• um 8 Uhr aufwachen – ist ja auch Samstag, da kann man mal so richtig früh aufstehen *narf*
  • Chips (Sour Cream von FunnyFrisch) zum Frühstück
  • fünf Maschinen Wäsche waschen und aufhängen
  • mein iPhone-Backup dauert bis 15 Uhr dann bekomme ich keinen Zugriff mehr auf die Verwaltungsoberfläche meiner Fritzbox und ziehe den Stecker für einen Reset. Dadurch bricht das iCloud-Backup des iPhones ab, nach 49 Stunden. Nachfolgend gehe ich in die iCloud-OptionenSettings ➡ iCloud ➡ Storage ➡ Manage Storage ➡ (iPhone name) this iPhone ➡ show all appswie auf  beschrieben, deaktivere bei allen Apps die Cloud-Speicherfunktion (was bei jeder einzelnen verdammten App ein Popup auslöst und mich fragt, ob ich die Daten in der iCloud löschen will), und aktiviere dann einzeln von unten nach oben von wenig verbrauchtem Cloud-Speicherplatz zu viel verbrauchtem Speicher jeweils 10 Apps und mache dann jeweils in Settings ➡ iCloud ➡ Backup manuell ein Backup. Dabei stelle ich fest, dass die Dictionary-App von dict.cc, die aus dem Netz das Wörterbuch nachlädt nach der Installation, allen Ernstes dieses Dictionary in der iCloud Speichern will – geschlagene 250MB, mehr als alle anderen Apps zusammen. Das ist scheiße programmiert und deshalb fliegt die App vom Gerät, denn für jedes einzelne iOS-Gerät wären das 250MB (ich hab 3 Stück, wären 750MB). Is nich, sorry. Ich hab noch VIER andere Dictionaries auf dem Gerät die ALLE ihre Daten selbst mit an Bord haben. Setzen, sechs.
  • um 15 Uhr geht die Übertragung des 24h-Rennens auf dem Nürburgring los und ich gucke deshalb keinerlei Fußball oder Basketball sondern Autos, von denen ich keine Ahnung habe, dabei zu, wie sie in der Eifel im Kreis fahren. Nur geil :-)
  • Salat zum Mittag, danach eine Cabanossi aus Geflügel und später Chili con Carne mit Hackfleisch zum Abendessen. 1 Euro für zwei Dosen Bohnen, 80 Cent für das Fix, 2,50 Euro für das Gehackte. Billiger kann man definitiv NICHT zwei Tage lang essen
  • auf dem iPhone logge ich mich aus G+ aus in Real Racing 3 und siehe da, über den iTunes-Usernamen funktioniert das Speichern in der Cloud jetzt wieder. Sehr schön. Dann kann ich jetzt auch den LaFerrari kaufen
  • sehr genervt über das iCloud-Backup, weil ich deshalb kein Marvel Puzzle Quest spielen kann, in dem mein Bruder, der einen Tag später angefangen hat als ich, doch allen Ernstes mittlerweile drei 4 Sterne Karten hat. Um genau zu sein vier denn er hat zwei Mal Hulkbuster bekommen, während ich nur eine davon habe (die schwarze, die nur Schaden an Hulkbuster selbst für rote AP macht, tolle Wurst). Dadurch hat er ein paar zig-tausend mehr ISO-8 als ich und geht durch die Aufgaben durch wie ein heißes Messer durch warme Butter. Das nervt mich quasi gar nicht. Nö. Überhaupt nicht.
  • mit dem Bruder um 20:15 Uhr noch kurz zum Penny weil ich einen Gutschein habe
  • statt dessen spiele ich den Tag über Arena in Hearthstone, in der ich zig Leuten begegne, die sich die heroische Karte für Blackrock Mountain abgeholt haben. Ist mir persönlich völlig schnuppe. Diese Jagd nach den Kartenrücken ist sowieso komplett pillepalle. Ich habe weder World of Warcraft – Warlords of Draenor vorbestellt für 60 Euro, um einen döseligen Kartenrücken zu bekommen, noch das digitale BlizzCon-Ticket gekauft für einen döseligen Kartenrücken noch habe ich vor, Level 12 in Heroes of the Storm zu erspielen für einen döseligen Kartenrücken. Auch spiele ich jetzt nur noch Casual, weil ich auf die Vergoldung meiner Charakter-Portraits geflissentlich scheiße. Diese Jagd nach dem goldenen Kalb ist eh komplett für den Popo.Arena läuft insgesamt super. Ich schaffe bei den ersten drei Runden jeweils nur zwei Siege, bekomme dafür aber jeweils 40 Staub, was einen Gegenwert von 100 Gold (bzw. einem Kartenpaket) darstellt. Danach schaffe ich ein Mal 7 und ein Mal 8 Siege (so viel wie noch nie), bekomme dafür “nur” 185 bzw. 240 Gold, was irgendwie etwas mau ist für so viele Siege. Nach 41 Runden habe ich aber jetzt zusätzlich einen [Wee Spellstopper], eine [Siege Engine], eine [Fel Cannon] die kein Schwein braucht, 255 zusätzlichen Staub und habe dafür lediglich 130 Gold weniger, da ich nebenbei die 5 Siege mit dem Druiden erledige und die 7 Siege mit einer beliebigen Klasse. Übrig sind jetzt die 5 Siege mit Jäger (bäh). Nach 0 Uhr bekomme ich “Schau einem Freund für ein Klassik-Paket beim Sieg zu” was ich immer mir Freuden nehme, da man diese Pakete nur kaufen kann. 100 Gold für’s Zugucken nehm ich immer gerne mit :-)
  • 0 Uhr schnibbel ich drei eingeschweißte Schlangengurken (Salatgurken) in Viertel und futter sie mit Salat-Gewürzsalz weg. Die Dinger haben 45 Cent pro Stück gekostet und schmecken nach Plastik. Total eklig. Nichts gegen die Gurken ohne Plastik drumrum für 50 Cent aus dem Lidl. Das war das letzte Mal, dass ich Salatgurken mit Folie drum rum kaufe
  • so gegen 0:30 Uhr ins Bett und bis knapp 2 Uhr weiter 24h-Rennen gucken, bis ich einpenne

