• 9:30 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen
  • Wochenende Tag 2 😄
  • Diät Tag 15 – 1235kcal – 0,1kg zugenommen – irgendwie funktioniert das mit dem FDH nicht so richtig… es kann ja nicht sein dass ich die ganze Zeit zwei Drittel dessen esse, was ich an DIÄT-Kalorien (!) futtern dürfte, und dann nicht weiter abnehme… 2200kcal ist mein normaler Tagesbedarf, 2047 sagt mir die Yazio-App an als Maximum, um 0,5kg abzunehmen jede Woche und dann esse ich maximal 1400kcal am Tag (Ausnahme Freitag beim Spiel des DSC) und dann lande ich für diese Woche bei +0,4kg. Bullshit. Egal unter’m Strich sind es jetzt immer noch 3,7kg weniger als vor zwei Wochen. Ich hab damit angefangen weil ich nur noch das dritte Loch an meinem Gürtel verwenden konnte – jetzt bin ich wieder komfortabel bei Loch Nummer 4
  • Eigene Dateien auf BluRay brennen
  • TinyMCE als Editor in WordPress installieren und in dessen Optionen das Entfernen von <p>-Tags ausstellen, damit im folgenden Abschnitt nicht die ganze Zeit die Paragraphen entfernt werden
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – “Big Enchilada” #137 mit Magneto (Classic) – “Thick as Thieves” Tag 2 – Platz unter den ersten 500 – 3 Standard-Token plus 1 durch die Allianz. Aus dem ersten hole ich doch glatt einen Bullseye (Classic) ⭐⭐⭐ raus (= 500 Iso-8), aus dem zweiten Black Widow (Original) ⭐⭐ (= 250 Iso-8). Macht zusammen 950 Iso-8. Nett. Storm (Mohawk) ⭐⭐⭐ wird zum Champion. Durch ihre 5 Cover die ich im Stapel hatte ist sie sofort auf Level 171. 2000 Iso-8, 50 Gold und 1 Legendary Token, aus dem ich ein schwarzes Cover Green Goblin (Norman Osborn) ⭐⭐⭐⭐⭐ ziehe… ja. Tolle Wurst. Nette Fähigkeit. 8 schwarze Mana machen 3211 Schaden… gucken wir mal was ich damit anstelle. Ich habe jetzt 425 Gold (zwei Mal 25 kamen durch Blade PvP dazu) und es potentiert sich durch die ganzen Tier 2 und 3 Champions. Vielleicht sammel ich in den nächsten 14 Tagen ja genug Gold ein um ihn einzusetzen…

      Aber machen wir mal Inventur. Seit dem 02.02. hat sich das Bild wie folgt geändert: ich habe nunmehr 13 Tier 3 Helden auf Champion. Das sind sieben mehr innerhalb von 40 Tagen also ein neuer Champion alle sechs Tage.

      Lvl 175: The Hulk (Indestructible) ⭐⭐⭐ gibt The Hulk (Totally Awesome) ⭐⭐⭐⭐ ❌
      Lvl 174: Blade (Daywalker) ⭐⭐⭐ gibt Ghost Rider (Johnny Blaze) ⭐⭐⭐⭐ ✅
      Lvl 174: Iron Man (Suit 40) ⭐⭐⭐ gibt Iron Man (Hulkbuster) ⭐⭐⭐⭐ ✅
      Lvl 174: Ragnarok (Dark Avengers) ⭐⭐⭐ gibt X-23 (All-New Wolverine) ⭐⭐⭐⭐ ❌
      Lvl 173: Bullseye (Classic) ⭐⭐⭐ gibt Kingpin (Wilson Fisk) ⭐⭐⭐⭐ ✅
      Lvl 172: Human Torch (Classic) ⭐⭐⭐ gibt The Thing (Classic) ⭐⭐⭐⭐ ✅
      Lvl 171: Black Widow (Grey Suit) ⭐⭐⭐ gibt Nick Fury (Director of S.H.I.E.L.D.) ⭐⭐⭐⭐ ✅
      Lvl 171: Storm (Mohawk) ⭐⭐⭐ gibt Thor (Goddess of Thunder) ⭐⭐⭐⭐ ✅
      Lvl 170: Rocket & Groot (Most Wanted) ⭐⭐⭐ geben Star-Lord (Legendary Outlaw) ⭐⭐⭐⭐ ❌
      Lvl 169: Beast (Classic) ⭐⭐⭐ gibt Jean Grey (All New X-Men) ⭐⭐⭐⭐ ✅
      Lvl 168: Daredevil (Man Without Fear) ⭐⭐⭐ gibt Elektra (Unkillable) ✅
      Lvl 168: Psylocke (Classic) ⭐⭐⭐ gibt Deadpool (Uncanny X-Force) ⭐⭐⭐⭐ ✅
      Lvl 168: The Hood (Classic) ⭐⭐⭐ gibt Ghost Rider (Johnny Blaze) ⭐⭐⭐⭐ ✅

