• nachdem ich um 3 Uhr noch MPQ gespielt habe und um 9 Uhr aufgewacht bin, um MPQ zu spielen, spiele ich weiter MPQ
  • Hearthstone Arena die vier benötigten Siege zum 5 Siege Paladin-Quest erledigt. Eine Niederlage noch übrig aber ich mache für heute Schluss
  • MotoGP am Sachsenring mit ein paar Stürzen
  • Fallout Shelter wieder Vault Dweller sortieren und wegschicken. Langweilig…
  • Renault World Series am A1ÖsterreichRedBullRing in Spielberg mit krassen Unfällen. Nach der Zieleinfahrt meint einer, er müsse auf der Ziellinie stehen bleiben und von hinten rauscht Platz 3 in ihn rein weil der noch versucht hat, Zweiter zu werden. Krasse Scheiße. Gott sei Dank stirbt niemand
  • Wimbledon Djoker gegen Federer. 5 Euro auf Djoker. Er gewinnt und damit ist meine Serie an gewonnenen Wetten bei 13 angelangt
  • “The Meltdown” S02E02. Meh. Wie auch die erste Folge nicht wirklich gut
  • mehr Emsa “Tupperware” bestellt, dazu eine neue Küchenwaage von Soehnle – Waagen mit Maximalgewicht von 5kg kosten 28 Euro, diese in schickem Schwarz und riesiger Grundfläche einen  Zehner mehr und ihr Maximalgewicht beträgt 15 Kilo. Da fällt die Wahl einfach, vor allen Dingen weil sie von 50 Euro runter gesetzt ist
  • 7 Days in Hell” – 6/10 – meh. Ein paar Lacher
  • The Empire Podcast: #169: Mark Wahlberg, Seth MacFarlane – July 10
  • MLB: Yankees – Red Sox 8:6 – erster Hit und erster Homerun von Rob Refsnyder, dem Südkoreanischen Adoptivkind amerikanischer Eltern aus Südkalifornien. Tolle Geschichte

  • 7 Uhr aufwachen und Marvel Puzzle Quest spielen, nachdem ich gestern Abend um 23 Uhr vor dem Einschlafen ebenfalls gespielt habe
  • in bwin auf Hingis im Doppel sowie Serena Williams und den Djoker in den Einzelfinals. Zusammen 28 Euro. Mal sehen, was davon übrig bleibt – zum Djoker hin werden die Quoten immer höher, sprich die Wetten unsicherer. Vielleicht ist Federer ja besser aber so sicher hat er ehrlich gesagt im Halbfinale gegen Murray nicht gewirkt. Murray hat einfach tierisch geschwächelt, war unsicher und hat verzogen. Federer hat weniger gewonnen als dass Murray verloren hat. Federer hat immer am Satzende Druck gemacht und Murray ist eingesackt. Wenn der Djoker das im Griff hat, sollte er gewinnen. Hoffe ich :-)
  • Wäsche waschen :-)
  • 13 Uhr: Marvel Puzzle Quest weiter spielen, die nächste Tagesquest in “Enemy of the State” ist raus.
  • Williams gewinnt, Hingis und Mirza gewinnen nach 5:7, 1:4 noch 5:7,7:6 und 7:5 nach Break hinten im 3. Ich bin 5 Euro reicher :-)
  • in Hearthstone 4 Mal hintereinander gewinnen um dann 3 Mal hintereinander zu verlieren in der Arena mit Paladin. Tolle Wurst. Nach 24 Uhr dann noch eine weitere Runde Arena mit Paladin. Ein Sieg eine Niederlage, dann hatte ich keine Lust mehr
  • “Deadliest Catch” S11E12 – ich mag die Serie weiterhin, jetzt noch mehr nachdem für Opies Elliot endlich aus der Serie geschmissen wurde. Die Drogenprobleme vieler Protagonisten sind mehr als nervig. Wie man 40.000 Dollar verdienen kann in  zwei Wochen, nur um diese dann in Drogen zu stecken, raffe ich nicht. Ich kaufe lieber Modelleisenbahnen, Fernseher für 7000 Euro, Mangas für 5000 Euro, Lego für 3000 Euro… wobei ich bei Lego mit 5000 Euro raus gegangen bin weil es alles Star Wars war :-) MoBa ist pari-pari, Fernseher gab noch 400 Euro zurück und die Comicbücher gaben noch irgendwas mit 2500. Wobei ich nicht mehr als 3% der knapp 800 Mangas gelesen habe. Ich bin offensichtlich Sammler, nicht Nutzer. Sachen kaufen, katalogisieren, in den Schrank stellen – das ist mein Hobby. Nicht angucken, nicht ansehen, nicht durchlesen. Kaufen. Auspacken. Verkaufen.
