• 7:30 geht der Wecker aufstehen, Zähne putzen, duschen, anziehen (nein kein Marvel Puzzle Quest)
  • Arbeit
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – Deadpool Tagesquest. Venom PvE Tag 1 endet, ich habe aber nach ein paar Missionen aufgehört. Zu schwer, Iceman ist eine absolute Lusche
    • Real Racing 3 ☑ –  Tag 5 für den vierten NASCAR-Wagen (Toyota Camry). Der Elemination Team-Event endet und die eigentliche angedacht Umverteilung des Goldes auf Alle geht komplett in die Hose. Die Jungs die am meisten gefahren sind haben den Chat, in dem wir die Umverteilung besprochen hatten, nicht gelesen. Als Folge weigert sich der Erstplatzierte, so wie von mir ausgegeben das Gold abzuholen. Den ganzen Tag über diskutieren wir wie wild, holen am Ende so ab wie früher (also ungerecht) und einigen uns dann auf die Auslobung des ERSTEN Platzes mit dem meisten Gold für den der bisher am wenigsten Gold bekommen hat. Es zeigen sich parallelen auf  zu der Einstellung von Jay gestern bei der Jay & Farhad Show. Manche Leute denken ihre Leistung wäre irgendwie besonders und deshalb hätten sie mehr verdient pro Stunde als Andere. Dass man in der Zeit als Teammitglied durch das Fahren des 10 Runden Rennens in LeMans mit Hilfe der Agentin mehr Gold pro Stunde macht will irgendwie niemand so richtig akzeptieren. Es liegt der Eindruck vor, dass die Personen die in den Top 5 landen und die meisten Stunden aufwenden deshalb auch überproprotional Gold verdient hätten, nämlich knapp 30 pro Stunde. In LeMans bekommt man ca. 17 pro Stunde. 75% des Teams machen bisher 8 bis 12 Gold die Stunde. Meine Hinweise darauf werden grundsätzlich als störend empfunden. Die, die das meiste Gold abgreifen, fühlen sich höchstw. erwischt. Die, die gesagt bekommen, dass sie bisher übervorteilt wurden, sind darüber ebenfalls sauer. Das GEFÜHL viel Gold gemacht zu haben ist vielen wichtiger als die eigentliche Realität. Ist täte niemandem einen Gefallen wenn ich auf die Ungerechtigkeit hinweise. Viele wollen gar kein System in dem einer fast Alles bekommt und viele weniger als sie durch andere “Arbeit” bekommen würden. Die pure MÖGLICHKEIT alle anderen Auszunutzen durch einmalige, extreme Anstrengung, reicht vielen.
      Kapitalismus halt. So ist der Mensch gestrickt – anstatt miteinander an einem Strang zu ziehen, rottet man sich zusammen um die Möglichkeit zu haben, mehr zu bekommen als alle anderen. Und die Petze hängt man am liebsten am nächsten Baum auf. Keiner mag Petzen 😂
    • Hearthstone – heute nicht gespielt
  • Podcasts des Tages
  • Fernsehen
  • gelesene Artikel
    • nix

  • 7:15 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit
  • heute Mal kein Essen bei der Arbeit des Bruders vorbeibringen…
  • E-Mail bekommen, dass die Rechnungen, die man geschrieben hat, im falschen Format seien. Dadurch bekomme ich mein Geld also jetzt mindestens drei Tage später als gedacht, weil ich echt zu doof zum geradeaus laufen bin 😖 – man schickt Rechnungen auch nicht als Word-Dokument, dann sind sie manipulierbar, Du Trottel, egal ob das neu installierte Word 365 mit Adobe Acrobat Pro 9 nicht mehr zusammen arbeiten will. Gott sei Dank finde ich die Exportfunktion in Word, die jetzt selbst PDF-Dateien erstellen kann. Acrobat brauche ich jedoch weiterhin, denn nur so kann ich in gescannten Dateien OCR laufen lassen
