop, Aspect, Original
    • Doug Loves Movies: Ben Schwartz, Noel Wells, Neal Brennan and Ken Reid guest – Noell Wells ist allen Ernstes als Kind entführt worden von ihrem Vater und hat deshalb beim Ansehen von “The Room” im Kino PTSD-Flashbacks bekommen… am Ende haben alle herzlich darüber gelacht aber meine Güte… was eine Story. Hilfe. Aber auch das macht diese Folge wieder sehr grandios. Man muss über schreckliche Dinge einfach lachen können. Es ist ein “coping mechanism”. Ich würde mir wünschen manche Feministen würden das mal begreifen…
    • The Garbage Time Podcast with Katie Nolan: 18: Danny Keens / Dan Soder – Katie Nolan war die ganze Woche in San Francisco für den Super Bowl. Dabei sind so lustige Dinge rum gekommen wie das hier und das hier und das und das Beste ist das hier überhaupt sollte jeder Katie auf Twitter folgen – und dem Feed der Sendung 😂😂😂
  • Fernsehen
    • The Daily Show – 2016-02-02 – Peter Bergen
    • Brooklyn Nine-Nine – S03E12+S03E14
    • Baskets S01E01 und S01E02 – die neue Serie von Zach Galifianakis. Gnadenlos komisch!
  • Artikel des Tages
    • Nipplegate Revisited: Why America Owes Janet Jackson a Huge Apology – joah man kann natürlich das Grundproblem einfach ignorieren und einen Text schreiben in dem es nur darum geht, dass sich irgendwer bei Janet Jackson entschuldigt. Wer auch immer das sein mag. Dazu fordert man dann noch indirekt dass Justin Timberlake unter dem Zensurapparat der FCC und MPAA in den USA hätte leiden sollen und man hat die perfekte Idiotie. Amerika ist prüde und die christlich konservativen Bürger haben mit allem was sie hatten auf Janet Jackson eingeprügelt. Anstatt sie zu verteidigen und grundlegende Änderungen zu verlangen in der FCC sind wir zwölf Jahre später anscheinend immer noch keinen Schritt weiter in den USA. Sex ist weiterhin böse und das Einzige was man sich traut zu fordern ist gleiche Strafe für alle beteiligten. Was für ein Schwachsinn.

  • 7:15 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen – wieder um 4:30 Uhr aufgewacht, weiß der Kuckuck warum
  • Rückenschmerzen werden immer weniger, dafür zieht es im Schultermuskel der der Grund dafür war, dass ich auf der harten Couch geschlafen habe. Hatte mir den Rücken gezerrt und es ging nicht weg. Also auf der Couch geschlafen – und seitdem zwei Monate lang Rückenschmerzen.
  • wenig Arbeit
  • ein paar Stunden lang Rechnungen schreiben und nebenbei Hearthstone spielen… die restlichen zwei Siege von 5 mit der Schurkin. Diesen Monat gibt es ENDLICH eine Karten-Rückseite, die mich interessiert – thematisiert Ragnaros und sieht entsprechend feurig aus  – ich laufe seit Monaten mit dem Piraten-Kartenrücken durch die Gegend, alles was danach kam war einfach Killefitt
  • Artikel über Ben Schwartz in Parks & Recreation lesen mit einer Frage zu Detlef Schrempf. Nice
  • “Brooklyn Nine-Nine 2×17” (meh), “Last Man on Earth 1×01-1×02” (gandios!), “At Midnight 2015-02-24” (meh) “At Midnight 2015-02-25” (MEH!) “At Midnight 2015-02-26” (einfach nur schlecht, T.J. Miller ). So langsam könnte man meinen die Autoren von “At Midnight” hätten ihr Pulver komplett verschossen. Es artet zu einem kompletten Circle-Jerk von Comedians aus mit gegenseitiger Selbst-Beweihräucherung und eingestreuter Werbung für Computerspiele und die Sendungen der Gäste. Einfach nur nervig. Und vor allen Dingen überhaupt nicht lustig.
