• 7:30 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit
  • Vater um 12 Uhr anrufen und zum Geburtstag gratulieren und abgewürgt werden, weil er zu tun hat. DANN MACH DEINEN SCHEIß DOCH ALLEINE 😉
  • Bruder Essen vorbei bringen
  • ich aktiviere das WordPress-Plugin “Disable Comments” – hier hat eh seit Jahren keiner was kommentiert (mit einer Ausnahme) und ab jetzt ist die Veranstaltung hier passiv zu genießen. Wer mir ne Mail schreiben will kann das über die Adresse im Impressum tun ansonsten sind Kommentare überflüssig geworden
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – Deadpool Tagesquest, sonst nix
    • Real Racing 3 ☑ – NASCAR Update! Tag 1 von 7 um einen NASCAR-Renner zu gewinnen, der wie immer mindestens 200 Gold braucht um konkurrenzfähig zu sein. Neu im Spiel ist der Slipstream, der bei NASCAR-Rennen enorm wichtig ist – Autos, die hintereinander her fahren, sind im Verbund schneller und verbrauchen weniger Sprit – sowohl das Führungsfahrzeug als auch das Folgefahrzeug. Super spaßig und ein Update, das gefällt! Bin begeistert!
      Weniger begeisternd ist, dass man VIER dieser siebentägigen Events ins Spiel eingebaut hat für vier unterschiedliche NASCAR-Rennteams. Ich habe wenig Lust, 600 Gold zu erwirtschaften, um alle Autos gewinnen zu können…
    • Hearthstone ☑ – 10 Runden [Kel’Thuzad] Midrange-Hunter, die mit 388 Punkten positiv bewertete Feign-Death Hunter-Variante von Hearthpwn, mit der ich vier mal hintereinander verliere, dann drei gewinne… es macht irgendwo Spaß, die [Feign Death] Mechanik auszunutzen, aber zu oft rennt man damit gegen Wände. Die Card-Draw-Mechanik kann ich nur selten ausnutzen – vielleicht spiele ich das Deck auf einfach komplett falsch. Ein Mal kann ich meinem Gegner einen frisch gelegten [Dr. Boom] klauen, indem ich [Sylvanas Windrunner] spiele und direkt danach Feign Death. Sylvanas steht noch, der 7/7 Dr. Boom ist auf meiner Seite, und mein Gegner gibt auf, da sie beide hinter einem [Sludge Belcher] stehen… ich wechsel dann auf ein Deck das sich “Hunt Face” nennt und habe damit ehrlich gesagt nicht viel mehr Erfolg, es ist weiterhin Fifty-Fifty, dafür gehen die Runden viel schneller. Und wenn man doppelt so schnell verliert und gewinnt bleiben am Ende doppelt so viele Siege und Niederlagen. Und nur so geht’s Vorwärts was Gold angeht (3 Siege = 10 Gold) und die Tagesquests, die auf Siegen basieren
    • Farming Simulator 2015 ☑ – ich bau den halben Tag das Kartoffelfeld ab. Nee Moment ich baue den ganzen Tag das halbe Kartoffelfeld ab, so ist’s richtig 😒
  • Podcasts des Tages
    • The Nerdist: Sir Patrick Stewart Returns – mäßig interessant. Stewart gibt sich arg Mühe, eine persönliche Verbindung zu Hardwick herzustellen, haut aber irgendwie schon ziemlich in den Sack. Da ist der Altersunterschied von über 30 Jahren einfach zu viel
    • This American Life: #565: Lower 9 + 10 – ja irgendwo ganz interessant der Bericht über New Orleans 10 Jahre nach Hurrican Katrina, aber wenn man ehrlich ist wäre die Idee, die unter Normalnull liegenden Teile der Stadt einfach platt zu machen, besser mal umgesetzt worden. Der nächste Wirbelsturm kommt bestimmt und die Meere steigen. Es ist einfach komplett behämmert die Stadt weiter existieren zu lassen. Und die Gentrifizierung nach einer totalen Vernichtung ganzer Stadtteile ist ja an sich kein Wunder. Neuaufbau