• 13:30 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen
  • Ostersonntag – also Wochenende Tag 3
  • ich habe mich dazu entschlossen, alle meine 12cm Scheibenmedien wegzuwerfen oder zu verkaufen. CDs, DVDs, BluRays – von allem kann man Images erstellen und/oder die Daten runter rippen / kopieren, seien es Bilder, Videos oder Computerspiele. Bei Letzteren werde ich meine Versionen auf Medien gegen Download-Versionen ersetzten insofern ich sie nicht schon in den letzten 7 Jahren Steam-Mitgliedschaft bereits gekauft habe. GoG und Humble Bundle sollten die restlichen Lücken füllen. Jedwede Version von spielen die ich mir mal vor 20 Jahren raubmordkopiert habe wird jetzt weggeworfen und dem Hersteller dafür Geld gegeben. Im Nachhinein stellt sich heraus dass ich, wie hier offensichtlich geworden sein sollte die letzten Monate, sowieso vieles “besorgt” habe, aber fast nix gekauft. Dann gebe ich dem Hersteller halt jetzt nen Euro oder drei für Spiele, die ich eh nie gespielt habe, aber immer besitzen wollte. Sammelleidenschaft und so. Man bildet sich ja ein dass man all die Spiele, Bücher und Filme die man besitzt “irgendwann” schon noch gucken wird. Fragt sich wann. Ich bräuchte inzwischen mehrere Lebenszeiten um den Kram alles zu spielen. Ich habe hier zwei Baldur’s Gate plus Add-Ons und drei Elder Scrolls liegen. Die werd ich NIE spielen. Vorher fang ich wieder mit World of Warcraft an… wie ich schon tausend Mal gesagt habe ist mir mein 100 Stunden Spielstand von BG durch einen Festplattenfehler kaputt gegangen. Auch der letzte Datenverlust an den ich mich erinnern kann, vor immerhin nunmehr 16 Jahren. Und bei Baldur’s Gate II sind die Ladezeiten damals grottig gewesen – ob sie heute besser sind mag ich nicht zu sagen…
  • dann fummel ich an meinem WordPress rum gemäß dieses HowTos – die URLs der einzelnen Einträge wurden durch das Yoast SEO Plugin in einem Rutsch umgestellt. Darüber hinaus habe ich Schlagwort-Indexing durch Suchmaschinen mit Hilfe des Plugins deaktiviert. Ich verschlagworte ja alle Einträge, wollte aber nie dass jemand außer mir selbst das zu sehen bekommt. Trotzdem finden sich auf Google Suchergebnisse mit /?tag= – das werde ich jetzt erst einmal abstellen. Beim nächsten Re-Indizieren sollten diese Suchergebnisse bei Google verschwinden. Alternativ könnte ich mich da anmelden und selber rumwursteln, das muss ich mir die Tage mal angucken
  • Diät Tag 28 – 1822kcal – 0,4kg abgenommen. Als ich gestern noch so lange wach war hab ich 50g Mini-Kabanossi und eine Scheibe Brot gegessen. Als ich aufgewacht bin die restliche Portion (100g) und noch zwei Scheiben Brot. Damit war ich dann direkt um 14 Uhr bei 1200kcal. Das ging dann den Rest des Tages nur noch mit Tomaten futtern. Und ner Ecke Ciabatta und ein Joghurt. Die Frühlingsrollen von gestern hab ich nicht mehr angefasst, auch nicht das chinesische Fix. Nudeln haben wir heute gemacht davon hab ich dann aber auch nix gegessen. Es ist ‘ne Menge Zeug da, ich fasse aber nichts an.
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – “Big Enchilada” #150 mit Mystique (Raven Darkholme) – “Venom Bomb” Tag 2 Platz unter den ersten 400. Thor (Modern) ⭐⭐⭐ von 94 auf 114
    • Hearthstone ☑ – 34 Runden – 16-18 – erst Versuch mit einem [Reno Jackson] & [Arch-Thief Rafaam] Paladin für “2 Siege Paladin oder wasweißich” Tagesquest. Erste Runde Secret Paladin. Zweite Runde Face Hunter. Super echt – Null Chance, beide Male Reno nicht gezogen und nur Karten mit hohem Manawert. Heilung für’n Arsch. Ich hab nen [Acidic Swamp Ooze] auf der Hand und der Hunter spielt keine Waffe… what the fuck? Danach einen Murloc Paladin meine Fresse ich hab so den Kaffee auf gehabt nach dem Dreck… 3 Niederlagen in Serie… dann ein Sieg gegen einen Krieger gegen den ich die ganze Zeit die richtigen Karten hatte und ein weiterer gegen einen Burst-Damage Schamanen, der mich bis auf 1 Leben runter hatte bevor ich [Tuskarr Jouster] und [Reno Jackson] gelegt habe. Am Ende 9-11 mit dem Paladin, dann wechsle ich zu meinem bewährten Excavated Evil Elise Priester – 7-7. Am Ende lande ich da wo ich angefangen habe… Rang 12. Drei Tagesquests habe ich erledigt (eine weitere kam hinzu nach 24 Uhr).
