• 8:30 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit
  • Diät Tag 17 – 1829kcal – 0,2kg abgenommen. Ja. Hm. Vielleicht leide ich ja an Verstopfung oder so, aber viel was im Moment passiert scheint davon abzuhängen… oder ich nehme freie Energie durch Osmose auf…
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – “Big Enchilada” #139 mit Luke Cage (Hero For Hire) – “Thick as Thieves” Tag 4 geht zu Ende – Platz unter den ersten 800, im Event Platz 644. Zwei Standard-Token. Es startet der S.H.I.E.L.D.-Simulator, bei dem mir gleich zwei benötigte Helden fehlen, die neue Heldin Quake (Daisy Johnson) ⭐⭐⭐⭐ und Moonstone (Dark Avengers) ⭐⭐, wobei ich Letztere eigentlich hätte im Kartenstapel. Ein Slot wäre auch frei, im Moment steckt da Bullseye (Dark Avengers) mit einem Cover drin. Aber da ich eh nicht spielen werde ist mir das alles egal. Steve Rogers (Captain America) ⭐⭐ auf Level 52, 475 Gold auf dem Konto
    • Hearthstone – nicht gespielt, nur Tagesquest abgeholt
    • Real Racing 3 –  nicht gespielt nur den Tagesbonus abgeholt
    • Cities: Skylines ☑ – nach ewiger Pause mal wieder installiert. Es gab einen Patch durch den es gratis Tag/Nachtwechsel gibt. Sehr schöne Sache das, zudem habe ich jetzt auch die Spielmechanik besser kapiert. Ohne dass ich es merke spiele ich bis Mittwoch morgen 6 Uhr. Ok ich habe zwischendurch auf die Uhr geguckt aber trotzdem weiter gespielt, weil ich mich nicht losreißen konnte. Wirkliche Aufgaben sind aber immer noch nicht im Spiel – was aber auch nicht der Sinn einer Städtebau-Sim ist. Ich hab in dem Spiel noch nie den Flughafen gehabt und nach und nach die hinzu kommenden Anforderungen zu erfüllen geht mit dieser Version um Einiges einfacher. Auch haben die Entwickler jetzt von selbst die von Fans entwickelten Highway-Kreuzungen implementiert, ich verstehe die Rampen für die Highways besser, komme mit den Menüs besser klar die zeigen, wodurch Staus entstehen – bis 22.000 Einwohner komme ich, dann muss ich wirklich ins Bett und wenigstens zwei Stunden schlafen bevor ich zur Arbeit muss
  • Podcasts des Tages
  • Fernsehen
    • Funny As Hell – S03E09 – Jerrod Carmichael – eine Comedy-Sendung die in Montreal während des “Just for Laughs” Festival aufgenommen wurde. Er bringt in seiner Routine den Witz über Martin Luther King Jr. und dass wenn er noch am leben gewesen wäre in den 90ern Infomercials gedreht hätte, um Geld zu machen. Der Witz tauchte auch in der Bill Cosby Folge auf (S02E02) die Sonntag im Fernsehen kam. Die Frage ist wie lange sein Standup für gute Witze in der Serie herhalten kann. Was aber noch mehr irritiert: David Alan Grier hat den Witz viel besser hinbekommen als Carmichael selbst. Das zeigt, dass Jerrod dazu bereit ist, sein Material an andere Darsteller abzugeben, und die Sendung dadurch besser zu machen. Sehr gut. Dadurch hat die Serie Chancen auf noch eine weitere Staffel
    • The Late Show with Stephen Colbert – 2016-03-09 – Sally Field, Jerrod Carmichael, Esperanza Spalding- das Interview mit Carmichael ist ultra-kurz, die Sendung an sich gefällt mir nicht wirklich und auch das was er sagt ist irgendwie… also er bringt den Witz aus S02E01, dass je mehr Geld jemand hat desto mehr egal sei es, wenn diese Person fremd geht. Das kommt bei Colbert so ziemlich gar nicht an und er lässt Jerrod auflaufen. Mir geht es ähnlich. Die Ideen die Jerrod hat sind gut aber er bringt diese Witze nicht wirklich gut an
    • Last Week Tonight – 2016-03-13 – mit Encryption/Apple/Backdoors und International Womens’ Day
    • American Dad – S12E07
  • Artikel des Tages