  • 7 Uhr aufstehen. Nach drei Stunden Schlaf. Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit
  • feststellen, dass das Paket mit meinem neuen iPhone, das gestern verschickt wurde und keinerlei Informationen zum Status hatte bis Nachts um 1 Uhr, heute morgen um 5 Uhr hier in Bielefeld angekommen ist, um 6 Uhr auf dem DHL Express-Laster war und so gegen 8:30 Uhr hier vorbei gekommen ist. Um 9:30 Uhr kam die E-Mail dass der Fahrer mich nicht angetroffen hat. Es ist natürlich mehr als kontraproduktiv, wenn man Sachen Nachmittags verschickt und dem Empfänger gar keine Möglichkeit gibt, sinnvoll zu Hause zu bleiben, um die Ware entgegen zu nehmen (persönlich, weil Handyvertrag dabei), ihm aber innerhalb kürzester Zeit mitteilt, dass er nicht zu Hause war. Wie wär’s denn wenn man E-Mails verschicken würde spätabends nach dem Motto “Wenn alles klappt ist die Sendung morgen Vormittag da”?Egal. Er hat seine Telefonnummer auf die Karte geschrieben und ist am gleichen Tag nochmal vorbei gekommen. Und ich bin ja die meiste Zeit am Tag zu Hause. Von daher – alles halb so wild. Aber erstmal aufregen, nech? 
  • aus dem Grunde dann heute mal keinen Mittagsschlaf – obwohl ich den ganzen Abend im Bett liege und NBA Basketball gucke (Dallas Mavericks bei den Houston Rockets, Spiel 2 der 1. Runde, Dallas verliert erneut) und nebenbei das iPhone einrichte. Overcast synchronisiert Podcasts, Real Racing lädt Inhalte runter, Passwörter eintragen, Apps konfigurieren – mein Nexus 7, HTC One, iPad mini und iPad Air 2 an den Personal Hotspot des iPhone anbinden und nacheinander in Real Racing Werbung angucken…
  • um 0 Uhr den “Blackwing Lair” Flügel von “Blackrock Mountain” in Hearthstone kaufen und die normalen Gegner und Klassenquests in knapp 25 Minuten durchspielen – alles mit dem Deamon/Handlock den ich neulich hier verlinkt hatte… im Endeffekt alles ziemlich “meh”. Ich hab fast gar keine Lust, zusätzlich noch Decks für die heroischen Versionen zu bauen für diesen popeligen Kartenrücken den man dafür bekommt…
  • 1 Uhr 45 oder so einschlafen… schon seltsam wie lange man wach bleiben kann obwohl man die Nacht vorher fast nicht geschlafen hat…