  • Letzter Tag ohne Rückenübungen. Es wird nicht besser von daher mache ich morgen wieder was und werde dann auch mal die Matratze wechseln.

  • 9:45 Uhr aufstehen. Genau wie Silvester geht mir der heutige Valentinstag komplett am Arsch vorbei, von “Karneval” diese Woche ganz zu schweigen. Weihnachten und Ostern sind christliche Hochfeiertage und werden deshalb für Familien-Zusammenkünfte genutzt und sind damit meiner Ansicht nach wichtig, weil dann ALLE zusammen kommen. Alle anderen Tage die nicht Geburtstage sind, kann man meinem Gefühl nach gerne und mit Freuden komplett in die Tonne kloppen, da sie nur dafür da sind, um Ausreden zu finden, damit man sich erst volllaufen lassen kann, um danach Weiber anzubaggern, rumzumachen, und am nächsten Tag so tun zu können, als ob wegen des Alkohols alles ja ganz schrecklich war.
    Mein Problem dabei: egal wie viel ich saufe, ich bin immer noch rational. Von daher denke ich die ganze Zeit an den Morgen danach. Man könnte jetzt sagen, dass ich eine Spaßbremse bin. Oder man könnte sagen, dass ich auf ECHTE Gefühle wert lege und nicht alkohol-induziertes Kasperletheater.
  • Andererseits war 2008/2009 ganz nett. Fünf Mal die Woche mit Freunden in die Disco und am Ende als Fahrer der ganzen besoffenen Baggage mit angetrunkenen Mädels rumknutschen. Aber irgendwann hat man von der Knutscherei auch die Schnauze voll und will “was Echtes”. Ironie an der Geschichte? Andere Leute vögeln anstatt zu knutschen. Nein Danke.
  • Großartiges POTUS Cybertech-Interview von Kara Swisher (Re/Code) mit Barack Obama gucken
  • The Late Late Show mit Adam Pally und Ben Schwartz auf YouTube gucken. Meine Güte ich hab mich scheckig gelacht
  • Neulich als Podcast gehört, aber auch auf YouTube: Comedian Joe Rogan hat Brian Cox zu Gast (Professor of Particle Physics in the School of Physics and Astronomy at the University of Manchester in the UK).
    Wahnsinnig interessante Diskussion eines Halbwissenden (und geben wir’s doch zu, wir sind alle Halbwissende) mit einem jungen Professor der Physik über den Weltraum, das Universum, den Bing Bang und den Sinn und Ursprung des Lebens, sprich Evolution.
  • zwei Jahre altes Interview von Bill Simmons (Grantland) mit Louis C.K, ebenfalls auf YouTube ansehen. Ebenfalls super.
  • Real Time with Bill Maher von gestern gucken. Ging so.
  • Episodes S03E06 – ging auch grad mal so. Wenig witzig.
  • Wieder Mal viel zu viel Twitter lesen
  • 10 Runden Hearthstone, 4 gewonnen 6 verloren. Mein Miracle Mage hat keinen Dr. Boom und keine Silvanas, das nervt.
  • Windows-Neustart des Monats machen für die Updates, und weil PowerDVD 12 keine BluRays mehr abspielen wollte.
  • PowerDVD Ultra 14 für 40 Euro kaufen. Für zum BluRays gucken. Crack wäre natürlich auch gegangen aber 40 Euro sind jetzt nicht die Welt. Andere Dinge hab ich mir auch gekauft
  • Beim Rippen einer Bluray 400 Galerie-Bilder finden, die so nicht im Menü verlinkt waren sowie 5 Animations-Videos (Easter-Eggs?) *slowclap*
  • einen ganzen Monat Fahrtenbuch geschafft… Yaaaay! 
  • Rückenübungen
  • zwei Folgen “Daily Show” – nach knapp 30 übrig…
  • 0:00 Uhr ins Bett weil mir die Augen weh tun und überhaupt *gähn*
  • nix gelesen außer Webseiten
  • bis 1 Uhr Parks & Rec 7×08 und 7×09 sowie Archer 6×05 geguckt