  • gnn. EIN Bier hab ich getrunken und einen komischen Kurzen mit Zucker (vielleicht 18%) und trotzdem hab ich bis locker 17 Uhr nen Schädel wie doof nachdem ich um 9 Uhr aufwache, nach knapp 6 Stunden Schlaf
  • Marvel Puzzle Quest spielen
  • Hearthstone Tagesquest spielen (zwei Siege mit Paladin nebenbei)
  • Avengers zu Ende gucken. Der Film ist ganz gut und sicherlich einen Ticken besser als Age of Ultron aber ich versteh nicht so ganz, wie man den Film in den höchsten Tönen loben kann wie Movie Bob… nee. Sorry. Hat Spaß gemacht aber das war’s dann auch 9/10
  • Guardians of the Galaxy zu Ende gucken – der Film hat beim ersten Mal gucken tierisch Spaß gemacht aber im Gegensatz zu Doug Benson bin ich jetzt nicht der Ansicht, dass man sich den Film zig Mal angucken kann. Zwei Mal reicht auch hier – 9/10
  • In Real Racing weiterhin nicht speichern können und deshalb auch keinen Antrieb haben, weiter zu speilen. Ein Mal am Tag laden und die zwei, drei Werbungen angucken mache ich aber noch, ansonsten hab ich anderswo mehr Spaß. Auch wenn ich heute mehrfach darüber nachgedacht habe, warum ich mir jeden Tag die Tretmühle in Hearthstone, MPQ und Real Racing antue – Free to Play ist irgendwie komplett Scheiße, auf der anderen Seite habe ich in World of Warcraft jahrelang auch nur die Tretmühle getreten und Dinge bis zum Erbrechen gemacht – und dafür auch noch pro Monat 12 Euro bezahlt. Außerdem spiele ich jetzt nicht wirklich Anno 1404 weiter oder Cities in Motion oder Cities Skylines obwohl das alles Spiele sind, die mir tierisch Spaß machen – ich will aber nicht meinen vollen Bildschirm an das Spiel geben und meine volle Konzentration, da ich mittlerweile komplett daran gewöhnt bin, nebenbei nen Film zu gucken oder ne Webseite zu lesen. Häppchenweise ein Spiel spielen zu können für drei, vier Minuten passt viel besser zu meinem ADHD
  • gegen 2 Uhr einschlafen

  • 7 Uhr aufstehen, anziehen
  • Anfruf bekommen, dass ich mir Zeit lassen kann. Toll, dafür steh ich also so früh auf, weil ich pünktlich sein will
  • normal viel Arbeit
  • Hearthstone spielen (Tagesquest 7 Siege), was sehr schnell geschafft ist mit der Magierin. Und weil ich nebenbei Dateien sortieren und konvertieren und Twitter lesen will. Das geht mit den anderen Spielen nicht – außerdem macht Hearthstone weiterhin mehr Spaß als der ganze andere Kram.
  • Borderlands installieren, weil ich dann doch mal ein Ballerspiel versuchen will… BioShock ist eigentlich auch schon installiert… und GTA IV (Teil V kommt ja demnächst raus)…
  • mir fällt ein, dass ich Halo gar nicht weiter gespielt habe. Mir fehlt auch die Lust dazu
  • Baldur’s Gate EE installieren – das Spiel, in das ich mal 100 Stunden gesteckt habe vor 15 Jahren, wo dann der Spielstand defekt war. Ich muss das eigentlich noch durchspielen… eigentlich
  • “Prison Architect” spielen und feststellen, dass es wirklich noch ne Alpha ist. Der Entwickler zeigt auf der Steam-Seite zum Spiel Bilder der iPad und Android-Version – hä? Finanzier ich mit dem Steam-Early Access Entwicklungen für andere Plattformen? Super, was für ein Schwachsinn.
  • Company of Heroes muss ich auch noch weiter spielen, da bin ich irgendwo bei Opposing Fronts hängen geblieben – und Teil 2 hab ich auch nur angespielt.
  • Anno 2070 hab ich auch nie wirklich zu Enge gespielt… und eigentlich mag ich Civilization 4 – Colonization am liebsten…
  • und am Ende spiele ich dann doch wieder Hearthstone *seufz*
  • Soyus-Raketenstart gucken – damit hat die ISS jetzt wieder 6 Besatzungsmitglieder. Ein Amerikaner bleibt ein ganzes Jahr und die NASA verkauft das irgendwie als großen Wurf (sein Zwillingsbruder bleibt auf der Erde). Dass vor 20 Jahren schon Russen Jahre im All waren und in der Vergangenheit durch Shuttle-Explosionen zwangsweise Astronauten dort oben bleiben mussten wird irgendwie geflissentlich verschwiegen…
  • feststellen, dass die Einstellungen für Handbrake mit “Constant Framerate” mit denen ich seit dem neuen Rechner konvertiere, “eventuell” etwas scheiße waren. In schnellen Szenen gab’s Pixelbrei. Mit variabler Bildrate sieht das schon um Einiges besser aus
  • auf TouchArcade lesen, dass das nächste Hearthstone AddOn “Blackrock” nächsten Donnerstag, passend zu Ostern, veröffentlicht wird
  • zudem beginnt heute das Event “The 500” in Real Racing 3, weshalb ich seit ner knappen Woche mal wieder spiele
  • MI:4 – Ghost Protocol gucken und dabei so gegen 1 Uhr einschlafen