    • Real Racing 3 ☑ – “Die Prüfung” Staffel 4 beginnt (“The Gauntlet” – Season 4). Es geht um das letzte NASCAR dieses Updates, den Ford Fusion von Richard Petty Motorsports
    • Train Conductor World ☑ – heute 5 Holz-Schienenteile gegen eines aus Eisen eingetauscht und ENDLICH die richtigen Schienen um Rotterdam an die fünfte Stadt anzuschließen (Mons, Brügge, Paris, Köln und Amsterdam). Hamburg ist bereits an Köln angeschlossen. Später am Abend bekomme ich durch das nun etwas reichlicher fließende Gold dann auch genug Schienenstücke, um Dijon anzuschließen. Das ist auch ein “Hafen” – sieht wohle her so aus als ob es nicht nur Häfen sondern auch Inlands-Ziele für den Transport gibt, wo sich dann Gold sammelt das man alle paar Stunden abholen kann. Oder soll.  Irgendwie nicht so toll wenn das eigentliche Spiel mit den Loks weniger Spaß macht als das Knobeln mit den Schienenstücken auf der Hauptkarte, welches eigentlich der Monetarisierung dienen soll. Wo das aber dann hinführt wenn man sich die Schienenstücke für Geld kauft, sieht man auf Facebook. Da fragt ein Spieler, ob man nicht mehr Städte hinzufügen kann. Er zeigt dann stolz alle seine Schienenwege und wird gefraft, wo er denn bitteschön die hunderte Eisen-Schienen her habe – ob er dafür Geld ausgegeben habe. Nachdem er es erst verneint aber dann nachgebohrt wird sagt er er hätte “ein paar Mal 2,99 ausgegeben”. Das Spiel ist zwei Wochen auf dem Markt. Zudem sagt er selbst das eigentliche Verschicken von Loks würde ihm gar nicht so viel Spaß machen. Und weil er so viel Geld ausgegeben hat ist jetzt kein Spiel mehr da. Pay to Win. Er hat komplett alles freigeschaltet und steht jetzt da wie der Ochs vorm Berge und weiß nichts mehr mit sich anzufangen. Aber nett dass er dem Hersteller mitteilt, dass er gerne mehr Städte hätte. Sollten sie ihm vielleicht ins Spiel einbauen, damit er sich sofort wieder alles kaufen kann… wie stolz er seine Screenshots von der Übersichtskarte gezeigt hat und sich bewundern lassen wollte. Ja Du bist der Tollste. Keiner gibt so gut Geld aus wie Du!
  • Podcasts des Tages
    • nix
  • Fernsehen
    • Liam – An Innovation Story – Apple baut einen Roboter, der im Jahr über eine Million alte iPhones auseinander nehmen können soll… war wohl Teil der Präsentation diese Woche die mir so am Arsch vorbei gegangen ist…
    • Die riesige Modellbahn des Brugger Modelleisenbahn Clubs -BMC- gigantic model railroad – also die Brücken sind großartig aber die Landschaft an vielen Stellen ziemlich unfertig…
    • Fußball Länderspiel (Freundschaftsspiel) – Deutschland – England in Berlin. Deutschland führt 2:0 und verliert 2:3 in der 91. Minute. Die Stimmung im Stadion ist lächerlich. Man hört allen Ernstes die englischen Fans mehr als die Deutschen. Eine Peinlichkeit hoch fünf
    • Crazy Ex-Girlfriend – S01E13-S01E15 – die letzte Folge hat eine Traumsequenz die damit dann so ziemlich alles ins Lächerliche zieht. Nur mal so zum Mitschreiben: die verrückte Ex-Freundin sitzt im Flugzeug und “träumt” all das, was zu Hause in ihrer Wohnung mit ihren Freunden passiert. Als sie dann zurück kommt verhält sie sich diesen dann gegenüber entsprechend der Dinge, die sie geträumt hat. Das ist so ziemlich exakt der Witz mit dem Ehepaar das in einem gemeinsamen Bett schläft, sie wacht aus einem Alptraum auf und gibt ihm eine Ohrfeige für das was er im Traum gemacht hat. Absoluter Mumpitz und wieder nur was für Frauen… sowas nervt echt…
  • Artikel des Tages