      Dazu habe ich inzwischen 13 Cover der folgenden Helden:
      Lvl 104: Daken (Classic) ⭐⭐⭐ gibt X-23 (All-New Wolverine) ⭐⭐⭐⭐ ❌ – Upgrade für 105.444 Iso-8, das nächste Mal am 24.03. im Deadpool Daily
      Lvl 102: Doctor Doom (Classic) ⭐⭐⭐ gibt Invisible Woman (Classic) ⭐⭐⭐⭐ ✅ – Upgrade für 106.362 Iso-8, das nächste Mal am 26.03. im Deadpool Daily
      Lvl 94: Captain Marvel (Modern) ⭐⭐⭐ gibt The Thing (Classic) ⭐⭐⭐⭐ ✅ – Upgrade für 109.709 Iso-8, das nächste Mal am 13.04. im Deadpool Daily
      Lvl 84: Magneto (Classic) ⭐⭐⭐ gibt Professor X (Charles Xavier) ⭐⭐⭐⭐ ❌ – Upgrade für 113.233 Iso-8 und von heute bereits ein Cover durch das Deadpool Daily
      Lvl 40: Vision (Android Avenger)  ⭐⭐⭐ gibt Cyclops (Classic) ⭐⭐⭐⭐ ❌ – Upgrade für 119.893 Iso-8, das nächste Mal am 20.04. im Deadpool Daily. War erst gerade dran Lvl 15: Steve Rogers (Captain America) ⭐⭐ gibt Steve Rogers (Super Soldier) ⭐⭐⭐✅ – Upgrade für 69.466 – von ihm habe ich bereits zwei Cover im Stapel

      Wie letztes Mal gilt:  ❌ hab ich noch nicht ✅ habe ich

      Magneto aufzurüsten ist eigentlich sehr attraktiv – seine Fähigkeiten machen unglaublich viel Schaden und 113.233 Iso-8 + 7500 Iso-8 für Champion in den 14 Tagen die ich noch habe um ihn da hin zu bringen ist machbar. Außerdem habe ich in den 40 Tagen seit ich das letzte Mal Inventur gemacht habe nicht bei den Tier 3 Champions im Schnitt 5 Levelups gehabt. Die Tier 4 Cover gibt es bei Level 184. Es ist unwahrscheinlich dass ich innerhalb der nächsten 40 Tage mit einem der Helden da hin komme. Und selbst wenn würde es nur im Bedarf für einen neuen Slot resultieren. Im Moment benötige ich für die neu hinzu gekommene Quake (Daiys Johnson) ⭐⭐⭐ einen weiteren Slot, für drei Tier 2 Helden sowie für den heute bekommenen Green Goblin. Macht 5. Ich habe am 05.03. Slot 65 gekauft, am 10.03. hatte ich genug Gold zusammen für Slot 66. Jetzt habe ich bereits wieder 425 Gold auf dem Konto. Bei der derzeitigen Geschwindigkeit habe ich in 25 Tagen die fünf fehlenden Slots zusammen. Das sollte also kein beschränkender Faktor mehr sein… ich denke aber ich werde Steve Rogers jetzt auf Champion bringen da ich von ihm schon Cover habe, danach Daken aufrüsten und dann schauen, ob ich Doctor Doom auf Champion bekomme bevor sein Cover am 09.04. verfällt. Das ist der intelligenteste Ablauf. Das Magneto-Cover von heute habe ich deshalb direkt wieder verkauft auch auf die Gefahr hin dass ich in den nächsten Tagen noch eins bekommen sollte aus irgendeinem Paket. Aber da inzwischen 41 Tier 3 Helden im Spiel sind ist die Wahrscheinlichkeit auch nur noch 1/41stel also weniger als 2,5%. Die nächsten PvP-Events sind zudem Spider-Man und Daredevil so dass über die Belohnungen dort auch nicht mit Magneto-Covern zu rechnen ist

