Murmeltiertag – 08.03.2015

  • 10 Uhr aufstehen nach nur fünf Stunden Schlaf
  • “Cities in Motion” spielen
  • nebenbei ein wenig Hearthstone
  • zwei Runden LeMans in Real Racing 3
  • nachdem ich Freitag rausgefunden habe, wie viel Geld ich auf dem Konto behalte nach der Abgabe der Steuererklärung 2013, die ganzen Einkäufe tätigen, die ich fünf Monate vor mir her geschoben habe. Drei Paar neue Schuhe, zwei Festplatten, eine neue Microwelle mit Grill damit ich nicht immer zum Bruder muss für die Ofenpizza, zwei Lampen und ein Stativ für Fotos von all dem Kram, den ich jetzt bei eBay verticken werde. Jaja ich weiß, ich kaufe schon wieder ein, aber dafür verkaufe ich ja jetzt auch den ganzen Käse den ich eh nie benutzen werde und der nur im Schrank rumgammelt… ach und ne Zahnkrone die ich seit nem halben Jahr brauche werde ich mir dann auch mal langsam gönnen, jeden Tag Essen aus dem Krater pulen ist suboptimal
  • um 20:30 Uhr LA Clippers gegen Golden State Warriors gucken. Wie immer am Ende eine Mannschaft mit 20 Punkten Vorsprung (GSW) und dann 15 Punkte Aufholjagd der anderen Mannschaft. Basketball ich werde Dich nie verstehen. Was davon war jetzt Taktik? Was davon war “Ok dann jetzt die zweite Garde auf’s Feld” und was war einfach geistig einen Gang zurück schalten, was man in der NBA aufgrund des hohen Niveaus nicht darf? Was davon waren dumme Entscheidungen der Schiedsrichter (von denen es einige gab). Es ist als Zuschauer wirklich extrem schwer nachzuvollziehen, und die Kommentatoren helfen einem auch nicht wirklich weiter. Die Floskel-Maschine des NBA Networks z.B. gehört endlich ausgetauscht. Meine Fresse der Mann ist einfach unerträglich (und nein ich gucke jetzt nicht nach wie der heißt, ist mir zu doof)
  • 1 Uhr ins Bett und bis 2 Uhr “Kimmy Schmidt” gucken. Elle Kemper ist sicherlich nett anzuschauen aber ganz ehrlich diese Rolle hat sie bereits in “The Office” gespielt – die Abgedrehtheit hat jetzt einfach einen Hintergrud. Ich weiß wirklich nicht, ob man sowas auf eine Hauptrolle ausweiten sollte.