  • mit dem Bruder die Strategie fürs Kochen besprechen für die nächsten Wochen. Neue Tupperware von Emsa kaufen mit Klick-Verschluss. Rezepte raussuchen. Um 1 Uhr früh ins Bett gehen
  • ich bin dann doch wach geblieben und habe gleichzeitig Yankees – Red Sox und Nationals – Orioles geguckt. Keines von beiden zu Ende, um 3 Uhr hatte ich keinen Bock mehr und es war klar, dass Washington und New York gewinnen würden

  • 7 Uhr aufstehen, 30 Minuten MPQ spielen, Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit
  • Fallout Shelter spielen (Trainingskandidaten und Ödland-Erkunder managen)
  • einkaufen
  • eine Runde in Hero Academy ziehen
  • nach Hause kommen und die Dusche nachholen, für die ich heute morgen keine Zeit hatte, weil ich unbedingt MPQ spielen musste und mir die Zeit weggelaufen ist. Gott sei Dank arbeite ich nicht direkt mit Menschen zusammen bzw. sitze in keinem Büro :-)
  • Federer gegen Murray gucken und 5 Euro gewinnen. Davor spielte schon Hingis irgendwas im Doppel und ich hab für 7,50 Euro Einsatz 2 Euro Gewinn bekommen :-) Damit habe ich 10 Wetten in Folge nicht verloren. Noice :-)
  • auf Twitter rumblödeln :-)
  • die letzte Folge “Top Gear” mit dem alten Team gucken – zwei Einspieler nach dem alten Schnittmuster “Altes Auto kaufen und damit Schabernack machen”. Ganz ehrlich: ich bin froh, dass dieser langweile Scheiß endlich ein Ende hat. Die immer gleiche Soße, seit Jahren. Einzig die Fahrtests von schnellen Autos waren noch interessant, alles Andere war durchinszeniert wie bescheuert von vorne bis hinten. Wenn ich schon sehe dass “James” (oder wer immer in seinem Auto gesessen hat) vom Helikopter aus gefilmt wird, wie er “schon wieder in einem Schafgehege gelandet ist”, und man eindeutig sieht, dass der Fahrer in die Weide rein schon einmal im Kreis gefahren ist, dann etwas geradeaus, dann nochmal im Kreis, dann einen großen Kreis, um dann einmal komplett quer über die Weide zu fahren, dann platzt mir irgendwann der Kragen. Das ist Reality TV pur. NICHTS daran ist “echt”. Gar nichts. Jeder einzelne Satz steht im Drehbuch bis auf die rassistischen Kommentare von Clarkson. Oder nein, halt. Es ist ziemlich klar dass dieses Ober-Arschloch viele Witze auf unterstem Niveau von vorne herein vom Stapel lassen wollte. Good riddance.
  • “Maron” S03E09 – nee. Ganz ehrlich. Nee. Sorry. Der arme Marc muss ein Model vögeln und bekommt natürlich Halluzinationen von seinen Antidepressiva und verliert sein Comedy-Gen. Damit leistet er allen Menschen, die über die Einnahme nachdenken, einen Bärendienst
  • die Podcastfolgen des Tages
    • This American Life – #560 – Abdi and the Golden Ticket – geht so. 3/5
    • The Smartest Man in the World – Trucks – absoluter Scheiß – 1/5 – Proops ergeht sich bis zum Erbrechen im Aufzählen von Filmen und Wissens-Schnipseln. Das ist nicht “smart”, das ist Bauernschlau. Dann bin ich auch der “smartest Man in the World” weil ich auch haufenweise sinnloses Wissen in meinem Kopf habe
    • Monday Morning Podcast – Thursday Afternoon Monday Morning Podcast 7-9-15 – 4/5 – ein paar lustige Teilstellen aber insgesamt wird klar, dass Burr jede Woche zwei Mal 25 Minuten Podcast macht, um 5 Minuten Werbung vorlesen zu können, und danach 30 Minuten alte Podcast-Schnipsel abzuspielen