mit Neu anstatt Alt. Passiert halt. Die eigentlich krassen Dinge wie aus rassistischen Gründen Hilfsgelder bzw. Baugenehmigungen nicht zu verteilen, werden kaum beleuchtet. Statt dessen konzentriert man sich auf einen Stadtbewohner (schwarz) der zu dumm war, die Bedingungen seines Kreditvertrages zu lesen. Sorry aber da fehlt mir das Mitleid. Ähnliches gilt im Bezug auf die Rentner, die UNBEDINGT in ihre Lieblingskneipe wollen, die mitten im Nichts rumsteht, anstatt dass sie sich irgendwo anders in der Stadt neu einrichten. Was bleibt ist der Eindruck, dass der Mensch wenn er über 40 ist lieber sein Haus noch einmal aufbaut wie eins der drei kleinen Schweinchen und beim nächsten Mal pustet der Wolf das Haus aus Stroh dann halt wieder um – und wenn sie dann Glück haben kommen sie beim nächsten Unwetter um, damit sie den Quatsch nicht noch ein weiteres Mal durchziehen müssen…
    • Denzel Washington is the Greatest Actor of All Time Period: 26 Heart Condition (w/ Kathryn P. McMurphy) – schlechter Film und der Podcast dazu ist auch nur mäßig interessant
    • Doug Loves Movies: Paul Scheer, Adam Scott and Jason Mantzoukas guest – grandiose Folge! DLM ist und bleibt der beste Podcast auf Gottes Erden!
  • Fernsehen
    • @midnight 2015 08 20 – Derek Waters, Natasha Leggero, Andy Daly Extended Uncensored – yay Geburtstags-Folge die aber total scheiße und nicht witzig ist! *golfclap*
    • weitere Folgen @midnight aus den Monaten Juli, Juni und Mai 2015
  • gelesene Artikel
    • nix

  • 5 Uhr Wecker abstellen und checken, dass mein Bruder zur Arbeit fährt. Macht er
  • 5:39 Uhr Nachricht bekommen dass mein Bruder zu wenig Kondition hat, um die 8 Kilometer mit dem Fahrrad zu schaffen, weil er seit 17 Jahren keinen Sport mehr macht
  • 7 Uhr aufstehen, Zähne putzen, rasieren, anziehen
  • angerufen werden, dass ich später kommen kann, aber trotzdem losfahren
  • Arbeiten
  • nerviges Gespräch mit meinem Vater
  • zwei Sachen auf eBay verkaufen. Frustriert sein, dass nicht mehr über die Ladentheke geht – aber was erwarte ich auch, es sind Sommerferien und die Leute haben ihr Geld in den Urlaub gesteckt. Wer kümmert sich da schon um sein Hobby?
  • dem Bruder Essen auf der Arbeit vorbei bringen. Es ist knallende Sonne, er hat keine Mütze dabei, keine Sonnencreme. Die bringe ich ihm auch vorbei. Und einen Akku mit USB-Anschluss weil sein Handy fast alle ist. Ich bin die tollste Mama auf der ganzen Welt *seufz*
  • nach Hause kommen und eigentlich ins Bett wollen, aber ein eBay-Kunde möchte gerne seine Bestellung abholen hat er mir gestern gesagt. Wann er vorbeikommen könnte, hat er gefragt. 16 Uhr hab ich gesagt. Bin todmüde, weil ich so schlecht geschlafen habe gestern, bleibe aber also noch wach, weil er hat ja gefragt wann er vorbei kommen kann.Er kommt nicht vorbei. Was mich dazu bringt demnächst eventuell die Option “Abholung” in allen meinen Auktionen zu löschen. Der Versand in der Bestellung war kostenfrei. Wenn die Nase jetzt meint, mir 5 Euro weniger geben zu müssen, weil er ja vorbeigekommen ist… aber da wird es höchstw. drauf hinauslaufen… ich kenn ja meine Pappenheimer
  • die Folge “Last Week Tonight” von gestern gucken
  • “Inside Amy Schumer” S03E09 und E10 gucken – damit ist die Staffel beendet. Tolle Sache, das. Als Nächstes müsste ich dann “Trainwreck” gucken, der soll ja ganz lustig sein.
