• 8 Uhr aufstehen, Zähne putzen, duschen, anziehen
  • Arbeit
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – “Big Enchilada” mit Sam Wilson (Falcon) ⭐⭐⭐ – 50. Mal. Den hatte ich ja neulich erst bekommen. Jetzt hab ich noch nen Cover mehr.
    • Hearthstone ☑ – 12 Runden – 5-7 -alles Ultimate Reno Mage. Saison damit auf Rang 7 beendet und für zwischendurch Rang 6 insgesamt 225 Staub bekommen (25 Staub aus der Kiste, 50+50+100 Staub durch goldene Karten, zwei Common eine Rare)
    • Real Racing 3 ☑ – neuer Auto-Event für den Aston Martin Vulcan. Ich komme bereits heute bis zu Rennen 35 das absolut durchgeknallt schwer ist. Nach 100 Versuchen schaffe ich es dann. Ständiges abschießen des Tasks sorgen dafür, dass es mich nicht für jeden neuen Versuch 3 Gold kostet so wie das Spiel es will. Der eigentliche Witz aber ist, dass ich einfach von vorne hätte anfangen können – es kostet einfach nur ein “Ticket” um den Event von vorne zu beginnen – von denen hat man zu Beginn 20 Stück und alle 6 Stunden gibt’s gratis ein neues. Die 9 Aufrüstungen für R$ und über 100 Gold für das Auto hätte ich mir sparen können denke ich. Ich habe sowas von die Faxen dicke.
  • Podcasts des Tages
    • Denzel Washington is the Greatest Actor of All Time Period: 54 Spike Lee: Another Thing People Don’t Know – interessanter Podcast. Tut mir echt leid für Bell dass er die Privatvorführung von ShiRaq verlassen musste…
    • Denzel Washington is the Greatest Actor of All Time Period: 55 The Spike Lee Redux
    • The Joe Rogan Experience: #727 – Bill Burr – es ist sehr schade dass Joe Rogan sich so sehr von allen möglichen Hohlfrüchten (wie CH Sommers) beeinflussen lässt. Man muss das einfach ausblenden damit man Podcasts wie diesen hier genießen kann. Die beiden sagen ja offen dass sie gerne Verschwörungstheorien anhören und zum Teil auch eine längere Zeit glauben, bis sie bessere und logischere Informationen bekommen. Mehr kann man von ihnen dann auch nicht verlangen. Wirklich problematisch sind nur die Leute die stur einfach das glauben, was ihnen ihre Religion sagt. Wie auch immer, Burr stellt seine neue Netflix-Serie “F is for Family” vor, die in der Preview nicht wirklich lustig ist… aber warten wir mal ab… das Einzige was mir am Trailer gefallen hat ist die Musik aus “Guardians of the Galaxy
  • Fernsehen
    • The Good Wife – S07E09
    • NFL: Baltimore Ravens gegen Cleveland Browns. 1 Euro auf Browns +3,5. Leider verlieren die Browns kurz vor Ende durch ein beschissen getretenes Fieldgoal mit anschließendem Return zu einem Touchdown der Ravens. Selten so ein beschissenes Spiel gesehen…
  • gelesene Artikel
    • nix

  • gnn. EIN Bier hab ich getrunken und einen komischen Kurzen mit Zucker (vielleicht 18%) und trotzdem hab ich bis locker 17 Uhr nen Schädel wie doof nachdem ich um 9 Uhr aufwache, nach knapp 6 Stunden Schlaf
  • Marvel Puzzle Quest spielen
  • Hearthstone Tagesquest spielen (zwei Siege mit Paladin nebenbei)
  • Avengers zu Ende gucken. Der Film ist ganz gut und sicherlich einen Ticken besser als Age of Ultron aber ich versteh nicht so ganz, wie man den Film in den höchsten Tönen loben kann wie Movie Bob… nee. Sorry. Hat Spaß gemacht aber das war’s dann auch 9/10
  • Guardians of the Galaxy zu Ende gucken – der Film hat beim ersten Mal gucken tierisch Spaß gemacht aber im Gegensatz zu Doug Benson bin ich jetzt nicht der Ansicht, dass man sich den Film zig Mal angucken kann. Zwei Mal reicht auch hier – 9/10
  • In Real Racing weiterhin nicht speichern können und deshalb auch keinen Antrieb haben, weiter zu speilen. Ein Mal am Tag laden und die zwei, drei Werbungen angucken mache ich aber noch, ansonsten hab ich anderswo mehr Spaß. Auch wenn ich heute mehrfach darüber nachgedacht habe, warum ich mir jeden Tag die Tretmühle in Hearthstone, MPQ und Real Racing antue – Free to Play ist irgendwie komplett Scheiße, auf der anderen Seite habe ich in World of Warcraft jahrelang auch nur die Tretmühle getreten und Dinge bis zum Erbrechen gemacht – und dafür auch noch pro Monat 12 Euro bezahlt. Außerdem spiele ich jetzt nicht wirklich Anno 1404 weiter oder Cities in Motion oder Cities Skylines obwohl das alles Spiele sind, die mir tierisch Spaß machen – ich will aber nicht meinen vollen Bildschirm an das Spiel geben und meine volle Konzentration, da ich mittlerweile komplett daran gewöhnt bin, nebenbei nen Film zu gucken oder ne Webseite zu lesen. Häppchenweise ein Spiel spielen zu können für drei, vier Minuten passt viel besser zu meinem ADHD
  • gegen 2 Uhr einschlafen