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – Tag 7 Iso8-Bruderschaft endet und ich schaffe sowohl die Top 50 des Tages als auch overall und bekomme 50+100 HP dafür sowie zwei Dr. Doom ⭐⭐⭐ Cover. Der nächste Event ist Deadpool (vier Tage, zwei Mal zwei Tage Einzelevents) mit Ares, Kingpin und Dr. Doom (wie zu erwarten war) für den neuen vier Sterne Deadpool den kein Mensch braucht, da es die drei Sterne Version ist nur mit besseren Stats. Die Macher des Spiels pumpen aber derzeit massenhaft neue vier Sterne Charaktere ins Spiel, offensichtlich weil den Leuten die Dinge zum kaufen ausgehen. Nicht mehr lange und es werden die ersten fünf Sterne Charaktere ins Spiel eingefügt, man kann die Uhr danach stellen. Als ich vor drei Monaten angefangen habe zu spielen gab es gerade einmal acht vier Sterne Helden, jetzt sind es mittlerweile 15. Die Quest ist so schwer dass ich nicht den Hauch einer Chance habe, unter die ersten 50 zu kommen. Statt dessen konzentriere ich mich auf Saison XVII im PvP um dort auf 4000 Punkte zu kommen für ein Zehnerpack heroische Cover, während ich bei Deadpool lediglich versuche unter die ersten 300 zu kommen
    • Hearthstone – heute nicht gespielt weil ich gestern Nacht erst nach 24 Uhr die Quest beendet habe. Ich bekomme irgendeine 2 Siege Quest und verschiebe das Spielen auf morgen
    • Hero Academy ☑ – ein Zug
    • Fallout Shelter ☑ – Kill All Men Tag 23 – inzwischen sind nur noch 9 Männer im Ödland, während ich zwei weitere Atomreaktoren gebaut habe, die ich mit Männern in Schutzanzügen befülle. 4 Frauen trainieren Glück, 13 Männer in den Forschungslaboren (Radaway) müssen ersetzt werden, dazu 3 Männer in der Radiostation und 12 Männer in den  zwei neuen Atomreaktoren. Macht schlappe 28. Ich kann mir schwer vorstellen, dass ich irgendwann 40 Männer im Ödland rumrennen habe, ich wüsste gar nicht was ich mit den ganzen Kronkorken anfangen soll…
  • Podcasts des Tages
  • Fernsehen
    • The Daily Show with Jon Stewart 2015 08 05 – Louis CK Extended – sehr witzisch :-)
    • At Midnight with Chris Hardwick 2015 08 03 – Al Madrigal, Ed Helms, Rob Riggle – meh
    • At Midnight with Chris Hardwick 2015 08 04 – Ron Funches, Jen Kirkman, Thomas Lennon – meh²
    • At Midnight with Chris Hardwick 2015 08 05 – Jim Jefferies, Ginger Gonzaga, Rhys Darby – sehr witzig. Jefferies wie immer sehr gut, Darby wie immer sehr nervig aber dann doch wieder lustig
    • Ray Donovan S02E01 bis S02E06 – die Serie ist sowas von ein müder Abklatsch von “Breaking Bad” und “The Sopranos”… einfach nicht gut. Wirklich nicht gut. Es liegt eindeutig daran, dass man nicht mit dem Protagonisten mitfühlt. Wie Vince Gilligan bei Marc Maron im Podcast vermittelt hat, der Grund warum “Breaking Bad” funktioniert hat ist einzig und allein Bryan Cranston gewesen und daran anschließend natürlich Aaron Paul und die Dynamik zwischen den beiden. Aber schlussendlich wirklich nur wegen Cranston. Und Liev Schreiber kann machen was er will er sorgt einfach nicht dafür, dass man sich für sein Schicksal interessiert. Da gibt es Phasen in der Serie wo ich mich frage was der ganze Quatsch soll. Alles aber auch wirklich alles hängt irgendwie zusammen und sorry aber der Einzige der gut aussieht in der Serie ist Schreiber, der Rest der Familie ist eine Bande von Hackfressen. Dazu noch der lächerliche bostoner Akzent und ich könnt die Wände rauf gehen. Kompensiert wird das Alles mit einer nicht enden wollenden Masse an Sex und Gewalt. Wie gesagt – einfach nicht gut genug. 6/10 maximal. Auf IMDb 8.2auf Rotten Tomatoes 80% – ein Witz.