    • Hearthstone ☑ – das dritte Tagesquest war wieder nur eines für 40 Gold. 2 Siege Schurke in 3 Runden über Tavern Brawl ganz fix erledigt
    • Real Racing 3 ☑ – 40% Bonusruhm also 10 Runden LeMans – Stufe 315 erreicht – 1104 Gold – SUNOCO NASCAR-Event zu Ende da und nach 24 Uhr dann den Lamborghini Sesto Elemento-Event angefangen
  • Podcasts des Tages
    • nix weil Wochenende
  • Fernsehen
    • NASCAR in Phoenix
    • Borussia Dortmund – Mainz 05. Dortmund gewinnt 2:0 aber vor der Halbzeitpause haben zwei Fans in der Südkurve einen Herzinfarkt. Einer stirbt achtzigjährig, der andere überlebt nach Reanimation 😥
    • Marvels Agents.of.S.H.I.E.L.D. – S03E11
    • Elementary – S04E16
    • Madam Secretary – S02E16
    • Mom – S03E15
  • Artikel des Tages

  • 8:30 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen
  • Wochenende Tag 1 😄
  • Wäsche waschen – da ich jetzt fünf Jeans habe: fünf Jeans
  • Diät Tag 14 – 1369kcal – 0,2kg zugenommen – nachdem ich um 6 Uhr früh noch nen halben Liter Vita-Malz getrunken habe ist das Bild etwas verzerrt…
  • Handyfotos die auf den PC gesynct wurden sortieren. Eine nervige Arbeit
  • nach 24 Uhr: System-Partition und Daten-Partition auf externe 250GB SSD sichern. Es ist Backup-Sonntag! Morgen dann Eigene Dateien auf BluRay brennen
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – “Big Enchilada” #136 mit Black Panther (T’Challa) – “Thick as Thieves” Tag 1 – Platz unter den ersten 400. Eine heroische Karte. Gibt ein Cover Loki (Dark Reign) ⭐⭐s in grün. Storm (Mohawk) ⭐⭐⭐ auf Level 166. Morgen dann Champion. Dazu finde ich heraus dass man in der Tat mehr als eine Version eines Helden haben kann – habe einfach eines meiner Steve Rogers (Captain America) ⭐⭐ versucht einzusetzen und es ging. Direkt wieder verkauft (250 Iso-8 gab es dafür ja so oder so). Ein Mal hab ich ihn schon auf 13 Covern dazu lagen noch drei Stück rum. Sehr witzig. 144 ist Maxlevel für Tier 2 Helden – für den Rückverkauf von Storm (Classic) auf Level 133 würde ich derzeit wenn ich sie verkaufen würde 16400 Iso-8 und 100 Gold bekommen. Das bedeutet das ich ab jetzt und für alle Zeit nie wieder ein Cover verschwenden muss indem ich einfach wenn ein Champion auf Maxlevel angekommen ist das nächste Cover in einen neue gekauften freien Slot stecke und den Helden dann wieder zum Champion mache. Und sobald dann beide auf Maxlevel angekommen sind verkaufe ich den Zweiten und setze das nächste Cover in den freien Slot. ODER ich habe irgendwann ein Team mit 180 Helden und dominiere die Ranglisten weil ich keine Health-Packs mehr brauche. Jetzt verstehe ich auch wie es manche Leute schaffen in den Events so viele Punkte zu sammeln. Die haben so viele Helden und Slots gekauft dass sie quasi ohne Unterbrechung spielen können und irgendwann ZEIT der limitierende Faktor ist (!)
    • Hearthstone – wieder nur Tagesquest abgeholt
    • Real Racing 3 ☑ –  SUNOCO NASCAR-Event auf der Hauptseite weiter gespielt…
  • Podcasts des Tages
    • nix weil Wochenende
  • Fernsehen
    • Bosch – S02E02 bis S02E10 – die zweite Staffel ist eindeutig besser als die Erste. Nicht so konfus und geprägt von krampfigen Plot-Twists…
  • Artikel des Tages
    • The Thing About That Photo From the Trump Rally
    • lustiges Forum wo sich Rechtspfleger über einen landesweiten Betrugsversuch austauschen gefunden über Lawblog.de
    • Our creative, beautiful, unpredictable machines – AlphaGo geht im Best of 5 uneinholbar 3:0 in Führung. Die Go-Spieler scheint es zu freuen, die Menschen die die Maschine programmiert haben bekommen langsam ein ungutes Gefühl. Weil sie nicht nachvollziehen können, wie das Programm auf die Züge kommt 😳
    • Kein Zugang zum Rechtsreferendariat – Interview mit Rechtsanwalt Udo Vetter – quasi Berufsverbot für einen rechtsradikalen Jura-Studenten. Nice
    • Olivia Munn Takes Credit for Xmen Stunts – wenn man sich das Interview anguckt ist klar, dass Munn sagt sie hätte den EINEN Stund aus dem Trailer gemacht und dass sie der Meinung war sie müsse IN DER LAGE sein, ALLE Stunts durchzuführen – nicht dass sie alle Stunts wirklich auch gemacht hat die im Film sind. Wenn man es positiv sieht ist das eine intelligente Wortwahl um den Film besser zu promoten. Wenn man es negativ sieht hat sie gelogen. Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte denke ich. Der Witz ist aber dass dann irgendwelche Arschlöcher meinen sie müsste jetzt durch den Dreck gezogen werden weil sie “kein echter Nerd” sei. Was für ein Loser muss man sein um so etwas zu behaupten. Munn war jahrelang Moderatorin bei “Attack of the Show”. Selbst wenn man ihr absolut negativ gegenüber steht und denkt sie würde sich den ganzen Tag nur durchlügen und mit ihrem Körper Dinge verkaufen, für die sie sich in Wirklichkeit gar nicht interessiert, so ist sie doch eine extrem ehrgeizige Person die sich alles was sie im Leben erarbeitet hat mehr als verdient. Wäre sie ein Mann dann würden ihr alle in den Arsch kriechen ob der Sieger-Mentalität – aber wenn es eine Frau ist machen wir uns in die Hose weil Frauen gefälligst bescheiden und devot zu sein haben

