• 7:15 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen – wieder um 4:30 Uhr aufgewacht, weiß der Kuckuck warum
  • Rückenschmerzen werden immer weniger, dafür zieht es im Schultermuskel der der Grund dafür war, dass ich auf der harten Couch geschlafen habe. Hatte mir den Rücken gezerrt und es ging nicht weg. Also auf der Couch geschlafen – und seitdem zwei Monate lang Rückenschmerzen.
  • wenig Arbeit
  • ein paar Stunden lang Rechnungen schreiben und nebenbei Hearthstone spielen… die restlichen zwei Siege von 5 mit der Schurkin. Diesen Monat gibt es ENDLICH eine Karten-Rückseite, die mich interessiert – thematisiert Ragnaros und sieht entsprechend feurig aus  – ich laufe seit Monaten mit dem Piraten-Kartenrücken durch die Gegend, alles was danach kam war einfach Killefitt
  • Artikel über Ben Schwartz in Parks & Recreation lesen mit einer Frage zu Detlef Schrempf. Nice
  • “Brooklyn Nine-Nine 2×17” (meh), “Last Man on Earth 1×01-1×02” (gandios!), “At Midnight 2015-02-24” (meh) “At Midnight 2015-02-25” (MEH!) “At Midnight 2015-02-26” (einfach nur schlecht, T.J. Miller ). So langsam könnte man meinen die Autoren von “At Midnight” hätten ihr Pulver komplett verschossen. Es artet zu einem kompletten Circle-Jerk von Comedians aus mit gegenseitiger Selbst-Beweihräucherung und eingestreuter Werbung für Computerspiele und die Sendungen der Gäste. Einfach nur nervig. Und vor allen Dingen überhaupt nicht lustig.
  • Letzter Tag ohne Rückenübungen. Es wird nicht besser von daher mache ich morgen wieder was und werde dann auch mal die Matratze wechseln.

  • 7:15 Uhr aufstehen, Zähne putzen, duschen, anziehen… Rhabarber Rhabarber
  • normaler Arbeitstag
  • Friseur. Wie immer für meine tollen Haare gelobt werden.
  • Hearthstone. Hearthstone! HEARTHSTONE! 30 Runden! 24 Runden Arena, 4 Siege mit Paladin, 1 mit Priester, 3 mit Paladin, 4 mit Jäger (sowie jeweils 3 Niederlagen) und dann die Tagesquest mit 5 Siegen 1 Niederlage mit Handlock gewonnen – woohoohoo! 2000 Staub voll gemacht, [Alexstrasza] und [Force of Nature] gekauft.
  • nebenbei beim Warten auf die Züge des Gegners Real Racing 3 gespielt und einmal LeMans 10 Runden gefahren
  • Stuttgart – Dortmund gucken (2:3) – schreckliches Spiel. Also ganz lustig aber schrecklich was da die Abwehr beider Seiten macht. Kein Wunder dass diese Mannschaften so weit unten herumkrebsen. Schön für Dortmund aber bitter für Stuttgart, die jetzt dem Abstiegsmonster ins Gesicht blicken…
  • “Parks & Recreation” 7×10 und 7×11 gucken sowie “The Big Bang Theory” 8×15, die @midnight Folge vom 4.2. mit Jemaine Clement, Taika Waititi und Mike Phirman (sehr sehr lustig) sowie eine Hand voll “Daily Show” Folgen
  • im Auto während der Arbeit zwei Folgen “The BS Report” mit Bill Simmons gehört (wieder über Saturday Night Live, dieses Mal mit Seth Meyers) sowie zu Gast Katie Nolan ( @katienolan ) – eine super interessante Sport “Reporterin” die Sonntags in den USA auf Fox Sports eine neue Sendung macht (“Garbage Time”). Erstmal auf Twitter gefolgt.
