• 7 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen
  • so schnell wie möglich zur Arbeit, weil brüllend heiß
  • einkaufen
  • nach Hause kommen und ins Bett gehen, um die Nachmittagshitze zu verschlafen
  • den ganzen Tag über auf Twitter über einen Gerichtsprozess zwischen Craigslist und Konkurrenten diskutieren – und über Copyright. Am Ende hatte ich zwei Kerle am Rohr, die außer “Du hast keine Ahnung” nix angebracht haben, bis sich eine Userin (!) meldet, die mir geduldig endlich meine Fragen zum Thema beantwortet. Schlussendlich stellt sich heraus, dass der Richter gewisse Dinge einfach durchgewunken hat, weil er darüber nicht entscheiden wollte, aber angedeutet hat, dass er anders entschieden hätte, wenn Craigslist nicht mit einem stärkeren Argument (CFAA) angekommen wäre. Alles sehr interessant. Ich bedanke mich artig und
  • auf AAAAS diskutieren
  • Marvel Puzzle Quest, Fallout Shelter und Hearthstone spielen (wieder zwei schnelle Siege, damit 11 in Folge)
  • am Ende ein nettes Gespräch darüber haben, warum die Welt der Forenkommentare voller Missverständnisse ist ;-)
  • eine weitere dumme Mail nach Amerika schreiben. Inhalt: ich hab gestern damit kämpfen müssen, mich nicht total dämlich zu benehmen. Antwort: “Wenn ich gewusst hätte, dass Du Dich total dämlich benimmst, dann…” m(
    (Edit 05.07.: ich bin so doof ich schwimm sogar in Milch – wenn man jemanden argumentativ komplett in die Ecke treibt, fordert man so eine Reaktion heraus. Ich bin vielleicht nicht aus Holz, aber das was ich hier geschrieben habe vorgestern ist so grenz-dämlich in der Nachbetrachtung… deshalb hab ich den Absatz lieber gelöscht, ich weinerliches Baby)
  • Stand-Up-Comedy-Specials auf Netflix USA gucken
    • Dave Attell – Road Work – 4/5 – nicht perfekt. Es ist zusammen geschnippelt aus vielen Auftritten in unterschiedlichen Comedy-Clubs, weil Attell offensichtlich keinen roten Faden in seinen Sets hat, und irgendwie sehr kurz, nur 45 Minuten. Klar es ist normal, dass man für ein Special mehrfach auf der Bühne steht, in der Regel am gleichen Abend zwei Mal hintereinander, und dann beide Auftritte zusammen geschnitten werden. Vielleicht hatte Attell kein Geld oder keine Lust, das zu machen, oder er wollte das alles in kleinen, gemütlichen Clubs machen von maximal 200 Leuten. Warum er dann nicht wie Doug Stanhope einfach seinen Lieblingsclub nimmt… aber egal. Das Special ist total versaut. Ich setze dazu einen Tweet ab und bekomme von @attell einen Fav und freu mich. Ich bin ja so toll :-D
    • Tom Segura – Completely Normal – 5/5 – sehr sehr witzig. Lustiger Typ, den ich vorher noch nicht kannte. Auch wieder recht versaut, aber nicht so extrem wie Attell

  • komplett unruhig schlafen und um 3, 5 und 7 oder was auch immer aufwachen und ständig das Handy kontrollieren, ob ich E-Mails bekommen habe oder nicht (die Antwort: nicht). Vorteil: Marvel Puzzle Quest spielen. Nachteil: total unausgeschlafen um 9 Uhr losfahren zur
  • Arbeit
  • weil ich keine Laborprobe fahren muss nach dem Feiertag
  • nach der Arbeit mehr Marvel Puzzle Quest, dazu neue Bettwäsche von Amazon auspacken und für die Waschmaschine vorbereiten (anstatt sie wochenlang rumliegen zu lassen weil ich ja schon ein neues Set letzte Woche aufgezogen hatte
  • erster Tag des Jahres, an dem es 30 Grad wird. Ich habe die Radial-Ventilatoren in der Wohnung stehen, mache sie aber nicht an. Warum auch immer
  • Daily Show von Dienstag und Mittwoch gucken – Nightly Show gibt’s nicht zu kriegen. Dazu noch die @midnight extended mit Eli Roth, Nikki Glaser und Gary Gulman. Sehr sehr witzig, Spaß gehabt
  • mehr E-Mails nach Amerika schicken weil ich es nicht lassen kann *schäm*
  • Hearthstone irgendeine Tagesquest gespielt was weiß ich 40 Gold bla ;-)
  • irgendwann gegen 1 Uhr ins Bett wie gestern