• 8:00 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit
  • Abends Mails schreiben mit Amerika
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – “Big Enchilada” – mit Vision (Android Avenger) wobei ich aus Zeitmangel und Langeweile die Mission nicht zu Ende spiele… also war’s nix mit “66. Mal” da ich nur die beiden Taco Vault Token abhole…
    • Hearthstone ☑ – 2 Runden – 2-0 – Idol + Finley Druide
  • Podcasts des Tages
  • Fernsehen
    • Making A Murderer Folge 5 bis 10 auf Netflix. Ich spule viel vor weil ich die Serie irgendwie nicht ertragen kann. Wie kann es sein (Spoiler) dass jemand für ein Geständnis ins Gefängnis gehen muss, das absolut NICHTS mit der Realität zu tun hat? Es wurde KEIN Blut gefunden innerhalb des Wohnwagens von Steve Avery und sein Neffe wird für eine völlig erfundene Geschichte über Vergewaltigung und das Durchtrennen der Kehler und Blut überall auf dem Bett ins Gefängnis gesteckt weil man einfach annimmt, dass er halt bei DEM Geständnis gelogen hat, um über die Kronzeugenregelung straffrei auszugehen – und dann hängt man ihn an der Mittäterschaft des “tatsächlichen Tathergangs” auf, bei dem er laut Aussage der eigenen Mutter gar nicht zugegen gewesen sein kann. Aber da nehmen die Geschworenen halt auch einfach an, dass gelogen wird. Die Videos von der Aufnahme des Geständnisses sind hahnebüchen – da sitzt ein Ermittler und fragt völlig suggestiv ob “der Täter” nicht bitteschön jetzt mal aufmalen möchte, wie die Frau hingerichtet wurde. Schön groß bitte, so dass wir es sehen können. Das wird einfach so hingenommen – NULL Folgen für den Ermittler. Die Allgemeinheit akzeptiert einfach, dass dort jemand völlig in die Falle gelockt wird und beim späteren Prozess fällt das alles weg. Ist halt alles ganz anders gewesen und es ist “peinlich genug” für den Ermittler, dass er halt die falsche Geschichte aus dem Mittäter “heraus gelockt” hat. Wenn man so etwas sieht kann man gar nicht so viel fressen wie man kotzen möchte…
  • Artikel des Tages
    • What the new video compression strategy from Netflix means for Apple and Amazon – Don Melton mit neuem Blog-Auftritt – nicht so hübsch wie der alte dafür aber responsive und bitter nötig da nach eigener Aussage alleine dieser Artikel 20.000 Hits hat innerhalb eines Tages – Quintessenz: Netflix rattert höchstw. die eigenen Fernsehfolgen hundertfach durch einen eigenen MP4-Encoder um die Version mit der besten Bildqualität und niedrigster Bitrate zu finden. Warum? Weil Netflix 40% allen Internet-Traffics ausmacht und selbst kleinste Vorteile bei der Komprimierung riesige Auswirkungen haben. Die Einschätzung von Melton zu der Komprimierung von Apple und Amazon scheint richtig zu sein – beide Firmen werden höchstw. die Filme die man herunterladen kann NICHT besser komprimieren, da beim Kunden das “Gewicht” gemessen in Mega- bzw. Gigabyte einen Teil des Werts ausmacht – analog zu Musiktiteln wo man schon seit Jahren die Dateien anstatt als 256kbit mit fester Bitrate in variabler Bitrate hätte ausliefern können. Das wollen aber die Audiophilen nicht weil sie dann der Ansicht sind, weniger gute Musikstücke zu bekommen.
    • Pirate Bay Founder Builds the Ultimate Piracy Machine – genau so lächerlich ist die Realität in den Copyright-Prozessen…

  • um 4 Uhr, 6 Uhr und 8 Uhr aufwachen, weil entweder mein Handy brummt, es so warm ist, oder beides. Um 8 Uhr muss ich die Balkontür zu machen weil es draußen wärmer ist als drinnen. ACHT UHR!