  • 7:15 Uhr aufstehen, anziehen, zur Arbeit fahren
  • ich wollte extra nen anderen Weg fahren weil die B68 immer so voll ist – zack ist der OWD voll und ich brauche ne halbe Stunde, um auf die B68 zu kommen – und die ist ausnahmsweise mal komplett frei. Komme also ne halbe Stunde zu spät, weil ich früher da sein wollte
  • normal viel Arbeit
  • den ganzen Tag Cities: Skylines spielen bis morgens um 1 wie gestern. Hoher Wuselfaktor, das bessere Sim City. Leider keine Spielziele, keine wirklich herausfordernden Karten, und die Bedienung ist ziemlich frustrierend bisweilen. Man kämpft die ganze Zeit damit, Sachen auszuprobieren. Kreisverkehre bekomme ich z.B. nicht als Kreuz hin, sie ordnen sich immer als x an. Die Freischaltung von Spezialgebäuden hängt von komischen “Erfolgen” ab wie “20% Gesundheit aller Einwohner” – wofür man (wie ich ergoogelt habe) die Abwasserentsorgung vor der Frischwasserzufuhr im Fluss bauen muss, damit alle Brechdurchfall (Cholera, Malaria, Typhus, whatever) bekommen. Ich hoffe mal dass die Gebäude dann für immer freigeschaltet sind, den Käse mach ich nicht auf jeder Karte neu. Nach einem Tag Spielen ist es, wie bei Buzz Aldrin, durch die Bugs und schnell ausgelotete Features, ebenso auch wie Cities in Motion, irgendwie langweilig
  • wie gesagt 1:30 Uhr ins Bett

  • 7 Uhr aufstehen, Zähne putzen
  • Arbeit verschiebt sich auf später. Wieder ins Bett gehen wegen müde
  • zur Arbeit fahren und das Wenige weg arbeiten
  • bisserl Road Rage unterwegs – ich stehe an einer Ampel rechts. Nach der Ampel verengt sich der Fahrstreifen. Der Golf links neben mir lässt schon gierig die Kupplung kommen also denk ich mir “Ok, heute mal passiv, lass ich ihn halt vor auch wenn ich Vorfahrt habe, da das Hindernis auf seiner Spur ist”. Es wird grün, wie fahren an, und von hinten links kommt ein Golf Kombi angerauscht und schert vor mir ein. Was mich zu Einigem an Aufregung verleitet – wer wird schon gerne so geschnitten? 5 Meter Platz hatte ich noch und ich fuhr schon knapp 30 (Bremsweg 30/10*3 + 30/10*30/10 = 24 Meter!)Habe ihn angehupt und dann, als er meint er müsste mich dann auch noch ausbremsen, überholt. An der nächsten Ampel seh ich ihn im Rückspiegel wie er sich abschnallt und die Tür aufmacht. Leider war ich darauf vorbereitet und ziemlich schnell aus dem Auto raus, womit er nicht gerechnet hat. Hab ihn dann sehr geflissentlich angeschrien und ihm verklickert, dass er ein riesiges Arschloch ist mich erst zu schneiden, dann als ich ihn deshalb anhupe auszubremsen, und dann auch noch meinen zu müssen, an der nächsten Ampel auszusteigen um mich zu bedrohen.Er hat wohl aufgrund meiner relaxten Haltung nicht damit gerechnet, dass ich nen Kopf größer und locker 20 Kilo schwerer bin als er.Wie ich so eine Scheiße hasse, echt. So lange sie in ihren keinen Käfigen sitzen halten sie sie alle für die Größten und fahren wie die Rennfahrer durch die Stadt aber wehe es gibt mal einer Kontra dann wird sofort der Schwanz eingezogen.Ich hab mich in meinem Leben noch nie geprügelt übrigens. Das liegt in der Regel an dem, was ich auch heute wieder gemacht habe – wenn ich wen anschreie erzähle ich ihm in der Regel, WARUM ich sauer auf ihn bin. Das irritiert dann viele so sehr dass sie lieber direkt zum Tagesgeschäft über gehen.Wobei es natürlich so ist dass ich mir wegen sowas schon die derbsten Kritiken hab anhören dürfen. Warum ich mich denn mit Leuten anlege, sowas müsse doch nicht sein, und überhaupt. Warum ich denn so unbeherrscht sei.

