• 8 Uhr aufstehen, duschen, rasieren, Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit
  • Abends Treffen mit @truhe aus Berlin. Wir unterhalten uns über Gott und die Welt. Sehr netter Abend, um kurz vor 22 Uhr werde ich aber so müde, dass ich nach Hause muss. Als Folge nehme ich auf dem Weg zum Hotel um ihn abzuladen einem entgegen kommenden Fahrzeug beinahe die Vorfahrt, wenn er mich nicht drauf hingewiesen hätte. Anders herum wären wir zum Hotel gekommen wenn wir vorher nicht rechts und dann wieder links gefahren wären, sondern einfach auf der Straße gelieben wären, auf der wir schon waren, aber im Endeffekt ist ja nichts passiert von daher: alles gut 😄
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – “Big Enchilada” heute ohne mich, da Mystique (Raven Darkholme) dran ist. Die hab ich nicht. Der nächste neue Event ist der vier Tage Event “Deadpool vs. MPQ”. Mir fehlen zwei der benötigten Charaktere, nämlich Red Hulk (Thunderbolt Ross) ⭐⭐⭐⭐ und Bullseye (Dark Avengers) ⭐⭐. The Hood (Klassich) ⭐⭐⭐ habe ich. Bullseye bekomme ich nach zwei mal Abgrasen bei 4400 Punkten. Wie immer ist das Legendary Token unerreichbar weit weg und absolut nicht zu packen ohne zehn, zwanzig voll ausgebildete ⭐⭐⭐ Helden. Die 10 Health-Packs reichen nicht, um zum Ende der jeweils zwei Tage dauernden Abschnitte nochmal alles komplett bis in den Boden abzugrasen.
    • Hearthstone ☑ – kurz vor 24 Uhr versuche ich noch, eine Tagesquest zu beenden, aber Handlock ist einfach unmöglich innerhalb von 25 Minuten drei mal zu Ende zu bringen. Ich gewinne eine Runde und verliere dann vier am Stück. Keine Chance beim derzeitigen sehr schnellen Meta-Game. Ich gebe frustriert auf und gehe ins Bett
    • Real Racing 3 ☑ – Straßenfahrzeug International Team-Speed-Challenge Tag zwei. Um es genau zu nehmen fahre ich gar nicht, meine 303 km/h reichen mir. 2 km/h mehr bringt auch nix. Das Team entscheidet sich richtig und sortiert die Leute unter 300 km/h aus. Das ist die effektivere Vorgehensweise
  • Podcasts des Tages
    • The Nerdist: Mark-Paul Gosselaar – keine Ahnung wer das ist. Ok ich könnte nachgucken…
    • Monday Morning Podcast: Thursday Afternoon Monday Morning Podcast 10-15-15 – es ist immer wieder faszinierend, wie der Mann mit 30 Minuten Gebrabbel drei bis fünf Werbeplätze verkauft… viele finden er ist im Moment lustiger als Louis CK, das liegt aber wohl daran dass Letzterer inzwischen so viel Knete auf dem Konto hat dass er weniger mit gutem, neuem Material beschäftigt ist als mit fetter werden und Spaß haben… ok stimmt nicht, er produziert weiter seine Serie. Aber die Tatsache dass Burr “hustled” ist ein Hinweis darauf dass lustig sein allein nicht reicht. Burr macht sicherlich mit Touren und dem Podcast mehr als 250.000 Dollar im Jahr plus die Einnahmen des Podcasts die sicherlich bei 2000 bis 5000 Dollar pro Werbeplatz liegen dürfen. Man darf aber nicht vergessen dass nach Steuern nur die Hälfte übrig bleibt. Er arbeitet halt und verdient damit gerade genug um Krankenkasse für sich und seine Frau, sein Hubschrauber-Fliegen-Hobby und um ein Haus abzubezahlen. Da kann CK sicherlich nur müde drüber lächeln. Dessen Einnahmen werden sicherlich bei 1 Mio alleine für jedes Comedy Special liegen durch den Vertrieb über seine Webseite
  • Fernsehen
    • Amy Schumer – Live at the Apollo – viele Sex-Witze, die insgesamt nicht wirklich witzig sind. Zwischendrin macht sie einen Witz dass sie von Leuten immer darauf angesprochen würde, dass sie ein “Sex Comic” wäre, und dass ein männlicher Comedian sicherlich einfach nur gesagt bekäme, er wäre ein Comedian. Ich mag Amy Schumer sehr aber das ist absoluter Bullshit. Genau die gleiche in-eine-Schublade Steckerei muss sich jeder andere Comedian auch anhören. Gallagher: Prop Comic. Jeselnik: Shock Comic. Louis CK: Daddy Stories. Jim Gaffigan: Food Comic. Jedes Interview will die Person in eine Schublade stecken und wenn man halt die ganze Zeit die gleiche Sorte Witze macht, dann kommt halt so etwas dabei raus
    • wo wir grad bei Anthony Jeselnik waren: Anthony Jeselnik – Thoughts and Prayers. Sehr sehr derb und sehr witzig. Witziger als das Sex-Material seiner Ex-Freundin Schumer
    • Last Week Tonight vom 2015-10-18
    • MLB: Toronto Blue Jays 11, Kansas City Royals 8
    • Monday Night Football – New York Giants vs. Philadelphia Eagles. Ich hatte 12,05 Euro auf einen Sieg der Giants +9,5 gesetzt. Die Giants verlieren 7:27. Was für eine beschissene Wette. Wenn 9,5 Punkte schon nicht reichen und man statt dessen 20,5 gebraucht hätte… Saftladen Giants. Ich werfe mein ganzes Geld der NFL hinterher (bzw. bwin). Für nächsten Sonntag habe ich 10 Euro auf New England -9 gegen die
  • gelesene Artikel
    • What Bernie Sanders doesn’t understand about economic equality – George F. Will ist eine absolute Hupe. Meine Fresse was ein dummer Text. Es ist immer wieder eine absolute “Freude” Texte von Kapitalisten zu lesen, die der Ansicht sind weil ein Sozialist nicht absolut komplett alles so macht wie man es als Kapitalist von Sozialisten erwartet, hat er “es nicht verstanden” oder “Dann bringt es nix”. Es ist ungefähr so wie der Einwand dass man ja nicht recyceln muss weil nicht ALLES recycelt wird. So ungefähr so als ob man sagt “Was bringt es, dem Patienten den Arm abzubinden wenn er im Krankenhaus eh sterben wird an seinen inneren Blutungen”. Ja Schatz wenn man ihm aber den Arm nicht abbindet stirbt er HIER schon auf der Straße. Man nennt das auch Triage.