  • 7 Uhr 15 aufstehen, Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit
  • ein Büro hat auf der Arbeit in den nächsten 8 Wochen Geburtstag, also hab ich ihnen nen kleinen Gugelhupf hingestellt (den mein Bruder gebacken hat ). Damit sollten die Geburtstage abgedeckt sein. Bin gefragt worden, ob da Eierschalen drin sind. Ja nee. Is klar. Man sagt Danke, Doofmann 
  • nach Hause kommen und wieder ins Bett gehen wie die letzten Tage auch – die Aufteilung 5/3 Nachts/Tags ist irgendwie hohl aber was soll man machen
  • Real Racing 3 spielen und ein paar Runden Hearthstone
  • Twitter lesen
  • um 0 Uhr den nächsten Flügel in Blackrock Mountain kaufen (Blackrock Spire) und die drei Bosse im normalen Modus mit den folgenden Decks besiegen
  • um kurz vor 2 ins Bett und dann noch die letzten beiden Folgen “Daredevil” auf Netflix zu ende geguckt bis kurz vor 4 Uhr früh

  • 7 Uhr 20 aufstehen, Zähne putzen, Arbeit
  • nach Hause kommen und den Rest des Molten Core erledigen… und wo ich gerade dabei bin hier mal meine Deck-Listen für die bisherigen Runden. Die Schwarzfelstiefen auf normal sind kompletter Pipifax mit Krieger oder was auch immer. Alles sehr einfach im ersten Flügel auf normal und die Class Challenges – Grim Guzzler auf heroic hab ich keine Ahnung wie… hab ich nicht gespeichert, hat beim ersten Versuch geklappt… glaube mit dem Paladin… whatever…Wobei ich jetzt hier sitze und keinen Plan habe, WIE zum Geier ich das geschafft habe. Dennoch habe ich bisher alle sechs Bosse auf heroisch ohne Hilfe aus dem Netz selbst geschafft – und jetzt sitz ich hier und bekomme das Deck nicht mehr zusammen mit dem ich den Guzzler erledigt habe. Hmpf. Wie auch immer, habe eine sehr witzige Alternative gefunden auf Hearthpwn, alle Decks danach sind meine Decks mit denen ich gewonnen habe
     
  • Schwarzfelstiefen:
     
    1. The Grim Guzzler – Corin Direbrew
      (keine Chance, damit nicht zu gewinnen wenn man [Gang Up] zu Beginn findet und [Kel’Thuzad] im Kartenstapel verbleibt
    2. Dark Iron Arena – High Justice Grimstone
    3. Emperor Thaurissan

    Der Geschmolzene Kern (normal):

    1. Garr
    2. Baron Geddon (wie Garr heroic)
    3. Majordomo Executus

    Der Geschmolzene Kern (heroisch):

    1. Garr
    2. Baron Geddon
    3. Majordomo Executus

       
  • “The Middle” von dieser Woche gucken sowie “The Nightly Show” von Mittwoch
  • Tagesquest “Gucke einem Freund beim Sieg zu” erledigen, indem ich genau beim letzten Zug dazu komme wo jemand den ich neulich einfach hinzugefügt habe gewinnt. Sehr ideal 
  • um 19 Uhr drei Stunden schlafen
  • um 0 Uhr die Tagesquest für Hearthstone abholen, am Guzzler verzweifeln, und diesen Text hier tippen
  • Real Racing 3 den Marquis Event weiter spielen und Werbegold auf Nexus 7, HTC One, iPad mini und iPad Air 2 abholen
  • um 1 Uhr 15 ins Bett gehen und ein paar Folgen “Whitney” gucken…