• ich wache Nachts um 3 Uhr auf, weil es sauwarm ist und draußen gewittert. Nachfolgend wache ich um 5 und um 7 auf weil ich wohl Spaß dran habe
  • um 9 Uhr weckt mich Christoph weil wir einkaufen fahren wollten
  • ach die ganze Nacht übrigens Marvel Puzzle Quest – es wird zunehmend Bockschwer und ich verlagere mich aufgrund von Frustvermeidung auf die Anfangs-Quests des jeweiligen Tages. Unter die ersten 50 schaffe ich es nicht, also verlege ich mich damit auf das Farmen von Iso-8 bei den leichten Quests mit meinen guten Charakteren. Thor und Human Torch sind heute auf 94, dazu erfahre ich auf dem Wikia zum Spiel, wie ich meine Charaktere aufstellen muss, damit Thor vorne steht (er muss in der Mitte stehen in der Charakterauswahl)
  • einkaufen mit dem Bruder. Leider nur 35 Flaschen Cola-Zero. Dafür eine kleine Packung Sushi direkt auf dem Penny-Parkplatz verspeisen. Eigentlich darf man dieses Zeug nicht Sushi nennen aber es ist halt verfügbar und billig. Die Sorte die es früher im Rewe gab, hat besser geschmeckt.
  • 6 Maschinen Wäsche waschen, aufhängen und sortieren
  • neue Bettwäsche aufziehen und die alte dem Bruder geben
  • neuen Eierkocher fpr mich bestellen, dazu eine neue Mikrowelle mit Grill (die gleiche wie meine, ebenfalls von Severin) für meinen Bruder. Dazu noch einen preiswerten Wasserkocher (ebenfalls Severin, 18 Euro) und zwei Pizza-Backbleche, weil der komische Einsatz der Mikrowelle nicht so ganz das Wahre ist
  • Real Time with Bill Maher von gestern angucken nebenbei
  • Formel 4 des ADAC aus Spielberg gucken. Die österreichischen Streckenposten haben “S-Staffel” auf den Overalls stehen. Weltkriegsgeschichte steht in Österreich wohl nicht auf dem Programm…
  • Hearthstone mit Jäger (3 Siege) und Priester (5) Arena spielen. Belohnungen: [Soot Spewer] und [Gnomish Experimenter], ein Netto-Plus von 90 Gold. Ich nähere mich langsam [Dr. Boom]
  • Formel 1 Qualifying fast komplett verpassen aber Hamilton wird eh wieder Erster von daher ist das alles so egal
  • in Real Racing 3 ist Doppelruhm, weil sich die Firemonkeys wirklich krampfhaft in die Gunst der Spieler zurück arbeiten wollen. Das muss eine absolute Katastrophe gewesen sein diese Woche als die Bilanzbuchhalter auf die Spielzahlen geguckt haben.
  • Champions League Finale aus Berlin gucken (nach Duschen und Rasieren) – 5 Minuten nach Spielbeginn noch schnell nen Heiermann auf Barca setzen und damit 1 Euro 17 gewinnen. Juchu! ;-)
  • “Crime and Punishment” Teil 1 Kapitel 1 gelesen (ja ich lese das nochmal von vorne :-) )

  • 7 Uhr aufstehen, duschen, Zähne putzen, zur Arbeit fahren
  • bisserl mehr heute. Eine Mappe für das Vet. Amt nicht im Auge behalten und dafür noch einmal eine Extrarunde gedreht – aber da ich schon wieder neue Unterlagen hatte war der Weg nicht umsonst sondern die neuen Unterlagen waren innerhalb von 1,5 Stunden erledigt – alles nur weil ich selbst in die Abteilungen laufe und nicht die interne Post die Wege machen lasse. Die Bewegung ist eh gesund für mich 
  • Mikrofon auspacken mit Mini-Stativ, das ich bei Thomann bestellt habe nach der Empfehlung von Holgi von 2013 (Link such ich jetzt nicht raus). 60 Euro liefern eine viel bessere Aufnahme, die das Luft holen, die S-Laute, das P-Poppen usw. nicht mehr enthält, dafür aber jetzt das Echo meines mit viel zu vielen nackten Wänden versehenen Zimmers wunderschön einfängt. Mit dem Echo kann ich aber wesentlich besser leben als mit dem Zischen meiner Hasenzähne 
