• 7:15 Uhr aufstehen, duschen, Zähne putzen, rasieren. Meh
  • arbeiten. Viel zu tun heute. Auf der B68 musste wohl jemand aus dem Auto rausgeschnitten werden – Baumfällarbeiten nur abgesichert mit ein paar Verkehrskegeln – 30 Minuten vorher wäre ich da auch fast irgendwo rein gerauscht. Ich hoffe mal der Arbeitsleiter bekommt da noch nen ordentlichen Einlauf
  • Tagesmission Real Racing 3, wie die letzten vier Tage auch, für den Porsche Cayman GT4.
  • Hearthstone. 2 Mal gewonnen 1 Mal verloren
  • Fahrtenbuch weiter kontrollieren. Vielleicht schaffe ich heute mehr als drei Wochen 
  • angerufen werden von Jemandem, der eine Real Racing 3 Webseite hat, und im Endeffekt nur verlinkt werden will von mir auf appleoutsider.de – was mir nach zwei Sekunden klar war am Anfang des Gesprächs. Es hat dann 28 Minuten gedauert, bis er es gesagt hat. *Schulterzuck* Argumente waren: alle Informationen sind ja da und er habe weniger Werbung als wikia. Und er arbeitet mit Electronic Arts zusammen.
    Wie soll ich das jetzt vermitteln – ich benutze AdBlock. Und da überschätzt jemand extremst meine Reichweite auf Basis von Google-Suchergebnissen denke ich mal. Aber es ist eine nette Seite und wenn sich der Bedarf ergibt werde ich ihn gerne verlinken. Dann sieht er sicherlich, wie wenig ich ihm an Traffic bringe und dann wird sich das Interesse an Links von mir schnell auf Null bewegen 
  • Rückenübungen und dabei “That 70s Show” 3×19-3×25 und 4×01-4×07 gucken. Die Serie war genau drei Staffeln lang gut. Die Trennung von Donna und Eric war unausweichlich weil alle Themen aufgebraucht waren aber ehrlich gesagt fängt es jetzt langsam an zu nerven. Das “I said ‘good day'” von Fez ist genau drei Mal lustig, dann möchte man ihm am liebsten ‘ne Socke in den Mund stopfen.
  • ich hab nicht einmal eine Woche Fahrtenbuch geschafft 
  • “Anna Karenina” Teil Zwei Kapitel 1 bis 4 gelesen

Falls es wen interessiert, “Groundhog Day” ist der beste Film aller Zeiten und daher der Titel. Außerdem ist es hochgradig amüsant, in den sozialen Netzen das #murmeltiertag zu verwenden :-D

  • 4:15 Uhr: aufstehen, nach 9 Stunden “Schlaf”. Draußen Sturm, dazu noch nen lustiger Alptraum über die Microbots aus “Big Hero Six”. Ich meine mal im Ernst per Gedankenkontrolle ferngesteuerte Roboter, die sich in alles umwandeln können, was sie wollen. Wäre der Film auch nur ansatzweise realistisch, dann hätten die Roboter aus den “Superhelden” in Null Komma Nix Blut-und-Knochen-Pampe gemacht. Gesegnet seien die Kinder, denen der Aufstieg der Maschinen eine Freude ist.
  • Real Racing 3 Tagesmission gespielt. Andere verzweifelten daran – ich habe aber bereits 1000 Gold in meinen Ferrari T14 gesteckt und deshalb war es garantiert leichter. Gewisse Leute mit T denken sich bei sowas ja dass man nur jeden Tag ein paar Stunden spielen müsste dann hat man Gold im Überfluss. Oder so. Pfft.
    Aber es stimmt schon, manche dieser Aufgaben sind einfach der Witz hoch 5, vor allen Dingen wenn “Bleib auf der Strecke” mit “Kollidiere nicht” und “Werd 10.” kombiniert wird. Es nimmt langsam idiotische Züge an, vor allen Dingen weil es für mich nur leicht ist weil ich bezahle um zu gewinnen. Bzw. Werbung anschaue.
  • Überweisungen und Budget für Januar gemacht. Ich habe mehr Geld als ich dachte aber wie das so ist wenn man selbstständig ist: Ich habe noch das Geld, was für die Steuererklärung fällig wird auf dem Konto. Es ist also gar nicht meins sondern gehört dem FAmt und dem Steuerberater.
    Autoinspektion kommt auch noch auf mich zu und ne Zahnkrone für 500 Tacken…
  • um 6 Uhr zur Arbeit wollen aber nicht können weil das da erst um 8 Uhr losgeht *grummel*
  • statt dessen Mail an eine Kollegin schreiben. Ist ja fast Arbeit ;-)
  • duschen, Zähneputzen und ab zur Arbeit
  • langweiliger Arbeitstag
  • 4 Stunden Mittagsschlaf
  • Ausgeruht zu einem Kundentermin fahren und das Geleistete besprechen. Quintessenz “Ist nicht das, was wir uns vorgestellt haben vom Aussehen her”. Funktioniert aber prächtig wie es soll. Sprich sieht scheiße aus macht aber Geld. Schön dass das genau das gewesen ist, worauf in hingearbeitet habe, nachdem wir exakt Null Rücksprache über das Design gehalten haben und ich mir gedacht habe “Scheiß drauf dann mach ich halt die Inhalte rein und die Reservierungsmöglichkeit so dass sie läuft, das ist wichtiger”. Gott sei Dank hab ich damit nicht falsch gelegen und damit einen Haufen Bauchschmerzen weniger. Denn am Design kann man nachher immer noch arbeiten so lange der Geschäftsbetrieb weiter läuft. Sieht der Kunde ähnlich und somit bleiben wir Freunde :-)
  • Parks & Recreation 7×01 geguckt. Es ist hart zu wissen, dass diese Schauspieler, die einem wie eine Familie anmuten, demnächst nicht mehr da sein werden. Wie ich auf Twitter gesagt habe – es ist als ob gute Freunde mitgeteilt hätten, dass sie demnächst für immer wegziehen werden. Ein bittersüßes Gefühl.
  • “Verbrechen und Strafe” Teil II Kapitel VI und VII gelesen
  • zum Einschlafen “New Girl” 4×13 geguckt