  • 9 Uhr aufstehen
  • Marvel Puzzle Quest spielen
  • Videos konvertieren – Guardians of the Galaxy hat bei 3:24 Minuten eine eklige Szene, in der Peter Quill als Kind von einem Raumschiff aufgegabelt wird. Nachts. Draußen. Nebel. Und von oben ein heller, weißer Scheinwerfer. Ich schreibe also Don Melton mal an und frage, ob er das Problem kennt. Kennt er – die Version, die man auf iTunes kaufen könne, sähe an der Stelle genau so scheiße aus wie wenn man seine Scripte verwendet meint er.Man nennt das “color banding” und es sei der Heilige Gral der Videokonvertierer. Bei 5 MBit bilden sich einfach riesige einfarbige Flächen die super eklig aussehen und komplett unnatürlich – wie ganz früher in den 90ern wenn man versucht hat, Fotos in GIFs mit unpassender Farbpalette zu konvertieren. Meine Lösung: das erste Kapitel (knapp 4 Minuten) mit 30MBit “kodieren” (sprich das Rohmaterial der BluRay übernehmen), was circa 820 MB sind, und den ganzen Rest des Films, 1:57h immerhin, normal mit 5 Mbit, was dann nochmal 4GB sind.
  • E-Mails hin und her schicken nach Amerika. Da ist jemand müde und sollte lieber schlafen ;-)
  • “Guardians of the Galaxy” und “Avengers” gleichzeitig anfangen zu gucken. Hatte GotG noch gar nicht geguckt sondern nur konvertiert. Eigentlich weiß ich gar nicht, ob da noch mehr problematische Stellen sind im Film. Also muss ich den unbedingt zu Ende gucken morgen damit ich die BluRay endlich in den Schrank stellen kann. Ich meine man kennt mich ja – ich nehme mir Sachen, die ich machen will, und stelle sie neben mir auf den Tisch. Hier stehen noch 10 Packungen Modelleisenbahnen die ich katalogisieren wollte, 20 Packungen Modelleisenbahn-Häuser von Faller und Vollmer, die auf eBay sollten, und sieben Ordner Firmen-Unterlagen von 2002 bis 2004, die ich jetzt nachdem ich sie 10 Jahre aufbewahrt habe, vernichten darf, aber vorher kontrollieren will, ob ich sie schon in PDF umgewandelt habe.Aber da ich der Prokrastinierer vor dem Herrn bin spiele ich lieber Hearthstone, schreibe Tagebuch, und konvertiere BluRays die im Schrank wirklich wenig Platz wegnehmen, aber doch bitteschön super klein konvertiert auf einer Festplatte Platz finden sollen, die ich nachfolgend aus dem externen USB 3.0 SATA-Festplattenständer nehme – und neben die BluRays in den Schrank stelle.

    Für den Fall, dass ich mal in Urlaub fahre und unbedingt eine BluRay auf einem 9,7 Zoll Bildschirm gucken will.

    Facepalm-Smiley und so…

  • Hearthstone Tagesquest spielen. Erste Runde Öl-Schurke komplett auf die Fresse bekommen, zweite Runde hat meine Gegnerin (noch ein Schurke) offensichtlich nen Disconnect und ich spiele meine Seite schnell runte rund bekomme dafür dann die 60 Gold.
  • Geburtstagsparty von Patrick, er wurde am 28.4. schlanke 40. Außerdem hat die Schwester (Evelyn) seiner Frau (also Karin. Karins Schwester) um 0 Uhr Geburtstag. Und wie angekündigt hat sie jetzt einen neuen Freund und war happy – und das hat mich auch gefreut. Letztes Jahr war sie nicht wirklich gut drauf, das fand ich nicht so schön.Ich war erst um 22:30 Uhr da und bin um 2 Uhr gefahren. Mein Rücken hatte einfach irgendwann keinen Bock mehr.