  • am WordPress-Template rumgefummelt. Ich find es ist jetzt lesbarer (wenn auch kleinere Schrift)
  • nix gelesen
  • nix am Fahrtenbuch 2014 gemacht…
  • sehr viele Videos konvertiert und das ist auch der Grund für die letzten beiden Punkte. Rechner ist zu laut und die CPU voll ausgelastet – und es ist ne gute Ausrede, um mehr Hearthstone zu spielen. Außerdem hab ich ja noch 10,5 Monate Zeit, um mit dem Fahrtenbuch fertig zu werden. Vielleicht sollte ich das Finanzamt einfach bitten, mir eine Mahnung zu schicken, damit ich endlich anfange. Mal sehen, was ich am Wochenende mache… 
  • 0:00 Uhr ins Bett weil müde

  • 9:45 Uhr aufstehen. Genau wie Silvester geht mir der heutige Valentinstag komplett am Arsch vorbei, von “Karneval” diese Woche ganz zu schweigen. Weihnachten und Ostern sind christliche Hochfeiertage und werden deshalb für Familien-Zusammenkünfte genutzt und sind damit meiner Ansicht nach wichtig, weil dann ALLE zusammen kommen. Alle anderen Tage die nicht Geburtstage sind, kann man meinem Gefühl nach gerne und mit Freuden komplett in die Tonne kloppen, da sie nur dafür da sind, um Ausreden zu finden, damit man sich erst volllaufen lassen kann, um danach Weiber anzubaggern, rumzumachen, und am nächsten Tag so tun zu können, als ob wegen des Alkohols alles ja ganz schrecklich war.
    Mein Problem dabei: egal wie viel ich saufe, ich bin immer noch rational. Von daher denke ich die ganze Zeit an den Morgen danach. Man könnte jetzt sagen, dass ich eine Spaßbremse bin. Oder man könnte sagen, dass ich auf ECHTE Gefühle wert lege und nicht alkohol-induziertes Kasperletheater.
  • Andererseits war 2008/2009 ganz nett. Fünf Mal die Woche mit Freunden in die Disco und am Ende als Fahrer der ganzen besoffenen Baggage mit angetrunkenen Mädels rumknutschen. Aber irgendwann hat man von der Knutscherei auch die Schnauze voll und will “was Echtes”. Ironie an der Geschichte? Andere Leute vögeln anstatt zu knutschen. Nein Danke.
  • Großartiges POTUS Cybertech-Interview von Kara Swisher (Re/Code) mit Barack Obama gucken
  • The Late Late Show mit Adam Pally und Ben Schwartz auf YouTube gucken. Meine Güte ich hab mich scheckig gelacht
  • Neulich als Podcast gehört, aber auch auf YouTube: Comedian Joe Rogan hat Brian Cox zu Gast (Professor of Particle Physics in the School of Physics and Astronomy at the University of Manchester in the UK).
    Wahnsinnig interessante Diskussion eines Halbwissenden (und geben wir’s doch zu, wir sind alle Halbwissende) mit einem jungen Professor der Physik über den Weltraum, das Universum, den Bing Bang und den Sinn und Ursprung des Lebens, sprich Evolution.
  • zwei Jahre altes Interview von Bill Simmons (Grantland) mit Louis C.K, ebenfalls auf YouTube ansehen. Ebenfalls super.
  • Real Time with Bill Maher von gestern gucken. Ging so.
  • Episodes S03E06 – ging auch grad mal so. Wenig witzig.
  • Wieder Mal viel zu viel Twitter lesen
  • 10 Runden Hearthstone, 4 gewonnen 6 verloren. Mein Miracle Mage hat keinen Dr. Boom und keine Silvanas, das nervt.
  • Windows-Neustart des Monats machen für die Updates, und weil PowerDVD 12 keine BluRays mehr abspielen wollte.
  • PowerDVD Ultra 14 für 40 Euro kaufen. Für zum BluRays gucken. Crack wäre natürlich auch gegangen aber 40 Euro sind jetzt nicht die Welt. Andere Dinge hab ich mir auch gekauft
  • Beim Rippen einer Bluray 400 Galerie-Bilder finden, die so nicht im Menü verlinkt waren sowie 5 Animations-Videos (Easter-Eggs?) *slowclap*
  • einen ganzen Monat Fahrtenbuch geschafft… Yaaaay! 
