• 7 Uhr aufstehen, duschen, Zähne putzen, anziehen
  • später zur Arbeit fahren weil kein Labor
  • Bruder zur Uni fahren für Einstellungsgespräch
  • Marvel Puzzle Quest unter die ersten 50 kommen für 50 HP, während der Bruder den zweiten Tag in Folge von Deadpool 250 HP in den Arsch gesteckt bekommt *grrrr*
  • Hearthstone Arena spielen und [Sylvanas Windrunner] zusammenbasteln aus 1600 Staub – keine fünf Wochen nachdem ich [Dr. Boom] gebastelt habe… steter Tropfen und so… ist aber auch kein Wunder, hatte ich am Freitag doch nach einer Arena-Runde mal eben in einem einzelnen Paket [Mal’Ghanis], einen [Steamwheedle Sniper] sowie einen [Soot Spewer]. Da ich Mal’Ghanis schon hatte waren das 400 Staub. Da ich aber noch 455 Staub übrig wäre Sylvanas heute so oder so fertig gewesen. Lady Sylvanas macht sich gleich gut bezahlt in meinem Tempo-Mage den ich von Hearthpwn übernommen habe
    Den Abend über spiele ich 12 Runden Ranked, 9 Siege 3 Niederlagen
  • Fallout Shelter ☑
  • Hero Academy ☑
  • Podcasts des Tages
  • “Clipped” – S01E01 bis S01E03 – die DRITTE Folge ist endlich witzig. Nicht super witzig aber es ist schon brachial schlecht was da in den ersten beiden Folgen lief. George Wendt knutscht seinen Lebenspartner. Toll. Der Laughtrack ist unterträglich wenn es absolut NICHTS Witziges gibt. “grating” ist das passende Wort dafür. Und Lauren Lapkus, die ich wirklich sehr mag, spielt eine Jesus-Tante in der Serie. Na Prost. Was fehlt ist ein Mexikaner und ein Asiate, aber vielleicht kommen die ja noch irgendwann. Einen geistig Behinderten haben wir in Folge 3 dann noch dazu bekommen. Macht eine Schwarze Darstellerin und ZEHN Weiße Darsteller. Nicht gut.

  • 7 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen
  • Arbeiten
  • einkaufen
  • Mittagsschlaf wie immer die letzten Tage. Es ist netterweise wieder kälter draußen. Es regnet bei knapp 16 Grad
  • Marvel Puzzle Quest spielen – es gibt 250 Gold für die 5 Stunden Serverausfall gestern. Ein netter Trost. Ich kaufe mir den 32. Cover-Platz für 400 HP. Der nächste Platz kostet 450, mir fehlen noch 50 dazu. Der “Enemy of the State” Event mit Wolverine geht los sowie “Growth Industy” für Ant Man. Letztere mit 2 Sterne Charakteren bockschwere Missionen. Die dritte vier Wellen à 3 Helden. Ich bekomme tierisch auf die Fresse und gebe entnervt auf, nachdem ich bestimmt 7 Health Packs verballert habe. Sorry aber das ist zu schwer – und das alles für eine popelige 4 Sterne Karte.
  • Hearthstone schnell 2 Siege mit Hexenmeister machen. Sieg-Niederlage-Sieg
  • Fallout Shelter ab und an mal aufmachen. Meh.
