Ha ha ha… ha ha… hahahahahahaha!

Da freu ich mich seit Jahren, dass es immer ansehnlicher zugeht auf dem Platz – mehr noch sogar, ich folge begeistert so manchem Nationalmannschaftsspiel. Und schließlich sind wir Weltmeister.

Und dann das!

Klar. Besser als Bierwerbung. Nur: wie zwanghaft ist man geldgeil, dass man sich so sehr der Lächerlichkeit preis gibt? Ich wäre lieber ganz ohne Trikotsponsor aufgelaufen, als mit diesem. Das ist nicht nur noch peinlich, es ist ein Zeichen des Ausverkaufs. Warum nicht gleich O.B.?

Die Idioten beim DFB, die seit Wochen nach mehr Geld krakehlen und dass ihnen die Konkurrenzfähigkeit abhanden geht, haben doch den letzten Schuss nicht gehört. Aber es passt so wunderbar ins Bild. Als wäre das Gut “Profifussballer” sowas wie ein Eimer Schrauben, den man sich nur kaufen müsste.

So lang man nicht wie in den USA endlich Gehaltsobergrenzen und ein Draft-System einführt, und man für Geld so ziemlich alles tut (Bier! 400kcal/100g Nutella! Nike! Adidas! 100 Euro pro Trikot! 40% aller Turnierkarten bei WM und EM für Sponsoren!) passt sowas einfach nur herrlich ins Bild

Gut, dass ich meinen Fernseher abgeschafft habe. Auf die Art komm ich gar nicht erst in die Versuchung mir diesen Schwachsinn überhaupt noch anzutun.