    Ja nee, is klar. Weil jemanden anschreien ja das größte Problem auf der Welt ist. Wahrscheinlich ist in Deutschland einfach normaler, sich vor Gericht zu treffen wegen etwas, was in zehn bis dreißig Sekunden verbal beendet werden kann. Statt dessen zeigt man lieber seine Nachbarn bei der Polizei an, reicht Klagen ein und sorgt sonstwie dafür, sich gegenseitig auf die Nerven zu gehen, anstatt einfach ein klärendes Gespräch zu haben. Diskutieren will ja auch eher keiner mehr und man macht sich generell sofort komplett nass wenn jemand kritische Worte übrig hat.

    Währenddessen rennen Leute wie die in GamerGate durch die Gegend und bedrohen andere mit dem Tode oder Vergewaltigung. Was glaube ich der springende Punkt ist. Die ganzen GamerGate Kinder haben in ihrem Leben noch nie richtig Probleme gehabt und wenn irgendwas passiert, was sie nicht wechseln können, überziehen sie sofort bis zum Exzess. Mein Bruder hat neulich Leute von seinem TeamSpeak-Server, wo er Admin-Rechte hat, geworfen, wofür ihn die Teenager dann auch mit dem Tode gedroht haben. Sachen wie “Ich bring Dich um” läuft denen einfach so aus dem Mund raus, ohne Rücksicht auf Verluste.

    Wir führen alle so ein wunderbar behütetes Leben. Warum Andere wenn sie sich aufregen dann vollkommen jede Kontrolle abgeht ist mir einfach schleierhaft. Wie gesagt – ich würd mich nie prügeln, weil es einfach sinnfrei ist. Aber wahrscheinlich fehlt mir einfach nur irgendeine Funktion im Hirn die mich mit irgendwas belohnt, wenn meine Faust auf das Gesicht eines anderen Menschen trifft. Vielleicht hab ich einfach keinen animalischen Killer-Instinkt und meine selbst in Aufregung vorhandene Lust am Diskutieren ist für Andere nicht nachvollziehbar.

    Wie auch immer: was ein Arschloch da auf der Straße heute.

  • fünf Runden Hearthstone spielen. Das Spiel ödet mich langsam etwas an, netterweise kommt ja demnächst das Blackrock-Addon raus. Neues Speedmage-Deck gebaut, das ein paar nette Siege einfährt.
  • fünf Folgen “The Nightly Show” gucken
  • BS Report Interview mit Hulk Hogan gucken. Sehr interessant – ich kann Wrestling nichts abgewinnen, aber die Hintergrundgeschichten über die Laienschauspielenden Muskelpakete sind immer sehr faszinierend
  • Fire TV Stick für 19 Euro bestellen – ist ja fast für Umme
  • Kontoauszüge kontrollieren – die “Vermittlungsgebühr” meines zweiten Auto-Kredits ist angekommen, mit 80 Euro Zinsen. Sehr schön, Danke Audi Bank 
  • dazu noch 200 Euro für Modellbahnzeug, das ich verkauft habe. Ein paar Gleisbelegtmelder die ich nicht mehr brauche gehen nach Grenada zu einem Schweizer. Versendet an eine Forwarding-Postbox an der Schweizer Grenze. Was heute so alles möglich ist… warten wir mal ab, ob ich da betuppt werde oder nicht…
  • um 20:54 Uhr Cities: Skylines kaufen für 28 Euro, runter laden, installieren, und “nur noch fünf Minuten” bis morgens um 1:30 Uhr spielen