  • Umsatzsteuererklärung machen. Aus irgendeinem Grunde ist “ElsterFormular” von meinem Rechner verschwunden. Deinstalliert habe ich es definitiv nicht. Egal, der Download dauert 5 Minuten und ich weiß, wo alle Zertifikate sind, da ich brav Backups mache. Na jedenfalls Dropbox. Ich muss echt wieder Mal ein BluRay Backup machen
  • ich stelle fest, dass ich viele Ausgaben hatte und deshalb knapp 150 Euro weniger USt. abzuführen habe, als ich dachte. Einige der Käufe für meinen zwangsweise neu angeschafften PC waren in diesem Quartal durch Kauf auf Kreditkarte. Dazu kommt noch das neue iPhone bzw. die 50 Euro im Monat. Gut, dass ich zudem einige Hobby-Artikel auf eBay vertickt habe. Jetzt habe ich ein wenig Luft, um fällige Zahlungen für Uni und Steuerberater unter zu bringen
  • Backup-Software installieren – Duplicati für “Eigene Dateien”. Dazu mache ich ein Backup mit “Paragon Backup & Recovery”, das mir prompt den ganzen PC einfriert. Neustart nur per Reset-Knopf. Tolle Wurst. Beim zweiten Versuch klappt es dann aber. Merke: demnächst vorher einen Neustart machen und möglichst darauf achten, dass das Duplicati-Backup nicht gleichzeitig läuft
  • drei Folgen “Mr. Robot” gucken (S01E01 bis S01E03). Tut mir echt leid aber die Serie wird von Christian Slater für mich irgendwie versaut. Der Mann ist so ein D-List Schauspieler, dass es weh tut
  • am Ende der ersten Folge von “Mr. Robot” und zu Beginn der zweiten Folge ist New York in tiefes Blau getaucht. Alles wirkt kalt und unwirtlich. Nass. Die Farben und die Stimmung, die transportiert wird, das Gefühl von Einsamkeit erinnert mich an “Interstellar”. Mir ist bewusst, dass ich an diesen Film denke, dennoch habe ich keine Ahnung, warum mir auf einmal “Jennifer Chastain” durch den Kopf saust. Ihr richtiger Name ist Jessica Chastain und sie spielt “Murph” in Interstellar. Ja. Das ist wirklich passiert in meinem Kopf. Ich habe mir den Namen definitiv nicht aktiv gemerkt. Ich habe keine Ahnung, wer diese Frau ist. Ich fand sie in “Interstellar” weder besonders überzeugend noch sonderlich bemerkenswert noch habe ich nachgeschaut, wo sie in den Credits steht. Ich habe die End-Credits natürlich GESEHEN, aber das war vor FÜNF Monaten, als ich Interstellar gesehen habe. In “Mr. Robot” ist die weibliche Hackerin definitiv vom Aussehen her Jessica Chastain sehr ähnlich, dennoch habe ich den Namen nicht im Kurzzeitgedächtnis
  • eine ähnliche Begebenheit gab es mal, als ich in der 12. Klasse war. Unsere Kunstlehrerin Frau Sommer legte uns Bücher mit Bildern hin. Wir sollten eine bestimmte Seite aufschlagen. Die Frage war “Kennt jemand diesen Künstler?” – und ich habe mich nicht gemeldet, sondern einfach vorlaut in die Klasse “Edward Munch” gerufen. Ich hatte das Bild noch nie gesehen meiner Auffassung nach und ich kann mich bis heute nicht erinnern, WIE dieses Bild ausgesehen hat.Ich hatte Recht

  • um 4 Uhr, 6 Uhr und 8 Uhr aufwachen, weil entweder mein Handy brummt, es so warm ist, oder beides. Um 8 Uhr muss ich die Balkontür zu machen weil es draußen wärmer ist als drinnen. ACHT UHR!