    Das war sei also – die eine Party des Jahres. Ich weiß gar nicht was wir machen würden, wenn Patrick nicht feiert. Ich würd die da alle gar nicht mehr sehen. Wo wir grad dabei sind – Karin war da, mit der ich Abitur gemacht habe. 10 Jahre nicht gesehen und genau da weiter gemacht, wo wir aufgehört haben. Ich laber Käse und sie lacht darüber :-)

    Darüber hinaus war Markus da und zur Abwechslung auch mal Gabi und Ralf Surig (ohne Frau), Hedda und Jörg, Birte… oh und Colletta! Die hat jetzt ein zwei Jahre altes Kind. Die ist so toll – was ich ihr auch wieder mal gesagt habe. Das ist so eine eine von Tausend Geschichte. Freu mich immer so sie zu sehen :-)

  • Nach Hause kommen und “Real Time with Bill Maher” von Freitag zu Ende gucken und kurz die neue Tagesquest in Hearthstone abholen – zwei Siege mit Magier oder so. Egal, Sonntag spiel ich zwei Siege Paladin und Montag klick ich die Magier-Quest dann auch noch weg.

  • 9:45 Uhr aufstehen, Zähne putzen. Meine Rückenschmerzen verschwinden immer mehr, das ist gut. Bin heute Nacht nicht aufgewacht, außer zwischen 7 und 8 Uhr wenn ich normalerweise zur Arbeit muss und das ist ok – lieber automatisch jeden Tag aufwachen und checken ob man los muss als unter der Woche verschlafen.
  • Twitter von letzter Nacht lesen und zack ist es 10:45 Uhr
  • weiter eBay-Auktionen vorbereiten. Der Witz an diesem Wochenende ist, dass eBay 25% Preisnachlass auf die Gebühren gibt – also von 10% Gebühr runter auf 7,5% Gebühr. Das macht den Kohl echt fett eBay, 2,50 Euro auf 100 Euro Preisnachlass. Wahnsinn.
    Geh sterben.
  • andere Möglichkeiten evaluieren. Ich werde wohl erst einmal viele der Sachen in Kleinanzeigen in spezialisierten Foren anbieten, einfach nur um eBay den Mittelfinger zu zeigen
  • fünf oder sechs Runden Rogue spielen in Hearthstone. Meh.
  • nebenbei Premiere League (Arsena-City,Liverpool-Everton) Bundesliga (Werder-Wolfsburg,Gladbach-Paderborn) NBA Basketball (Houston-Cleveland) und einen Weltraumspaziergang gucken
  • Seit dem 16.5. 2014 lag hier ein Google Chromecast rum. Das hab ich mal angeschlossen und dann eine Erweiterung installiert für Chrome damit ich jedwede MP4-Datei auf den Fernseher schicken konnte. Apple TV hab ich auch aber (auch) nie benutzt. Außerdem hat Marco Arment gemeckert wie schlecht doch der AppleTV ist im Netzwerk seit discoveryd das hat mich dran erinnert dass der Chromecast hier rumgammelte…
  • 30 Minuten “Guardians of the Galaxy” gucken auf dem Fernseher über den/die/das Chromecast. Mit den Scripten von Don Melton die eine BluRay auf 4GB eindampfen gibt es leider direkt am Anfang eine Szene mit dem Nebel bevor Peter Quill als Kind aufgegabelt wird, bei dem die Komprimierung echt Scheiße aussieht. Der Rest des Films sieht aber für 4GB brillant aus. Von daher bleib ich dabei. Über solche Kleinigkeiten muss man hinwegsehen.
  • nach 14 Stunden ins Bett gehen und Schnauze voll haben – ich habe es gerade Mal geschafft, die 100 Auktionsgegenstände (ja so viel Scheiß hab ich hier rumliegen) fertig zu katalogisieren. Eingestellt habe ich gerade Mal zwei Dinge und bei denen habe ich keine Fotos gemacht sondern Produktfotos des Herstellers genommen und keinerlei Beschreibung dazu gepackt. Verkauft sich höchstw. eh nicht aber ohne Gebote kann ich ja noch nachbessern.
  • 1:30 Uhr ins Bett und “Daily Show” gucken