  • 7 Uhr 20 aufstehen, Zähne putzen
  • Arbeit
  • wieder mal von jemandem geschnitten werden, der meinte er müsste UNBEDINGT noch auf die Tankstelle die 20 Meter vor mir ihre Einfahrt hatte. Er war an der Ampel davor neben mir, die knapp 30 Meter entfernt war. Sprich der ist so intelligent und ordnet sich an der Ampel LINKS ein in einer zweispurigen, stark befahrenen Straße, diese macht einen leichten Linksknick, und er meint er müsste von rechts rüber ziehen und dann bremsen, um den recht hohen Bordstein zu überwinden.Nochmal: schneiden, ausbremsen

    Ich hab ihn angehupt und er fing an zu gestikulieren. Also auch mit auf die Tanke, kurz aussteigen, Meinung sagen, und weiter fahren. Er hat mir nett das Beifahrerfenster runter gemacht und mich angelächelt

    Mir hat’s gereicht zu wissen, dass bei der Jet 300 Meter vorher das Benzin zu dem Zeitpunkt 8 Cent billiger war.

    Ganz ehrlich, ich kann mit diesen Adrenalin-Schüben langsam nicht mehr umgehen. Und JEDER ist der Meinung, er könnte sich einfach so verhalten und sich retour aufregen. Wenn sie wenigstens das Hupen einfach einstecken würden aber nein, er zeigt mir nen Vogel, höchstw. auch rein aus Reflex.

    Wobei ich diesen Quatsch einfach sein lassen sollte, sprich aussteigen, hingehen und anmaulen. Was bringt’s mir? Genau, gar nichts. Aber das kommt alles davon dass man vor lauter Schreck voll in die Eisen gehen muss und dann vollgepumpt ist mit Adrenalin und nicht weiß wo man damit hin soll. Alles eine Scheiße, echt.

  • Hearthstone Tagesquest spielen. Auch keinen Bock mehr drauf aber irgendwo muss das Gold ja her kommen. Ich hasse es, zu verlieren, und der Druck der in den Ranglistenspielen besteht sorgt auch dafür, dass ich mich beim Verlieren durch pures Kartenglück des Gegner auch aufrege. Dachte ich jedenfalls, bis ich am Wochenende mehrere Male hintereinander gewonnen habe und das Spiel direkt danach zu gemacht habe. Absolut fehlender Spaß ist es aber auch nicht, denn die Siege waren lustig – für mich. Durch neue Karten war die Dynamik interessant. Aber dieser Druck, diese Aufregung in den gewerteten Spielen… wenn ich gute Karten ziehe und warte, was passiert, geht mein Puls hoch, ich bin aufgeregt… ich weiß nicht, ob ich das alles in meinem Alter wirklich so brauchen kann. Ich sollte wirklich ruhiger sein. Es sind alles nur Spiele. Es gibt keinen Grund, mit so viel Emotionen in Dinge hinein zu gehen. Ähnlich war es Freitag auf Twitter. Beim Diskutieren mit GamerGatern fängt mir vor lauter Aufregung auf einmal das linke Auge an zu zucken weil ich Leuten voller Freude sagen kann, dass sie Unrecht haben. Das sind alles Dinge, die ich nicht brauche, und die ich als Erwachsener längst abgelegt haben sollte. Ich will diese ganze Aufregung bei Computerspielen, beim Autofahren und beim Diskutieren nicht haben. Es ist alles so komplett sinnfrei. Ich gewinne NICHTS dadurch.Mir geht es gut, ich bin nicht krank, ich habe Arbeit, und trotzdem muss ich mich offensichtlich aufregen. Das ist so strunzdämlich dass ich schreien könnte… äh… ja. Genau. Oder eben auch nicht 
  • Mein bestelltes “Sculpt Ergonomic Keyboard” von Microsoft ist da. Bulk, 60 Euro, über Amazon. Halber Preis zur Darreichungsform “Sculpt Ergonomic Desktop” die mich im August 2013 130 Euro gekostet hat. Die Maus braucht kein Mensch und die hübsche Verpackung braucht allerhöchstens das Opfer im MediaMarkt, das für die gleiche Ware dann mit Freuden 20% Aufpreis zum Online-Händler bezahlt…
  • durch das Viele “im Bett Fernsehen” tut mir mein Rücken wieder beschissen weh. Großartig, echt…
  • zwei Folgen “Daredevil”, ‘ne Stunde Twitter und dann so gegen 2 Uhr einschlafen