  • 8:30 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit
  • Diät Tag 11 – 809kcal – 0,5kg zugenommen – pures Faszinosum. Ich fresse konsequent die Hälfte und nehme weiter zu… frage mich wie das geht… wobei ich gestern Abend wieder nen Kilo Gemüse gegessen habe… 400 Gramm Mittag… irgendwo muss das ja alles hin, es verpufft ja nicht wenn ich mich nicht bewege… trotzdem ist es seltsam. Die App schlägt mir 2047kcal am Tag vor um jede Woche 0,5kg abzunehmen, ich esse konsequent weniger, fast jeden Tag unter 1000 mit Ausnahme gestern und trotzdem nehme ich nen Kilo in drei Tagen zu. WTF‽ (und warum wird unter Windows der Interrobang hier nicht angezeigt!?)
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – “Big Enchilada” #133 mit Quicksilver (Pietro Maximoff) – “Iso-8 Brotherhood” Tag 5 – Platz unter den ersten 400. Keinen Bock gehabt gestern, nur ein Mal alle Missionen gespielt um an die Mission mit den 1500 Iso-8 zu kommen und danach nur die ersten drei Missionen ein wenig gefarmt
    • Hearthstone ☑ – 3 Runden – 2-1 – Injured Camel Hunter – die beiden noch nötigen Siege für die “3 Siege Jäger” Tagesquest und eine Runde Tavern Brawl mit Magierin “Randomonium”. Sofortiger Sieg. Easy Peasy. Ein Classic-Pack eingesammelt
    • Real Racing 3 ☑ –  bisserl NASCAR und die Tagesbelohnung abgeholt
  • Podcasts des Tages
  • Fernsehen
    • The Daily Show – 2016-03-08 – Ellen Page
    • The Daily Show – 2016-03-07 – Ilana Glazer und Abbi Jacobson von “Broad City”
    • @midnight – 2016-03-08 – Jen Kirkman, Randy Sklar, Paul F. Tompkins
    • New Girl – S05E10
    • American Dad – S12E07
    • Grandfathered – S01E19
    • Gordon Ramsey: how to master 5 basic cooking skills
    • The Venture Bros. – S04E04-S04E06
  • Artikel des Tages