  • Hero Academy einen Zug erledigen
  • in Real Racing ab jetzt und für die nächsten Wochen immer nur Werbung angucken und das Spiel wieder zu machen
  • auf Twitter mit einem hohlfruchteligen MRA spielen. So komplett dämlich. “Ich will nur diskutieren” – nee willst Du nicht. Du bist geil auf Aufmerksamkeit, sonst gar nichts. Wir machen uns über ihn lustig weil er das Niveau eines Markov-Bots hat und seine Tweets aussehen als würde Lisa versuchen, den Turing-Test zu bestehen. So so schlecht. Ein Blick auf seine Twitter-Timeline verrät, dass er nur am trollen ist. Als er dann sagt “Manche Leute wollen halt aus ihrer Filterblase raus, andere interessieren sich nicht für neue Ideen” speise ich ihn ab mit dem freundlichen Hinweis, dass er die ganze Zeit wie ein Dreijähriger “Warum wollt ihr nicht diskutieren” fragt und bisher keinerlei Ideen gekommen sind. Wenn er mir einen Tweet zeigen könnte, wo er was konstruktives gesagt hat, würde ich mich wieder mit ihm beschäftigen. Dann kam nix mehr
  • in den nächsten Tagen verlinke ich dann mal die Podcasts, die ich so höre jeden Tag. Heute z.B. darunter diese sehr guten Folgen
  • “Key & Peele” S05E01 – meh. Echt nicht gut. Ich hab die halbe Sendung vorgespult
  • um 0:30 Uhr ins Bett weil müde. Das “Bridge to Nowhere” Special von Doug Stanhope habe ich immer noch nicht durch.

  • um 4 Uhr, 6 Uhr und 8 Uhr aufwachen, weil entweder mein Handy brummt, es so warm ist, oder beides. Um 8 Uhr muss ich die Balkontür zu machen weil es draußen wärmer ist als drinnen. ACHT UHR!
  • Hearthstone Tagesquest (5 Siege Jäger) zu Ende spielen. 2:1 Siege. Arena spielen und wieder direkt mit Paladin auf die Fresse bekommen… für den 22. Juli ist eine Pressekonferenz von Blizzard angekündigt, höchstw. wird es eine neue Erweiterung geben. Ich gehe von neuen Karten in neuen Paketen aus. Wie ich gestern schon gesagt habe wäre das nachvollziehbar – mir fehlen jetzt die gleiche Menge Classic- wie GvG-Karten, daher wird es Zeit für eine neue Sorte Karten in neuen Paketen, denn für die Leute, die Karten kaufen, müsste das derzeit bedeuten, dass es sich nicht mehr lohnt, neue Pakete zu kaufen. Die dürften so viel Staub erspielt und gekauft haben, dass sie sich EXAKT ausrechnen können, was sie eine fehlende Karte noch kosten würde – in Echtgeld. Und das ist etwas, was Blizzard nicht mögen darf. Free to Play basiert auf dem Prinzip, dass der Kunde den Bezug zwischen 1. Währung (Gold) 2. Währung (Staub) und Echtgeld (Euro) verliert, und deshalb IAP kauft. Er darf nicht wissen, dass eine VIRTUELLE Karte ihn irgendwas mit 20 Euro kosten wird, egal was er macht, weil die Wahrscheinlichkeit mit der Komplettierung des eigenen Sets sinkt, dass man genau die legendäre Karte zieht, die man noch braucht – und je geringer die Wahrscheinlichkeit desto reeller wird die Beziehung zwischen Echtgeld und der Karte, die man noch braucht
  • Fallout Shelter spielen – ich verliere langsam den Überblick. Das Spiel ruckelt die ganze Zeit wie bescheuert und während ich irgendwo in einem Raum bin, und mir Gedanken über das Management der Trainings mache, kommt nen Kackerlakenangriff oder ein Feuer oder ein Raider-Angrrif, die meine Bewohner OHNE PROBLEME selber managen könnten, weil sie alle mindestens eine Waffe mit 6 Schaden tragen bzw. durch hinter der Vault-Tür zwei Bewohner stehen, die alles wegputzen, was reinkommt. In der Zeit dieses Events kann ich keine Bewohner umgruppieren, weil sie nach dem Event da hin zurück laufen, wo sie herkommen. Ich muss also warten. Das nervt tierisch und ich habe dadurch wenig bis gar keine Lust mehr, das Spiel überhaupt aufzumachen
  • Hero Academy einen Zug gegen Atalata machen. Ich habe irgendwie in den letzten 7 Monaten komplett vergessen, Hero Academy zu erwähnen – das spiele ich auch noch, ein bis zwei Züge in der Woche… also irgendwie zu vernachlässigen
  • Marvel Puzzle Quest spielen. Meh. Das artet langsam in Arbeit aus. Hab fast keine Lust mehr
  • 1800 aufgelaufene E-Mails sortieren in Becky Mail
  • iTunes auf die neueste Version upgraden (12.2 oder so) weil auf iOS 8.4 erschienen ist mit Apple Beats Music 1 bla laber interessiert kein Schwein. Ich werd das Update nicht machen, was dazu führt dass mich diese beschissene 1 die man nicht abstellen kann an “Einstellungen” auf allen Geräten nerven wird. Bis ich das Update dann doch einspiele… GAH! Ich höre kein Radio, geht mir weg damit.
