• 7:30 geht der Wecker aufstehen, Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – Deadpool Tagesquest. Venom PvE Tag 2 endet. Spiel ich immer noch nicht. Dafür bekomme ich immer mehr Health Packs vom lieben Deadpool. 17 Stück derzeit
    • Real Racing 3 ☑ –  USA Kilometer Event startet. Toyota Camry Tag 6. Ich bin ja letztes Mal abgestiegen in Team B und fahre dort nur 289 Kilometer, auf mehr hab ich weder Zeit noch Lust da ich sonst den Camry nicht mehr bekomme bis morgen Abend. Oder Samstag, ich glaube man hat insgesamt 8 volle Tage Zeit um das jeweilige Auto einzusammeln. Ich habe letzten Samstag angefangen.
    • Hearthstone ☑ – sechs Runden Demon-Warlock für die Tagesquest
  • Podcasts des Tages
    • The Nerdist: Rob Lowe – “The Grinder” ist die neue Sendung von Lowe. Mit Fred Savage, dem Kurzen von “Wunderbare Jahre”
    • The Nerdist: Morena Baccarin – es ist bisweilen komisch wenn Chris Hardwick sich an Gäste anbiedert und es nicht so richtig funkt. Kurzer, manchmal sind superhübsche Frauen einfach nicht auf Deiner Wellenlänge. Nicht jeder muss Dich mögen…
    • This American Life: #567: What’s Going On In There?
    • The Talk Show With John Gruber: Ep. 131: ‘If Only the Death Star Had That’, With Guest Rene Ritchie – sterbenslangweilig. Ich bin inzwischen 20 Folgen hinterher, manche noch von Februar. Kein Wunder dass er selbst ATP hört, es ist die bessere Sendung. Und selbst die langweilt bisweilen tierisch
  • Fernsehen
  • gelesene Artikel

  • 7:30 geht der Wecker aufstehen, Zähne putzen, duschen, anziehen (nein kein Marvel Puzzle Quest)
  • Arbeit
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – Deadpool Tagesquest. Venom PvE Tag 1 endet, ich habe aber nach ein paar Missionen aufgehört. Zu schwer, Iceman ist eine absolute Lusche
    • Real Racing 3 ☑ –  Tag 5 für den vierten NASCAR-Wagen (Toyota Camry). Der Elemination Team-Event endet und die eigentliche angedacht Umverteilung des Goldes auf Alle geht komplett in die Hose. Die Jungs die am meisten gefahren sind haben den Chat, in dem wir die Umverteilung besprochen hatten, nicht gelesen. Als Folge weigert sich der Erstplatzierte, so wie von mir ausgegeben das Gold abzuholen. Den ganzen Tag über diskutieren wir wie wild, holen am Ende so ab wie früher (also ungerecht) und einigen uns dann auf die Auslobung des ERSTEN Platzes mit dem meisten Gold für den der bisher am wenigsten Gold bekommen hat. Es zeigen sich parallelen auf  zu der Einstellung von Jay gestern bei der Jay & Farhad Show. Manche Leute denken ihre Leistung wäre irgendwie besonders und deshalb hätten sie mehr verdient pro Stunde als Andere. Dass man in der Zeit als Teammitglied durch das Fahren des 10 Runden Rennens in LeMans mit Hilfe der Agentin mehr Gold pro Stunde macht will irgendwie niemand so richtig akzeptieren. Es liegt der Eindruck vor, dass die Personen die in den Top 5 landen und die meisten Stunden aufwenden deshalb auch überproprotional Gold verdient hätten, nämlich knapp 30 pro Stunde. In LeMans bekommt man ca. 17 pro Stunde. 75% des Teams machen bisher 8 bis 12 Gold die Stunde. Meine Hinweise darauf werden grundsätzlich als störend empfunden. Die, die das meiste Gold abgreifen, fühlen sich höchstw. erwischt. Die, die gesagt bekommen, dass sie bisher übervorteilt wurden, sind darüber ebenfalls sauer. Das GEFÜHL viel Gold gemacht zu haben ist vielen wichtiger als die eigentliche Realität. Ist täte niemandem einen Gefallen wenn ich auf die Ungerechtigkeit hinweise. Viele wollen gar kein System in dem einer fast Alles bekommt und viele weniger als sie durch andere “Arbeit” bekommen würden. Die pure MÖGLICHKEIT alle anderen Auszunutzen durch einmalige, extreme Anstrengung, reicht vielen.
      Kapitalismus halt. So ist der Mensch gestrickt – anstatt miteinander an einem Strang zu ziehen, rottet man sich zusammen um die Möglichkeit zu haben, mehr zu bekommen als alle anderen. Und die Petze hängt man am liebsten am nächsten Baum auf. Keiner mag Petzen 😂
    • Hearthstone – heute nicht gespielt
  • Podcasts des Tages
  • Fernsehen
  • gelesene Artikel
    • nix