  • “The Americans” Staffel 1 Folge 1 bis 10 auf Netflix gucken. In den USA läuft Staffel 3, bei Netflix gibt’s nur Staffel 1. Ganz großes Kino, Netflix.Amazon Instant Video verkauft von der zweiten Staffel übrigens 8 von 13 Folgen. Da weiß man auch nicht ob man lachen oder weinen soll. Zudem ist es OmU ohne dass es dran steht, worüber sich alle beschweren. Mir wär’s aber egal. Aber 2,49 Euro pro Folge sind ein schlechter Scherz. Ich bleib dabei – 1 Euro pro Folge würde ich bezahlen, aber selbst dann habe ich keine physische Kopie. Und die erste Staffel auf DVD kostet 15,99 Euro im Moment. Das geht so alles nicht, Leute. (zudem sehe ich gerade, dass True Detective für 9,95 Euro zu bekommen ist – holla die Waldfee früher hätte das 40 Euro gekostet *schielt auf die ‘Band of Brothers’ Box*)
  • Pizza in der neuen Microwelle mit Grill machen. In den acht Jahren seit ich hier wohne habe ich im Ofen meines Bruders nicht ein einziges Mal eine so leckere Ofenpizza hinbekommen. Liegt höchstw. daran, dass ein Rost mit dabei war, die Microwelle einfach auf “Vorheizen” eingestellt werden kann, und dann piept, wenn die Pizza rein soll. Dann stellt man den Timer auf genau die Zeit wie sie auf der Packung angegeben ist ein und wenn die Zeit um ist – dann geht die Microwelle aus. Und läuft nicht wie ein Ofen einfach weiter.

  • 10 Uhr aufstehen nach nur fünf Stunden Schlaf
  • “Cities in Motion” spielen
  • nebenbei ein wenig Hearthstone
  • zwei Runden LeMans in Real Racing 3
  • nachdem ich Freitag rausgefunden habe, wie viel Geld ich auf dem Konto behalte nach der Abgabe der Steuererklärung 2013, die ganzen Einkäufe tätigen, die ich fünf Monate vor mir her geschoben habe. Drei Paar neue Schuhe, zwei Festplatten, eine neue Microwelle mit Grill damit ich nicht immer zum Bruder muss für die Ofenpizza, zwei Lampen und ein Stativ für Fotos von all dem Kram, den ich jetzt bei eBay verticken werde. Jaja ich weiß, ich kaufe schon wieder ein, aber dafür verkaufe ich ja jetzt auch den ganzen Käse den ich eh nie benutzen werde und der nur im Schrank rumgammelt… ach und ne Zahnkrone die ich seit nem halben Jahr brauche werde ich mir dann auch mal langsam gönnen, jeden Tag Essen aus dem Krater pulen ist suboptimal
  • um 20:30 Uhr LA Clippers gegen Golden State Warriors gucken. Wie immer am Ende eine Mannschaft mit 20 Punkten Vorsprung (GSW) und dann 15 Punkte Aufholjagd der anderen Mannschaft. Basketball ich werde Dich nie verstehen. Was davon war jetzt Taktik? Was davon war “Ok dann jetzt die zweite Garde auf’s Feld” und was war einfach geistig einen Gang zurück schalten, was man in der NBA aufgrund des hohen Niveaus nicht darf? Was davon waren dumme Entscheidungen der Schiedsrichter (von denen es einige gab). Es ist als Zuschauer wirklich extrem schwer nachzuvollziehen, und die Kommentatoren helfen einem auch nicht wirklich weiter. Die Floskel-Maschine des NBA Networks z.B. gehört endlich ausgetauscht. Meine Fresse der Mann ist einfach unerträglich (und nein ich gucke jetzt nicht nach wie der heißt, ist mir zu doof)
  • 1 Uhr ins Bett und bis 2 Uhr “Kimmy Schmidt” gucken. Elle Kemper ist sicherlich nett anzuschauen aber ganz ehrlich diese Rolle hat sie bereits in “The Office” gespielt – die Abgedrehtheit hat jetzt einfach einen Hintergrud. Ich weiß wirklich nicht, ob man sowas auf eine Hauptrolle ausweiten sollte.