  • 5 Uhr aufwachen – wieder ein Alptraum
  • bis 8 Uhr weiter schlafen und dann aufstehen und Real Racing 3 spielen – Project Impulse den Tag erledigen (wie gesagt, brauchte keine Aufrüstungen) und dann in sechs weiteren Serien weiter fahren – sprich erst einmal kein Grinden sondern Fortschritt erzielen
  • NBA Basketball gucken, als Erstes Spiel 2 der Serie Milwaukee Bucks gegen Chicago Bulls. Die Bulls gewinnen auch das 2. Spiel
  • apparently this is a thing: https://steamdb.info/calculator/
    IamDisappoint
  • this is also a thing: delete your complete Google Search History – ohne Rücksicht auf Verluste gemacht. Ich pfeiff ehrlich gesagt drauf, dass Google mir persönlich filetierte Suchergebnisse liefert. 40627 Suchen hatte Google von mir gespeichert – jetzt keine mehr
  • Tagesquest in Hearthstone ist, einem Freund beim Sieg zuzuschauen. Ich bringe meinen Bruder dazu, seinen Hearthstone-Account auf dem iPad mini zu aktivieren und spiele für ihn eine Runde, nachdem ich ihm einen Paladin zusammen gebastelt habe. 1 Spiel 1 Sieg und ich habe ein Classic Pack mehr, in dem nix ist aber 40 Staub sind 40 Staub (Gegenwert: 100 Gold).
  • meine externe Festplatte hakt. Da ich aber immer eine Platte in Reserve habe, kopiere ich morgen einfach alles um auf diese und merke die alte Platte für einen Austausch vor. Festplatten mögen billig sein, gehen aber auch laufend kaputt. Das ist jetzt die dritte Platte die ich dieses Jahr wegwerfen werde…
  • Marvel Puzzle Quest auf dem neuen iPhone installiert und erst einmal eifrig gespielt. Natürlich Free To Play. Wer mehr spielen will, muss zahlen. Ich alterniere statt dessen die Wartezeiten in Real Racing mit denen in Puzzle Quest und denke vor den Zügen länger nach, weil es jetzt mehr Konsequenzen hat. Schlecht spielen bedeutet mehr Wartezeit – und wenn’s mich wirklich juckt, installier ich mir einfach Puzzle Quest, das zwar nicht mehr im AppStore ist, aber auf meiner Festplatte. Ätsch. Fragt sich nur, ob es mit iOS 8 kompatibel ist 😦
  • WordPress 4.2 installieren auf Appleoutsider.de und hier – wichtigste Neuerung: WordPress ist jetzt Emoji-Kompatibel! ▶ 😄
  • um 0:45 Uhr fahr ich los und spiele für die älteren Semester meiner Familie Taxi. Da ich ganz gerne Auto fahre kein Problem, aber um 3 Uhr ins Bett war dann doch etwas spät, ich war schon reichlich müde

Mahlzeit.

Ich wettere im Moment auf iphoneblog.de sehr wehement gegen Apples Vorhaben, in Zukunft für jedweden Inhalt, der Geld kostet, 30% für sich in Anspruch zu nehmen. Sprich: alles, was man auf der iPhone/iPad-Plattform konsumiert, was Geld kostet, muss über das Gerät selbst zum gleichen Preis kaufbar sein. Da ich soeben (und gestern Abend in einem anderen Beitrag) einige relativ längliche Kommentare verfasst habe, diese meiner Ansicht nach aber auch einen eigenen Eintrag auf meinem eigenen Blog wert gewesen wären (ich aber diese Kommentare nach der Form “Ich habe hierzu meine Gedanken aufgeschrieben, man findet sie in meinem Blog hier (Link)” hasse, weil es den Lesefluss zerstört, behelfe ich mir damit, einfach alles hier nochmal reinzukopieren. Wenn jemand meint ich schreibe interessante Sachen und meine Webseite aufsucht dann findet er hier halt die gleichen Inhalte erst einmal nochmal. Wenn ich noch was hinzuzufügen habe, dann werd ich darüber vielleicht auch noch bloggen.

