• wieder drei Mal aufgewacht heute Nacht… ich hoffe das hört irgendwann auf.
  • 7:00 Uhr aufgestanden.
  • 6 Runden Hearthstone Warlock gespielt (4 Mal verloren gegen dämliche Kackscheiß Jäger)
  • Steuerunterlagen weiter sortiert… es ist schon lustig in wie vielen Ordnern man Dinge lagert, die mit “Steuer” beschriftet sind. Erstmal alles konsolidiert in einen einzigen Ordner auf der Festplatte (ok zwei, die Scans aller Rechnungen haben ihren eigenen Ordner).
  • nach ner Stunde festgestellt, dass ich den zweiten Socken gar nicht angezogen habe vor lauter Nachdenken. Einen kalten Fuß haben…
  • dazu blaue Flecke auf dem Brustkorb. Meine Epidermis ist ein Arschloch. Ich schaffe es, mir durch einfaches auf-dem-Brustkorb-liegen-und-Arme-anheben blaue Flecke zuzufügen.
  • Serverzeit in WordPress an die tatsächliche Uhrzeit anpassen… (mein Leben ist so aufregend! Aaaaah!)
  • normaler Arbeitstag. Mit einer Kollegin telefoniert und dabei extrem herum gehaspelt und dabei wild mit den Armen gestikuliert, während ich Auto gefahren bin. Ich schöre irgendwann werde ich erwachsen und bekomme ein Telefongespräch in dem es um etwas geht hin ohne dabei rumzueiern wie ein Schulkind…
  • intensivst über den Bruder aufregen. Aus Gründen 
  • Rückenübungen machen. Von gestern hab ich Muskelkater in den Oberschenkeln von den Squats mit den Hanteln. Mein Mangel an Kondition ist mal wieder sehr betrüblich. Auf der anderen Seite weiß ich, dass ich nach vier Wochen Training mit den gleichen Muskeln ohne Probleme 20 Kilometer laufen könnte um am Ende wieder kaputte Knie zu haben. Von daher – das ist ne Woche so und dann ist es weg, wichtig ist der Muskelaufbau im unteren Rücken gegen meine Rückenschmerzen
  • 72 Seiten sortiert und damit 2011 fertig. 189 Seiten übrig von 2012. Ich hätte mehr machen sollen, aber da ich noch keinen extremen Druck habe, rede ich mir ein, dass 2011 geschafft zu haben ausgereicht hat für heute.
  • Kein Mittagessen, kein Abendessen. Zwei belegte Brötchen morgens um 10, 2 Eier Mittags um 13 Uhr. Danach nur O-Saft und einen Latte Macchiato aus dem Aldi… trotzdem keinen Hunger verspürt
  • “Verbrechen und Strafe” Teil III Kapitel III und IV gelesen. Tolles Buch. Ich will mehr lesen, bin aber zu müde.
  • 21:30 Uhr ab ins Bett, zufrieden mit mir selbst. Es geht wieder besser.

  • 4 Uhr 30 das erste Mal aufgewacht. Fuck my Life
  • bis 8 Uhr im Bett geblieben, aber um 6 Uhr dann langsam richtig wach geworden (8 Stunden Schlaf mehr ist nicht drin)
  • duschen, Zähne putzen, rasieren und insgesamt gut aussehen – für nix.
  • das eigene Leben verfluchen und ohne Essen zur Arbeit fahren weil man die Schnauze voll hat und einem schlecht ist
  • normaler Arbeitstag plus Sonder-Abholung einer Pumpe in Bad Salzuflen. Sehr nette Leute bei der Firma Sollich, wirklich jeder wollte mir gerne helfen. Ich hab einfach jemandem im Flur angequatscht und der hat mich rumgeführt bis ich den richtigen Ansprechpartner hatte
  • im Lidl versucht, einen Pfandbon von November 2014 einzutauschen. Fiel aus wegen is nich. Dafür 15 Minuten an der Kasse gestanden. Ist auch ein wenig viel verlangt gewesen. Gehen die nicht eingelösten Bons eigentlich auch an die Tafeln in Deutschland? Is nur so ‘ne Frage…
  • zu Hause angekommen erst einmal Rückenübungen gemacht. Ich brauche trotzdem ne neue Matratze auch wenn meine erst 13 Monate alt ist. Der Typ von Concord hat mir einfach den letzten Dreck verkauft
  • Scans sortieren. Dabei feststellen, dass die Scans von 2011 gar nicht sortiert waren sondern nur in einen Ordner geschoben. Also hat sich meine Arbeit mal eben verdoppelt. Aber egal, muss gemacht werden und je früher man anfängt desto eher ist man fertig (in diesem Fall 16:30 Uhr)
  • Nebenbei Green Bay gegen Seattle zu Ende geguckt – Holy Shit! Hooooly Shit! Holy Shit! Und das bei 5 Turnovers! – und mein DVR hat tatsächlich ALLES aufgenommen.
  • Birdman” geguckt… solide 8, für mehr war der Film nicht mitreißend genug. Emma Stone ist so eine gute Schauspielerin dass man einfach nur hoffen kann, dass sie endlich irgendwas angeboten bekommt, das ihr einen Oscar verschafft… ist schwierig zu sagen, was man will… jetzt für die Nebenrolle oder eher doch für einen eigenen Film in der Hauptrolle? Wie dem auch sei – so viel Kraft, so viel Ausdruck in ihren Szenen. Erst 26… und alles hat mit “Superbad” angefangen…
  • FitX in Augenschein genommen… wird Zeit.
  • “Verbrechen und Strafe” Teil III Kapitel II gelesen
  • 21:00 Uhr: Heia. Weil ich eh schon viel zu müde bin für irgendwas Sinnvolles.
    123 Seiten sortiert, 5 Runden Hearthstone gespielt.

  • 6:30 Uhr aufstehen
  • feststellen, dass man auf Twitter geblockt wurde und daraufhin eine deprimierende Mail schreiben 
  • den Ferrari T14 in Real Racing 3 erspielen und irgendwie komplett underwhelmed sein. Scheiß Tag ist scheiße.
  • eine Runde Hearthstone spielen und verlieren. Ist aber ok, 60er 5x Sieg Priester-Mission bekommen und ich spiel im Moment gerne Priester. Die andere 60er ist für Hexenmeister und den spiel ich derzeit auch gerne. Mache ich dann gleich
  • Rückenübungen machen während der letzten 20 Minuten Elementary 3×10
  • Anfangen Scans zu sortieren weil’s im Leben ja vorwärts gehen soll.
  • Ivar-Regalboden aus dem Keller holen und in der Wohnung im Regal verbauen, damit der Tisch leer wird für das Sortieren der Unterlagen für die Steuer 2013
  • Tisch leergeräumt
  • Die ersten 20 Minuten von “Birdman” geguckt.
  • Bilanz des Tages: 20 von 40 Dokumenten sortiert, 228 Seiten, 14 Runden Hearthstone.
  • Um 21 Uhr Green Bay Packers gegen Seattle Seahawks geguckt und bei 19:0 eingeschlafen weil die Seahawks einfach zu doof sind um in den Superbowl zu kommen. Aufgezeichnet für Montag dann gucke ich den Krampf zu Ende
  • 22:00 Uhr eingeschlafen.