  • App Updates in iTunes laden, sowie Podcasts und die letzte Apple Keynote, die schlappe 8 (!) GB groß ist. Das wird ne Weile dauern…
  • ich sollte meine Rechnungen schreiben…
  • auf das Tennisspiel in Wimbledon warten
  • aus purer Nervosität nicht mehr hingucken können, wie Dustin Brown verliert, und statt dessen das Fahrtenbuch weiter schreiben. Bis 20 Uhr bin ich fertig und stolz wie Bolle, dass ich es wieder mal tagelang vor mir her geschoben habe. Ich bin so toll /s
  • alle Deutschen verlieren in Wimbledon, damit sind alle Einzelspieler(innen) raus. Tolle Wurst
  • ich spare mir das Fußballspiel um Platz 3 bei der Frauen-WM, das die Frauen in der Verlängerung 0:1 verlieren. Ich gewinne dadurch 7 Euro und erhöhe meinen Gesamtgewinn mit der Frauen-WM auf schlappe 30 Euro, welche ich mir in kleinen Happen erspielt habe. Mein Tipp für morgen ist übrigens Titel für die USA, da gibt’s immer noch eine Quote von 1,4 für, bei 5 Euro Einsatz bleiben 1,30 Euro Gewinn. Nicht wirklich viel aber es geht ja um den Spaß an der Freude
  • statt Fußball gucke ich zum Einschlafen ein Stand-Up-Comedy-Special auf Netflix USA
    • Jim Jefferies – Bare – 5/5 – absolut genial – der Mann ist genau so gut wenn nicht sogar besser als Bill Burr, denn dieser ist mit freuden ignorant und auch noch stolz drauf (“Macht ihr die Arbeit”). Jefferies ist genau so viel Atheist, linksliberaler Waffengegner und Kritiker an den negativen Seiten der Demokratie wie ich. Er redet wie Louis C.K. über sein(e) Kind(er), seine Beziehung, ist genau so versaut und damit absolut mein Fall. Definitiver Anschaubefehl! JETZT KAUFEN! :-D

  • 8 Uhr aufwachen – trotz Feiertag. Zähne putzen, anziehen
  • Es ist Doppel-Ruhm Tag in Real Racing 3 und in Marvel Puzzle Quest läuft ein Wolverine-Event, für den ich die passenden Karten habe (She-Hulk) – also habe ich den ganzen Tag bis Nachts um 0 Uhr abwechselnd eine Runde in LeMans mit Agentin gedreht und dann Puzzle Quest gespielt – das ist der Vorteil bei Free to Play Spielen, die einzig und allein auf Wartezeit-Bestrafung und dementsprechend “bezahle, um nicht warten zu müssen” basiert. Wenn man mehrere dieser Spiele spielt, die dazu noch Tagesquests haben, reichen zwei, drei dieser Spiele und man hat absolut kein Problem, einen kompletten Feiertag zu verdaddeln. Früher in World of Warcraft hat man für diese Dynamik, die man so schön “grinden” nennt, auch noch 12 Euro im Monat bezahlt, und ironischerweise gibt es jetzt in WoW mit der Garnison eine F2P-Mechanik mit Wartezeiten. Und es kostet immer noch 12 Euro im Monat
  • Videos konvertieren und nichts davon anschauen (außer zur Überprüfung). Wie bei der Modelleisenbahn, bei meinen Comics, bei meinen Büchern und jetzt hier halt bei BluRays benutze ich das ganze Zeug offensichtlich nicht, sondern bin eher mit Sammeln beschäftigt. Ich bin Sammler und nicht Hobbyist – offensichtlich
  • Podcasts hören, genauer gesagt fünf Stunden “Denzel Washington Is the Greatest Actor of All Time, Period
  • Abends nen kompletten Chinakohl gewaschen, geschnitten – und ohne Soße gefuttert – weil ich so verdammten Hunger hatte und so ein Ding pro Kilo so viele Kalorien hat wie eine Scheibe Brot mit einem Ei drauf (150 bis 170 kcal). Dadurch ist mir dann gestern auch mal aufgefallen, warum in Hollywood für die ganzen Vegetarier Mixer so ein Hit sind, damit sie sich vegetarische Smoothies machen können – wenn man nur von Gemüse leben will, wäre man den ganzen Tag nur mit kauen beschäftigt. Das Zeug klein drehen und einfach trinken geht viel schneller und das Zeug besteht ja eh nur aus Wasser – das ist auch der Grund für die wenigen Kalorien. Sorry aber ich esse lieber Dinge, die dafür sorgen, dass mir nicht schwindlig wird. Toast mit Ei muss weiterhin drin sein.