[16:51] Enttäuschung auf dem Feld – Endstand 3:1. Schade, denn Nigeria spielt gegen Mexiko 1:1 und damit sind hier beide Mannschaften raus :-(

[16:40] Japan – England – 3:1 – Schwalbe von Carter im japanischen Strafraum. Elfmeter… die Torfrau springt nach rechts, der Ball geht ins linke untere Ecke. Schöner Schuß. Erschummelt.

[16:37] Japan – England – 3:0 – Kishikawa schießt ihr zweites Tor, ist nur mittlerweile egal. Mexiko hat in Bochum den Ausgleich geschossen. Wenn dort kein Tor mehr fällt ist das Spiel hier vollkommen egal. Schuß in den 16er, Kichikawa steht ca. 9 Meter vor dem Tor, Volley seitlich ins linke untere Eck. Schön anzusehen. Ganz ehrlich ich hoffe da fällt noch ein Tor in Bochum, es wäre mehr als Schade wenn die Japanerinnen, die richtig gut spielen, jetzt nach dem Kraftakt bei 32 Grad nach Hause fahren müssen. Wo’s ähnlich warm und schwül sein dürfte im Moment in der Regenzeit. Ich war 2003 im August da und habe vom rumlaufen so sehr geschwitzt, dass ich zwischendrin klitschnass war. Meine Jeans war durch von oben bis unten. Damals habe ich übrigens festgestellt, dass es kein Scherz ist – überall Klimaanlagen und alle 100 Meter stehen Getränkeautomaten an jeder Straßenecke, und das ist in keinem Fall überflüssig. Man kann ohne Probleme oben reinschütten und es kommt überall wieder raus… hab mir damals sogar ein kleines Handtuch zum abtupfen gekauft in Nagano…

[16:34] Fuchita zieht vom 16er ab, nachdem sie sich den Ball zwei, drei Mal links rechts gelegt hat, ohne dass die Abwehrspielerin rangegangen wäre. Querlatte. Klasse Schuss. Die Japanerinnen haben mehr Kondition und vor allem die bessere Technik. Sie hätten es meiner Ansicht nach schon verdient, in die nächste Runde einzuziehen. Sie spielen einen interessanten Fußball. Mensch ich kann’s immer nur wieder betonen – Frauenfußball damals und heute ein Unterschied wie Tag und Nacht.

[16:31] Japan – England – 2:0 – Freistoß von Halbrechts aus gut 50 Metern auf den 16er, die englische Torfrau sieht ganz ganz schlecht aus – Kichikawa köpft auf höhe des 11ers im Pulk einfach über Spencer hinweg. Traurig. Insgesamt war die zweite Hälfte ziemlich flach und unspannend – gegenseitiger Schlagabtausch, die Engländerinnen kamen einmal vor’s Tor und haben den Ball dann verstolpert. Mir war das keine Meldung wert.

[15:46] Wieder der gleiche Spielzug wie beim 1:0 durch Japan, nur dieses Mal trifft Nakajima die eigene Mitspielerin mit der Nummer 10, Iwabuchi, weil sie mit der Bewegungsrichtung der Torfrau von England schießt. Selbst Schuld ;-) Wird langsam Zeit für den Pausentee, wir sind schon eine Minute drüber.

[15:38] Die Engländerinnen halten den Ball jetzt in der japanischen Hälfte – machen aber nichts draus. Ballverlust auf der linken Abwehrseite der Japanerinnen, Duggan schießt umgeben von 4 Gegnern aus 25 Metern hoch über das Tor. Näher ran wäre sie wohl auch nicht gekommen. Die Spielerinnen aus Nippon sind eindeutig technisch versierter. Sie sind vom Körperbau kleiner aber dafür gewandter. Die Engländerinnen laufen mit hochroten Köpfen über den Platz, kein Wunder bei schwülen 32,7 Grad (habe gerade nochmal bei Meteomedia nachgeguckt, rund um’s Stadion alles zwischen 32 und 33 Grad). Die Engländerinnen sind meiner Ansicht nach platt und das nach einer halben Stunde. Der Reporter bei Eurosport spricht die ganze Zeit davon, dass sie nervös sind. Das finde ich nicht. Sie spielen sich nett den Ball quer aber ihnen fehlt die Genauigkeit in den Pässen. Sieht ungefähr so aus wie Spanien gegen Deutschland – die Japanerinnen stehen den Engänderinnen die ganze Zeit schon während des Passes auf den Füßen. Jeder noch so kleine Ansatz eines Schiebens wird aber sofort von der Schiedsrichterin gepfiffen, von daher können sich die Damen aus England nicht einmal Respekt verschaffen. Ich bleibe aber dabei: die Japanerinnen laufen mehr, holen sich die Bälle und vorne kriegen die Engländerinnen nichts gebacken, weil sie die zusätzlichen Schritte, die einfach bei sich schnell rochierenden Japaneriennen nunmal nur ergeben, wenn man auch läuft, einfach nicht machen. Ich seh hier ehrlich gesagt nur einen Sieg für Japan auf dem Programm.