  • 7 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen… *gnarf*
  • angerufen werden, dass ich nicht so früh bei der Arbeit sein muss
  • irgendwann losfahren und Arbeit erledigen
  • Marvel Puzzle Quest spielen (Tag 5 der Hulk-Questreihe) und in Real Racing 3 weiterhin ausprobieren, ob Cloud Save funktioniert (will immer noch nicht richtig) und Werbung angucken
  • Staffelfinale von Saturday Night Live Season 40 mit Louis CK gucken (S40E21). Großartiger Monolog. Auf Twitter beschwert sich wieder die Moralpolizei und meint, CK hätte seinen Zenit vor Jahren überschritten. Lachhaft. Ich hab mich scheckig gelacht, der Mann ist weiterhin großartig
  • Last Week Tonight” Segment auf YouTube gucken gefolgt von einem John Oliver Interview bei Howard Stern von 2014, dazu “Family Guy” S13E18, “Silicon Valley” S02E06, “Brooklyn Nine-Nine S02E23” sowie “Mad Men” S07E08 bis S07E14 in einem Rutsch durch bis morgens um 4 Uhr, bis die Augen brennen. Großartiges Ende einer großartigen Serie. Jeder bekommt das, was wir als Zuschauer für den Charakter wollten, inklusive Don seine Coca-Cola-Werbung – großartige Musik. Hach
  • “Game of Thrones” S05E05, inklusive Sansa’s Szene am Ende und weiterem Rumgeheule auf Twitter, wie man denn sowas zeigen könnte. Nur um das mal kurz “Paroli” laufen zu lassen – das ist nicht die erste Vergewaltigungs-Szene gewesen in der Serie, die Szene hat sich über fünf Folgen angekündigt, seitdem klar war, dass Sansa diese Heirat erleben würde, es ist nicht die erste Szene dieser Art in der Serie, in der Köpfe abgehackt werden, Inzest inklusive gezeugten Kindern, Sex in allen möglichen Darreichungsformen, zerquetschte Augäpfel, durch Drachen verbrannte Kinder, von Drachen zerfleischte Männer, abgeschnittene Brustwarzen etc. etc. etc. stattfinden. Wer ohne rot zu werden behauptet, dass er JETZT die Serie nicht mehr gucken wird, weil das ja so nicht geht, der lügt sich selbst in die Tasche, dass es DARAN liegt.Die Folge war einfach langweilig und der Schock-Effekt zieht nicht mehr. Das Einzige, was wirklich interessant war, ist die Sequenz am Anfang mit Arja, den ganzen Rest der Folge kann man gepflegt in die Tonne kloppen. Es sind allenfalls Fußnoten und es interessiert kein Schwein. Der Vorwurf kann allenfalls sein “Es war von vorne herein klar, dass Sanja in der Hochzeitsnacht vergewaltigt werden würde, das hätte man nicht zeigen müssen”. Eben. Aber dann guckt man nicht “Game of Thrones” sondern irgendeine 08/15 Langweil-Seifenoper.

    Wirklich ALLES in der Folge war langweilig und hat die Geschichte kaum vorwärts gebracht. Selbst Littlefingers Gespräch mit Cercei war kein Schocker sondern eher “Was hat der Typ vor?” – wer glaubt, dass Sansa oder Arja in der nächsten Zeit in der Serie sterben werden, der träumt, und das ist eigentlich die ganze Ironie hier. Die Serie hat extrem viele starke Frauen-Charaktere die locker den Bechtel-Test bestehen in der Folge und es wird sich darüber nass gemacht, dass in einer Serie über das Mittelalter (mit Drachen und Magie) Dinge passieren, die nicht nur im Mittelalter, sondern jedem Land der Erde heute noch ständig passieren.

    Anders ausgedrückt: ich kann nicht den ganzen Tag durch die Gegend rennen, dass Frauen ständig vergewaltigt werden, und es dann krampfhaft aus einer Serie raushalten wollen, in der das schon einmal stattgefunden hat. Und Artikel wie der hier sind einfach komplettes Clickbait und Kinderkacke.