Murmeltiertag – 24.01.2015

  • 9 Uhr aufstehen. Ja ich war um 4:30 Uhr wach. Why the fuck ever. Und um 6:30 Uhr.
  • keine Rückenschmerzen. So there’s that. 
  • “An Education”: Meh. Absolut Meh. 6/10 vielleicht. Warum der Film drei Oscar-Nominierungen bekommen hat, ist mir schleierhaft. Ich muss glaube ich die Nick Hornby-Bücher jetzt alle mal lesen, um mir einen Eindruck davon zu machen, ob die Filme alle totale Seifenopern oder die Bücher nicht richtig wiedergegeben sind. Es passiert IMMER irgend etwas total Schreckliches und am Ende kommen die Protagonisten dann doch heil raus. Gerade hier – sorry aber mir geht das alles irgendwie auf die Eier. Die Idiotie der Hauptperson und ihrer Eltern… vielleicht hab ich auch einfach zu viel Moral. In “High Fidelity” habe ich auch die ersten fünf, sechs Jahre nicht erkannt, was für ein Arschloch die Hauptperson eigentlich ist. Trotzdem immer noch einer meiner Lieblingsfilme, neulich erst wieder gesehen.
    Die Antwort, die ich mir überlegt habe, ist eigentlich ziemlich offensichtlich – in “High Fidelity” sind die Charaktere perfekt besetzt (John und Joan Cusak, Jack Black, Iben Hjejle). Die Darsteller verleihen Glaubwürdigkeit.
    In “An Education” wirken sie wie Abziehbilder von echten Menschen, sie wirken wie Karikaturen.
    Amüsanterweise haben beide Filme eine ziemlich ähnliche Bewertung – höchstwahrscheinlich weil viel mehr Menschen durch die Geschichte durch geschaut haben als ich. “High Fidelity” hat keine bessere Bewertung verdient, es ist einfach so dass ich meine Meinung nicht mehr ändern möchte, weil ich sonst zugeben müsste, dass ich jahrelang ein ziemlicher Pfosten war was meine Bewertung angeht  Meine Wertung heute: 8/10. Damals im Jahr 2000 direkt nach dem Kino und bis sicherlich 2008: 10/10 
  • Vier neue Pullover kaufen damit ich heute Abend auf der Einweihungsparty nicht aussehe wie ein Eimer.
  • “Not all wizards” – Hermione Granger, bitches!  #yesallwitches. Heilige Scheiße was für ein geiler Artikel! (nur zur Info: das ist Satire. Komplett übertrieben und überzogen. DAS IST DER WITZ!)
  • Rückenübungen
  • Sechs Maschinen Wäsche waschen
  • Einweihungsfeier meiner Schwester besuchen – und nach ner Stunde wieder fahren, weil mein Bruder nen geklemmten Nerv hat. Alle Vorbereitung für die Katz.
  • “Verbrechen und Strafe” Teil IV Kapitel V und VI lesen
  • 23:30 Uhr: Heia

Dazu fange ich dann mit dem “365 Filme für 2015” Projekt an oder “Sepp’s Movie a Day”. Was ich bisher gesehen habe:

  1. Birdman 8/10
  2. Big Hero Six 8/10
  3. An Education 6/10
  4. X-Men – Days of Future Past 7/10

Womit ich nur 20 Filme im Rückstand wäre. Schaun mer mal.