Wie dem auch sei, hier mein Kommentar von gerade eben auf iphoneblog.de

Wie gesagt ich habe nichts dagegen, dass Apple für eine reine Bezahlplattform einen Obulus verlangt, genau so wie jede Kreditkartenfirma (ich zahle ja in Deutschland meine iTunes-Rechnung nicht per Kreditkarte). Es muss aber in den USA wie ein Treppenwitz anmuten, wenn man dort 30% des Kaufpreises an Apple abdrückt und diese Bezahlung per Kreditkarte erfolgt, weshalb im Prinzip vom Gesamtkaufpreis 2-4% an die Kreditkartenfirmen gehen und dann vom Rest der Übrig bleibt 25% an Apple gehen und 70% an den Hersteller der App. Wenn das Modell dann auf Deutschland übertragen wird, ist es noch behämmerter.

Nochmal: die Kosten müssen vom Verkaufspreis gedeckt werden. Wenn Apple und die Kreditkartenfirmen sich einen so großes Stück vom Kuchen abschneiden, und die CD tatsächlich einfach ein Ausreißer war (siehe das was Gruber heute schrieb) dann steht doch mit einer quasi nunmehr im Raum stehenden Erhöhung der Kosten um über 20% durch die Gebühren von Apple Ideen wie Musik-Streaming quasi schon vor dem Start vor dem Aus. Oder aber Apple drückt damit einfach die Konkurrenz aus dem Markt. Gruber schrieb ja auch schon mehrfach, dass er davon ausgeht, dass Apple am Musikverkauf quasi nichts verdient. Jetzt möchten sie gerne verdienen. Sollen sie von mir aus auch gerne, nur wie gesagt wenn es um ein reines Bezahlmodell geht, dann reden wir hier von Bereichen von Einmalbetrag im Centbereich + einen einstelligen Prozentbetrag vom Kaufpreis. Nicht ein Drittel (!).

Was die Kundendaten angeht finde ich die Argumentationskette nahegrade wahnsinnig. Was dabei rauskommt, wenn die Sparkassen versuchen, Einkauf per Unterschrift abzuschaffen, hat man ja jetzt mit dem Datenskandal letztes Jahr herausgefunden. Die Supermarktketten setzen sich hin und machen es einfach alleine, indem sie ihre Kunden auf dem Bon eine Klausel unterschreiben lassen, dass alle Kundendaten die über die EC-Karten abgefragt wurden, an en NEUES Unternehmen geliefert werden, die dann einen Sofort-Check auf Bonität durchführen, und den Kunden wenn dieser negativ ausfällt zum teureren Bezahlen per PIN auffordern (teurer für den Supermarkt, PIN-System kostet irgendwas mit 45 Cent, das alte und mittlerweile abgeschaffte Lastschriftverfahren über die Sparkasse mit Unterschrift lief irgendwo im Bereich von 15 Cent). Und dann kommen so lustige Sachen raus wie dass die Firma, die den Bonitäts-Check durchgeführt hat (Europay oder wie die da hießen) auf einmal Bewegungsprofile für Einkäufer als zusätzlichen “Service” anbieten und diese Profile fröhlich an die Supermärkte und andere Einzelhändler verkaufen (wollten). Bis der Bundesdatenschützer eingreift.

So. Und da hängt nämlich bei mir die Kritik. Im Moment geht es darum, dass anstatt dass alle meine Daten an deutsche Firmen gegeben werden, die von meinem Land reguliert werden können (dem Bundesdatenschutzbeauftragten) jetzt nunmehr alle Daten an Apple nach Cupertino gehen – wo ich keinen Zugriff mehr drauf habe. Da hab ich so erstmal nichts gegen. Apple passt ja auf meine Daten auf. Fragt sich nur was passiert, wenn Steve morgen den Löffel abgibt und dann genau das Gleiche passiert wie bei Europay (oder wie die heißen).