[15:20] Japan – England 1:0 – Sprach’s und Japan schießt das Tor. Schön im 16er von links zurück vor den 5er gespielt und Nakajima macht es genau richtig, gegen die Laufrichtung. Wenn das mal gewisse deutsche Spieler gegen Spanien berücksichtigt hätten… *schaut in Richtung Toni Kroos*

[15:17] Nigeria hat das 1:0 geschossen. Nigeria damit auf Platz 1, Mexiko mit 4:4 Toren und 4 Punkten – wenn eine der beiden Mannschaften jetzt 2:0 gewinnt wäre sie weiter. Was wäre, wenn mit 1:0 gewonnen würde, will ich ehrlich gesagt nicht nachgucken. Für Japan wäre das ein 5:5 an Toren mit 4 Punkten, das wäre das gleiche Torverhältnis aber ein mehr geschossenes Tor. Gegen Mexiko hat Japan 3:3 gespielt. Äh… Sieht nach Münzwurf aus.

[15:15] Iwabuchi frei vor dem Tor und… nichts. Im Prinzip ein Sprint mit Ball, um diesen dann der englischen Torfrau in die Arme zu legen. Scheint mir Angst vor der eigenen Courage zu sein – da hätte man locker aus 16 Metern schießen können, als der Winkel noch nicht so verkürzt war. Am Ende spitzelt ihr eine Engländerin den Ball von den Füßen und zur eigenen Torfrau.

[15:07] Nicht viel los auf dem Feld… es ist aber auch brüllheiß…

[14:38] Los geht’s mit dem Liveblog. Eurosport HD zeigt noch einmal das Spiel der Deutschen gestern Vormittag gegen Frankreich. 3:1 steht’s. Ein Tor fällt also noch :-)

Die Aufstellungen

Japan:
Yamane – Kobayashi, Kishikawa, Kumagai, Obara, Fujita, Takase, Iwabuchi, Nakajima, Kado, Saito

England:
Spencer – Weston, Flaherty, Moore, Harrop, Nobbs, Duggan, Hinnigan, Stokes, Bronze, Christiansen

Vorbericht
Sodele es ist 33 Grad draußen und ich werde einen Teufel tun, mich ins Stadion zu setzen für das erste Spiel. Sprich selbiges gibt es von vor’m Ventilator und dann gerne um 18 Uhr das zweite Spiel von der Alm wenn die Temperaturen sich dann (hoffentlich) etwas gelegt haben. Ich kenne die Situation bezüglich der Getränke noch nicht so genau (Örn sprach von maximal 0,5 Litern die man mit rein nehmen darf und das ist mir entschieden zu wenig, um nicht komplett einzugehen). Freuen wir uns also auf ein nettes Spiel vor dem Fernseher mit Eurosport.

Die Situation in Gruppe C
vor dem Spieltag heute

Team Sp S U N T GT P
Mexiko 2 1 1 0 4 3 4
Nigeria 2 1 1 0 3 2 4
Japan 2 0 1 1 4 5 1
England 2 0 1 1 1 2 1

Die Spiele um 15:00 Uhr:
Japan – England (hier in Bielefeld)
Nigeria – Mexiko (in Bochum)

Einfache Formel: wenn Nigeria und Mexiko unentschieden spielen, sind beide weiter. Da dies jedoch eine WM ist und Frauenfußball, muss man davon nicht unbedingt ausgehen. Von daher kann man sagen, dass ALLE Mannschaften noch in die nächste Runde kommen können. Keine Mannschaft wird sich darauf verlassen können, dass ein Unentschieden reicht, demnach müssen ALLE gewinnen. Das vielleicht interessantere Spiel am Mittwoch in Bielefeld. Wir werden sehen, ich bin gespannt.

Ich werde den Thread hier am Mittwoch für ein Liveblog verwenden. Stay tuned! :-)