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – aus nicht nachvollziehbaren Gründen schaffe ich trotz zwei nicht schaffbaren Missionen, die ich gar nicht erst versuche, trotzdem einen Platz unter den Ersten 50 und bekomme zwei Mal Scarlet Witch, die ich bei der nächsten Questreihe dann auch gleich verwenden kann. Mir fehlt aber Invisible Woman von daher ist da mit wenig Erfolg zu rechnen. Dafür dauert der Dark Avengers Event nur drei Tage
    • Fallout Shelter ☑ – Kill all Men Tag 5 😄
    • Hearthstone ☑ – Tagesquest 2 Siege mit Paladin – ich brauche ernsthaft 6 Runden dafür :-(
    • Hero Academy ☑ einen Zug gemacht
  • von 18 bis 22 Uhr gepennt weil ich nicht mehr wach bleiben konnte, danach gesagt bekommen dass mein Bruder jetzt doch lieber mit der Bahn fahren möchte, weil er zu wenig Kondition hat. Ich verständlich. Ich darf ihm also morgen eine Karte kaufen gehen indem ich in die Stadt fahre für ihn. Weil er das nicht selber kann, er arbeitet von 6 bis 18 Uhr und der Laden von der Stadtbahn hat nur von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Am Kartenautomaten kann man keine Wochentickets ziehen.Ja das kann man eigentlich niemandem weis machen. Die Bielefelder Stadtbahn verkauft für arbeitende Menschen Wochentickets nur im Infopunkt in der Innenstadt, wo zwar jeder vorbei kommt aber halt nicht zu Zeiten wo man sich auf dem Weg zur Arbeit befindet.Und da wundert sich die Welt, warum jeder ein Auto haben will. Es ist einfach nur bescheuert
  • Podcasts des Tages
  • den Eintrag hier schreiben und danach ins Bett gehen weil ich die Schnauze voll habe

  • 7 Uhr wach werden. Rasieren. Anziehen
  • angerufen werden, dass ich später kommen darf/kann/soll
  • wieder ausziehen und nochmal kurz hinlegen
  • vom Vater angerufen werden, ob ich schon unterwegs bin
  • angerufen werden, ob ich nicht noch etwas später kommen kann
  • vom Vater angerufen werden, ob ich schon unterwegs bin
  • angerufen werden, ob ich heute nicht mehr kommen will, oder warum ich noch nicht da war (ja das waren drei Anrufe von drei verschiedenen Abteilungen). Leute ich weiß wie ich arbeiten muss damit alle Glücklich werden. Trotzdem freue ich mich, dass ich angerufen werde, denn als ich angefangen habe mit dem Job hat mich keine angerufen. Kommunikation ist so viel besser als alleine dasitzen und heimlich auf den Kollegen sauer werden, weil er heute nicht so schnell war wie gestern oder letzte Woche, obwohl es dafür gute Gründe gibt. Meistens sind die guten Gründe dass es ausnahmsweise mal alles perfekt geklappt hat und man deshalb so schnell war letzte Woche, EIN MAL. Was dann hängen bleibt ist “Warum geht das nicht immer so schnell?!” – das zu erklären versuche ich zwischendrin immer mal wieder einzuflechten in Gespräche und es ist dabei immer ein Krampf weil ich weiß, dass ich sehr sehr viel reden kann :-/
  • vom Vater angerufen werden, ob ich schon unterwegs bin, weil er sich zu Hause ausgesperrt hat :-D
    Wäre ich schon unterwegs gewesen, hätte ich ihm nicht von seiner Frau den Schlüssel mitbringen können, denn das liegt auf dem Weg :-)
    Wie auf Twitter gesagt freue ich mich jetzt darüber, ihm das die nächsten 25 Jahre auf’s Brot schmieren zu können (“Vergiss nicht wieder Deinen Schlüssel!” :-D )
  • einkaufen
  • Nachricht von eBay bekommen – hab was verkauft. Nice :-)
  • einen Fertig-Wrap vom Penny futtern (400kcal)
  • nach Hause kommen, die Schale Tomaten von gestern zu Ende futtern, und ins Bett werfen, weil ich todmüde bin
  • vom Bruder Lachs gemacht bekommen mit Reis. 1A Baby!