  • Rückenübungen
  • zwei Folgen “Daily Show” – nach knapp 30 übrig…
  • 0:00 Uhr ins Bett weil mir die Augen weh tun und überhaupt *gähn*
  • nix gelesen außer Webseiten
  • bis 1 Uhr Parks & Rec 7×08 und 7×09 sowie Archer 6×05 geguckt

  • 7:45 Uhr das erste Mal aufwache… 10:45 Uhr aufstehen
  • dieser Mix von Taylor Swifts “Shake it off” und Nine Inch Nails “Perfect Drug” ist einfach irre und besser als die Summe der Einzelstücke! Jetzt stell sich mal einer vor die Rechteinhaber würden mit ihren beschissenen Urheberrechts-Körben durchkommen!
  • Steuern 2013 machen – und heute endlich fertig werden!
  • Hearthstone spielen – heute mit der Magierin mit einem anderen Kartensatz. Hat Spaß gemacht
  • Lachs aus’m Ofen essen zusammen mit dem Salat den ich gestern geschnitten habe. Warum ich ständig Salat kaufe und dann im Kühlschrank verschimmeln lasse, um mir dann anderntags für 7 Euro teuer Salat zu bestellen, der aus einem Fünftel Salatkopf besteht, ist mir schleierhaft. Dauert 15 Minuten das Schnibbeln… hab schon nen neuen Salatkopf gekauft und zwinge mich jetzt öfter dazu, Salat selbst zu machen. Weil gesund. Und billiger
  • “That 70s Show” 3×04 bis 3×06, “Melissa & Joey” 4×01 + 4×02, “Parks & Rec” 7×07
  • Eine Freundin ruft an und redet über eine Stunde mit mir. Über das, worüber wir immer reden: Weiber. Und Kerle
    Sie ist immer wieder ein Hinweis darauf, dass sich Mühe geben und durch Scheiße gehen sich im Endeffekt lohnt, wenn man Ende Freundschaften dabei raus kommen, die bald ein Jahrzehnt halten. Wow. Wie die Zeit vergeht. Ich war 30 als ich sie kennen gelernt habe und sie 24 
    Fällt schwer, traurig zu sein, wenn man weiß, dass immer jemand da ist, der einem zuhören würde, wenn es hart auf hart kommt 
  • Keinen Film. Ich wollte doch mehr Filme gucken 
  • Irgendwie bringt’s das mit dem Tagebuch nicht so richtig, wenn man seine Gefühle nicht komplett ausdrücken kann… mein Bedürfnis, mein Innerstes auf’s Papier zu kotzen wird nicht wirklich befriedigt.
  • “Anna Karenina” Teil Eins Kapitel 23 bis 30 lesen – bis 1:50 Uhr morgens – weil ich nicht aufhören kann. Die Augen brennen und der Hals ist rauh, der Mund trocken.

  • 8 Uhr aufstehen
  • normaler Arbeitstag – heute Mal etwas länger als sonst aber nix Außergewöhnliches
  • um 16 Uhr dann doch mal was essen… ich hab im Moment leider wirklich kaum Appetit. Zu nervös, zu viel Gegrübel… Gott sei Dank gibt es Comedy-Sendungen und Musik. Und Freunde und Familie, mit denen man reden kann. Und das Tagebuchschreiben, das einen etwas auslastet 
  • von 18 bis 20 Uhr Nickerchen weil müde von der Arbeit
  • Parks & Rec S07E03 bis 06 gucken und dabei Rückenübungen  meine Rückenschmerzen sind heute “angenehm” insofern dass es nicht seitlich im unteren Lendenwirbelbereich weh tut sondern zentral als hätte mir jemand da unten in den Rücken getreten. FUN! 
  • angeregt mit Leuten auf Twitter diskutieren über Begrifflichkeiten. Haare spalten macht so viel Spaß 
  • “Verbrechen und Strafe” Teil V Kapitel III und IV gelesen
  • 1:30 Uhr ins Bett gegangen