“Wir haben da diese Daten, unsere Umsätze sind im Keller weil der Steve-Faktor weg ist und unser neuestes iPad keiner kauft – wie machen wir unsere “Assets” jetzt zu Geld?”

Oder anders ausgedrückt: die Daten sind erst einmal da. Genau wie bei Fotos die man nicht ins Internet stellen sollte. Wenn Apple JEDEN, absolut JEDEN Einkauf auf der iTunes-Plattform verfolgen kann, dann ist das nichts Anderes als Payback. Und da mache ich nicht mit. Warum kann man gerne beim Foebud nachlesen.

Bei Android gibt es die Möglichkeit, dass jeder Anbieter seinen eigenen “Market” bzw. “AppStore (c pending)” aufmachen kann. Apple will das jetzt für iTunes verhindern.

Dagegen MUSS Sturm gelaufen werden.

Statt dessen wird sich an dem Scheinargument aufgehangen, dass ja die bösen bösen Verleger an die Daten wollen.

Das ist aber überhaupt nicht der Punkt. Klar ist das schön, wenn Apple die Adressdaten behält. Schön. Der Punkt ist aber vielmehr, dass über die Adressdaten hinaus BEZAHL- und EINKAUFS-Daten anfallen, die Vorlieben abbilden und monetäre Verhältnisse, die von Apple aufgrund der anderen Datenschutzgesetze in den USA auf genau die gleiche Art wie Europay verarbeiten könnte – und dann dafür nicht einmal vom Bundesdatenschutzbeauftragten bestraft werden könnten. Bei Google hat dieser ja im Moment auch gesagt “so nicht” was Streetview angeht, als Reaktion hat Google eine “Goodwill”-Aktion durchgeführt, über die wir allen den Kopf schütteln weil 25% der Häuser jetzt verpixelt sind, aber wer sagt denn dass das bei den Bezahldaten dann auch in “Goodwill”-Manier passieren wird?

Im Gegenzug ist mir ist natürlich bekannt dass fast jede Android-App aufgrund dessen dass sie unkontrolliert ist nach dem “Ok das lass ich zu” Knopfdruck, den eh jeder bedenkenlos macht, Daten sammeln kann so viel sie will (das ist auch nicht gut).

Ergo liegt die Ideallösung ist im Moment irgendwo dazwischen. Apple darf weder die Schlüssel für alle meine Einkaufsdaten bekommen NOCH darf es Markets geben, wo jeder einfach alles einstellen kann, was er will wie bei Android.

Klar sollten Apps kontrolliert werden. Klar darf Apple gerne ein Bezahlsystem haben und dafür Geld verlangen. Von mir aus auch 30%. Nur sollte es nicht DAS Bezahlsystem sein sondern nur EIN Bezahlsystem. Wenn ich mein Zeitungsabo gerne per Abbuchung bezahlen will direkt an meine lokale Zeitung, dann MUSS das möglich sein, und wenn diese Abbuchung den Verlag nur 10 Cent kostet, dann möchte ich gerne für meine 250 Euro Abogebühren im Jahr 250,10 Euro bezahlen und nicht über Apple 325 Euro – oder besser gesagt dass der Verlag nur noch 325 Euro verlangen kann darf und muss, sprich alle die das Ding auf Papier bekommen auch 325 Euro bezahlen müssen für ihr Abo ab demnächst weil man ja kostend arbeiten muss und digital die Zukunft ist und bla bla bla.

Hier treten Effekte auf die eventuell den schnelleren Tod der Zeitungen bedeuten, Dienste wie Pandora kategorisch verhindern bzw. nur von Apple angeboten werden können etc. pp. Durch dieses Bezahlsystem entsteht eine Marktmacht für Apple über die Hintertür. 30% vom UMSATZ ist eine verdammt große Summe dafür, dass Apple NICHTS tut. Gar nichts. Sie machen keinen Reviewprozess für ein gestreamtes Lied, für eine abgerufene Webseite oder die neueste Ausgabe von “The Daily”. Es wird einfach ein riesen Batzen Geld verlangt ohne irgendeine Gegenleistung dafür zu bieten AUSSER die Abrechnung über die ebenfalls schon Gebühren kostende Kreditkarte abzuwickeln (oder Click&Buy oder whatever) und das kann es echt nicht sein.”