  • Hearthstone Tagesquest (5 Siege Jäger) zu Ende spielen. 2:1 Siege. Arena spielen und wieder direkt mit Paladin auf die Fresse bekommen… für den 22. Juli ist eine Pressekonferenz von Blizzard angekündigt, höchstw. wird es eine neue Erweiterung geben. Ich gehe von neuen Karten in neuen Paketen aus. Wie ich gestern schon gesagt habe wäre das nachvollziehbar – mir fehlen jetzt die gleiche Menge Classic- wie GvG-Karten, daher wird es Zeit für eine neue Sorte Karten in neuen Paketen, denn für die Leute, die Karten kaufen, müsste das derzeit bedeuten, dass es sich nicht mehr lohnt, neue Pakete zu kaufen. Die dürften so viel Staub erspielt und gekauft haben, dass sie sich EXAKT ausrechnen können, was sie eine fehlende Karte noch kosten würde – in Echtgeld. Und das ist etwas, was Blizzard nicht mögen darf. Free to Play basiert auf dem Prinzip, dass der Kunde den Bezug zwischen 1. Währung (Gold) 2. Währung (Staub) und Echtgeld (Euro) verliert, und deshalb IAP kauft. Er darf nicht wissen, dass eine VIRTUELLE Karte ihn irgendwas mit 20 Euro kosten wird, egal was er macht, weil die Wahrscheinlichkeit mit der Komplettierung des eigenen Sets sinkt, dass man genau die legendäre Karte zieht, die man noch braucht – und je geringer die Wahrscheinlichkeit desto reeller wird die Beziehung zwischen Echtgeld und der Karte, die man noch braucht
  • Fallout Shelter spielen – ich verliere langsam den Überblick. Das Spiel ruckelt die ganze Zeit wie bescheuert und während ich irgendwo in einem Raum bin, und mir Gedanken über das Management der Trainings mache, kommt nen Kackerlakenangriff oder ein Feuer oder ein Raider-Angrrif, die meine Bewohner OHNE PROBLEME selber managen könnten, weil sie alle mindestens eine Waffe mit 6 Schaden tragen bzw. durch hinter der Vault-Tür zwei Bewohner stehen, die alles wegputzen, was reinkommt. In der Zeit dieses Events kann ich keine Bewohner umgruppieren, weil sie nach dem Event da hin zurück laufen, wo sie herkommen. Ich muss also warten. Das nervt tierisch und ich habe dadurch wenig bis gar keine Lust mehr, das Spiel überhaupt aufzumachen
  • Hero Academy einen Zug gegen Atalata machen. Ich habe irgendwie in den letzten 7 Monaten komplett vergessen, Hero Academy zu erwähnen – das spiele ich auch noch, ein bis zwei Züge in der Woche… also irgendwie zu vernachlässigen
  • Marvel Puzzle Quest spielen. Meh. Das artet langsam in Arbeit aus. Hab fast keine Lust mehr
  • 1800 aufgelaufene E-Mails sortieren in Becky Mail
  • iTunes auf die neueste Version upgraden (12.2 oder so) weil auf iOS 8.4 erschienen ist mit Apple Beats Music 1 bla laber interessiert kein Schwein. Ich werd das Update nicht machen, was dazu führt dass mich diese beschissene 1 die man nicht abstellen kann an “Einstellungen” auf allen Geräten nerven wird. Bis ich das Update dann doch einspiele… GAH! Ich höre kein Radio, geht mir weg damit.
  • App Updates in iTunes laden, sowie Podcasts und die letzte Apple Keynote, die schlappe 8 (!) GB groß ist. Das wird ne Weile dauern…
  • ich sollte meine Rechnungen schreiben…
  • auf das Tennisspiel in Wimbledon warten
  • aus purer Nervosität nicht mehr hingucken können, wie Dustin Brown verliert, und statt dessen das Fahrtenbuch weiter schreiben. Bis 20 Uhr bin ich fertig und stolz wie Bolle, dass ich es wieder mal tagelang vor mir her geschoben habe. Ich bin so toll /s
  • alle Deutschen verlieren in Wimbledon, damit sind alle Einzelspieler(innen) raus. Tolle Wurst
  • ich spare mir das Fußballspiel um Platz 3 bei der Frauen-WM, das die Frauen in der Verlängerung 0:1 verlieren. Ich gewinne dadurch 7 Euro und erhöhe meinen Gesamtgewinn mit der Frauen-WM auf schlappe 30 Euro, welche ich mir in kleinen Happen erspielt habe. Mein Tipp für morgen ist übrigens Titel für die USA, da gibt’s immer noch eine Quote von 1,4 für, bei 5 Euro Einsatz bleiben 1,30 Euro Gewinn. Nicht wirklich viel aber es geht ja um den Spaß an der Freude
  • statt Fußball gucke ich zum Einschlafen ein Stand-Up-Comedy-Special auf Netflix USA
    • Jim Jefferies – Bare – 5/5 – absolut genial – der Mann ist genau so gut wenn nicht sogar besser als Bill Burr, denn dieser ist mit freuden ignorant und auch noch stolz drauf (“Macht ihr die Arbeit”). Jefferies ist genau so viel Atheist, linksliberaler Waffengegner und Kritiker an den negativen Seiten der Demokratie wie ich. Er redet wie Louis C.K. über sein(e) Kind(er), seine Beziehung, ist genau so versaut und damit absolut mein Fall. Definitiver Anschaubefehl! JETZT KAUFEN! :-D