  • 7 Uhr zum Wecker kriechen, ausstellen, bis 7:20 Uhr weiter vor mich hin vegetieren, dann aufrappeln, Zähne putzen, anziehen, zur Arbeit schleichen
  • mittelviel Arbeit
  • auf den Paketboten mit dem neuen PC warten…
  • Ergebnis von den Experimenten gestern mit dem Camera Connection Kit: das Mikro, das ich mir gekauft habe, funktioniert damit. In Garage Band ein paar Aufnahmen mit dem iPad gemacht, was ganz nett ist in Anbetracht der Tatsache, dass der Laptop hier mit Core 2 Duo T7500 durchgängig den Lüfter laufen hat. Das Mikro ist sehr empfindlich, eigentlich ziemlich toll, aber es fängt natürlich ALLES ein, inklusive der Mausklicks. Der Plan ist jetzt, eventuell ein Tragic Macpad zu besorgen oder Ähnliches, um damit während Podcast-Aufnahmen die Maus zu bewegen und zusätzliche Nachbearbeitung wegen Mausklicks zu vermeiden
  • der 64GB USB 3.0 Stick von SanDisk funktioniert NICHT am CCK, weil er zu viel Strom frisst (eingebaute Aktivitäts-LED), der Corsair 16GB von anno tuck schon. Dessen Schreibrate ist mit 5MB pro Sekunde natürlich mehr als suboptimal, um Videos aufs iPad zu schaufeln. Damit diese überhaupt auf dem iPad importiert werden können (in die Photos-App!) müssen die Videos (oder Fotos) im Ordner DCIM auf dem Stick liegen und eine 8+3 Namenskonvention erfüllen (z.B. GWS06E14.mp4). In der Photos-App geht das Vorspulen ganz gut, ist also alles in Allem eine gute Lösung, um weiter 16GB Videos mit auf Reisen zu nehmen – ist aber jetzt eigentlich nicht wirklich nötig da jetzt alle Spiele vom iPad Air 2 runter sind und selbst mit 10GB Overcast-Podcasts noch 30GB freier Platz vorhanden ist. Und über USB/Lightning und iTunes befüllt sich das Gerät insgesamt schneller.
  • gegen 17 Uhr den neuen PC in Empfang nehmen
  • mit der Kopier-Orgie beginnen. Alte Daten auf neue Partitionen, neue Partitionen vergrößern/verkleinern, 16GB RAM einbauen, die Grafikkarte aus dem kaputten Rechner einbauen, Software installieren und dann feststellen, dass das Klonen mal wieder nicht funktioniert bis man sich daran erinnert – genau – die neue SSD ist mit MBR formatiert, die alte mit GPT und deshalb kann das nicht gehen. Den Scheiß mach ich dann aber morgen es ist 2 Uhr früh und ich muss pennen
  • “Nightly Show” gucken (fünf Folgen der letzten drei Wochen)