  • “The Martian” Kapitel 15 bis xx lesen
  • Sachen für den Versand vorbereiten (eBay)
  • “Last Week Tonight” mit John Oliver zum Thema “Rechte für Transgender-Mitbürger” angucken
  • zum Einschlafen “Minority Report” weiter gucken

  • 7 Uhr aufstehen, duschen, rasieren, anziehen, zur Arbeit fahren
  • dicker Stau, der sich dann nach 10 Minuten komplett auflöst. Zu kurze Linksabbiegerspur für mehr als zwei LKW am Peter, wie immer
  • Arbeit
  • nach Hause kommen und versuchen zu schlafen, geht aber nicht weil mein Vater das erste Mal in seinem Leben vor seinem PC sitzt. Also jetzt nicht wirklich aber nach 25 Jahren kann man ja mal eben alles vergessen *Zähneknirsch*
  • Rest des Tages Marvel Puzzle Quest (die “Ultron” Questreihe ist neu gestartet!), Fallout Shelter und Real Racing 3 spielen. In Hearthstone hole ich mir nur die Tagesquest ab da ich gestern dooferweise zwei Quests beenden musste
  • erfolgreich zwei Preisvorschlge auf eBay verhandeln und so zwei Modelleisenbahn-Teile für’n Fuffi an den Mann bringen. 50 Euro in der Tasche sind besser als Sachen im Schrank, die ich nicht benutze, trotzdem ärgerlich dass ich fast 100 Euro ausgegeben habe. Die eBay-Gebühren sind halt neulich wieder gestiegen, jetzt Preis+Versand*0,1 anstatt vorher Preis*0,1, was die Gebühren je nach Kaufpreis auf bis zu 60% anhebt. Man kann nicht als Brief verschicken, wenn es ein Einzelstück ist (weil man selbst als Versender für das Ankommen verantwortlich ist), ein Paket für 2kg kostet 5 Euro und wenn ich einen Gegenstand für 1 Euro verkaufe sind das demnach 60 Cent Gebühren auf einen Endpreis von 6 Euro. Bei 100 Euro Kaufpreis inkl. Versand wären es immer noch 10 Euro auf 95 Euro Einnahmen
  • (Stand-Up-Comedy Specials auf) Netflix USA gucken
    • American – The Bill Hicks Story – 5/5 – unglaublich gute Doku über einen herausragenden Comedian, der viel zu früh mit 32 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs verstorben ist
    • Harmontown – 4/5 – Dan Harmon wird von seinen Fans überschätzt. Punkt. Trotzdem eine tolle Doku über einen netten Podcast. Wie beim Podcast selbst aber geht einem das ewige “gerappe” von Harmon irgendwann komplett auf die Eier. In regelmäßigen Einzeldosen von einer Stunde Länge geht der Mann aber wie Sarah Silverman bei ihrer Comedy Central Sendung “The Sarah Silverman Program” so richtig festgestellt hat: Harmon ist ein Megalomaniker, der meint er hätte die Weisheit mit Löffeln gefressen was seine Scripte angeht
    • Patton Oswalt:‘Tragedy Plus Comedy Equals Time – 4/5 – gut, aber nicht hervorragend