• 7 Uhr aufstehen, duschen, anziehen
  • Arbeit
  • Friseur (Samstag bin ich auf ‘ner Geburtstagsparty eingeladen)
  • Videos konvertieren und dabei “Community” 6×09 gucken, gefolgt von  “Inside Amy Schumer” 3×03. “12 Angry Men Inside Amy Schumer” heißt die Folge und ist nicht so toll wie ich erwartet hatte, die ersten beiden Folgen waren einfach der Hammer, aber trotzdem sehr gut. Sehr viele Gaststars (Jeff Goldblum, Paul Giamatti, Vincent Kartheiser, Kumail Nanjiani) Man muss den Film gesehen haben, um die ganzen Referenzen zu verstehen. “Die 12 Geschworenen” ist immerhin auf Platz 7 bei IMDb mit einer Note von 8,9. Schwarzweiß aus dem Jahr 1957. Sprich wer ihn bisher nicht gesehen hat, schäme sich am besten jetzt mal ein wenig.
  • “Undateable” 2×07 gucken – eine Live-Episode, ebenfalls mit haufenweise Gaststars (Minnie Driver, Donald Faison, Zach Braff, Scott Foley) und deshalb ebenfalls gut und super witzig. Was mich wieder mal daran erinnert, dass Foley mit Jennifer Garner verheiratet war. Schon irre
  • Bayern München gegen FC Barcelona gucken (Champions League) – Bayern verliert 3:0 in Barcelona
  • weiter Videos konvertieren, Marvel Puzzle Quest spielen und nach 0 Uhr Hearthstone Tagesquest erledigen – ich schleppe immer noch “5 Siege mit Schurke oder Krieger” mit mir rum, worauf ich absolut keinen Bock habe… Oil Rogue ist einfach nervig zu spielen und macht keinen richtigen Spaß
  • so gegen 2 Uhr einschlafen

  • wieder um 8 Uhr aufstehen, trotz Sonntag
  • Marvel Puzzle Quest spielen. Die Tagesquest der Wolverine-Questreihe mit She-Hulk gibt enorm viele Punkte, ich bekomme aber so dermaßen schlechte Start-Edelsteine aufs Brett, dass ich ständig auf die Fresse bekomme und gelindge gesagt “etwas” frustriert bin
  • Hearthstone Tagesquest spielen. 5 Siege mit der Magierin während ich die 7 Siege für 100 Gold Quest gefunden hatte morgens. Geht gut weg, viele Siege ohne Probleme
  • den ganzen Tag Dateien auf Festplatten schieben (DVD-Rips mostly) und dafür die Genres auf IMDb nachschlagen
  • mein Fahrtenbuch NICHT machen. Wie immer – ich habe drei Tage frei, mache aber keine Sachen, die Arbeit sind. Toll gemacht, echt
  • “Django Unchained” anfangen und nach einer Stunde von 2:45h ins Bett gehen
  • noch zwei Runden Marvel Puzzle Quest spielen, damit ich auch ja nicht vor 2 Uhr einschlafe…