  • Hearthstone Tagesquest (5 Siege Jäger) zu Ende spielen. 2:1 Siege. Arena spielen und wieder direkt mit Paladin auf die Fresse bekommen… für den 22. Juli ist eine Pressekonferenz von Blizzard angekündigt, höchstw. wird es eine neue Erweiterung geben. Ich gehe von neuen Karten in neuen Paketen aus. Wie ich gestern schon gesagt habe wäre das nachvollziehbar – mir fehlen jetzt die gleiche Menge Classic- wie GvG-Karten, daher wird es Zeit für eine neue Sorte Karten in neuen Paketen, denn für die Leute, die Karten kaufen, müsste das derzeit bedeuten, dass es sich nicht mehr lohnt, neue Pakete zu kaufen. Die dürften so viel Staub erspielt und gekauft haben, dass sie sich EXAKT ausrechnen können, was sie eine fehlende Karte noch kosten würde – in Echtgeld. Und das ist etwas, was Blizzard nicht mögen darf. Free to Play basiert auf dem Prinzip, dass der Kunde den Bezug zwischen 1. Währung (Gold) 2. Währung (Staub) und Echtgeld (Euro) verliert, und deshalb IAP kauft. Er darf nicht wissen, dass eine VIRTUELLE Karte ihn irgendwas mit 20 Euro kosten wird, egal was er macht, weil die Wahrscheinlichkeit mit der Komplettierung des eigenen Sets sinkt, dass man genau die legendäre Karte zieht, die man noch braucht – und je geringer die Wahrscheinlichkeit desto reeller wird die Beziehung zwischen Echtgeld und der Karte, die man noch braucht
  • Fallout Shelter spielen – ich verliere langsam den Überblick. Das Spiel ruckelt die ganze Zeit wie bescheuert und während ich irgendwo in einem Raum bin, und mir Gedanken über das Management der Trainings mache, kommt nen Kackerlakenangriff oder ein Feuer oder ein Raider-Angrrif, die meine Bewohner OHNE PROBLEME selber managen könnten, weil sie alle mindestens eine Waffe mit 6 Schaden tragen bzw. durch hinter der Vault-Tür zwei Bewohner stehen, die alles wegputzen, was reinkommt. In der Zeit dieses Events kann ich keine Bewohner umgruppieren, weil sie nach dem Event da hin zurück laufen, wo sie herkommen. Ich muss also warten. Das nervt tierisch und ich habe dadurch wenig bis gar keine Lust mehr, das Spiel überhaupt aufzumachen
  • Hero Academy einen Zug gegen Atalata machen. Ich habe irgendwie in den letzten 7 Monaten komplett vergessen, Hero Academy zu erwähnen – das spiele ich auch noch, ein bis zwei Züge in der Woche… also irgendwie zu vernachlässigen
  • Marvel Puzzle Quest spielen. Meh. Das artet langsam in Arbeit aus. Hab fast keine Lust mehr
  • 1800 aufgelaufene E-Mails sortieren in Becky Mail
  • iTunes auf die neueste Version upgraden (12.2 oder so) weil auf iOS 8.4 erschienen ist mit Apple Beats Music 1 bla laber interessiert kein Schwein. Ich werd das Update nicht machen, was dazu führt dass mich diese beschissene 1 die man nicht abstellen kann an “Einstellungen” auf allen Geräten nerven wird. Bis ich das Update dann doch einspiele… GAH! Ich höre kein Radio, geht mir weg damit.
  • App Updates in iTunes laden, sowie Podcasts und die letzte Apple Keynote, die schlappe 8 (!) GB groß ist. Das wird ne Weile dauern…
  • ich sollte meine Rechnungen schreiben…
  • auf das Tennisspiel in Wimbledon warten
  • aus purer Nervosität nicht mehr hingucken können, wie Dustin Brown verliert, und statt dessen das Fahrtenbuch weiter schreiben. Bis 20 Uhr bin ich fertig und stolz wie Bolle, dass ich es wieder mal tagelang vor mir her geschoben habe. Ich bin so toll /s
  • alle Deutschen verlieren in Wimbledon, damit sind alle Einzelspieler(innen) raus. Tolle Wurst
  • ich spare mir das Fußballspiel um Platz 3 bei der Frauen-WM, das die Frauen in der Verlängerung 0:1 verlieren. Ich gewinne dadurch 7 Euro und erhöhe meinen Gesamtgewinn mit der Frauen-WM auf schlappe 30 Euro, welche ich mir in kleinen Happen erspielt habe. Mein Tipp für morgen ist übrigens Titel für die USA, da gibt’s immer noch eine Quote von 1,4 für, bei 5 Euro Einsatz bleiben 1,30 Euro Gewinn. Nicht wirklich viel aber es geht ja um den Spaß an der Freude
  • statt Fußball gucke ich zum Einschlafen ein Stand-Up-Comedy-Special auf Netflix USA
    • Jim Jefferies – Bare – 5/5 – absolut genial – der Mann ist genau so gut wenn nicht sogar besser als Bill Burr, denn dieser ist mit freuden ignorant und auch noch stolz drauf (“Macht ihr die Arbeit”). Jefferies ist genau so viel Atheist, linksliberaler Waffengegner und Kritiker an den negativen Seiten der Demokratie wie ich. Er redet wie Louis C.K. über sein(e) Kind(er), seine Beziehung, ist genau so versaut und damit absolut mein Fall. Definitiver Anschaubefehl! JETZT KAUFEN! :-D

  • 7 Uhr 20 aufstehen, Zähne putzen, rasieren, anziehen
  • Arbeit
  • um 13 nach Hause kommen und ins Bett hauen weil 3 Stunden Schlaf nicht genug sind
  • bis 19 Uhr mit einigen Unterbrechungen schlafen, weil hier im Haus überall mit Schlagbohrmaschine Rauchmelder eingebaut werden. Es ist rührig wie alle denken, dass sie die nicht bezahlen müssen…
  • Twitter lesen
  • iPad Air 2 an den PC anschließen und Backup machen, weil das dämliche Teil es nicht geschissen bekommt, Backups in der iCloud zu machen, obwohl es locker 12 Stunden am Tag dafür Zeit hätte wenn ich schlafe oder arbeite – und gestern hat es mal eben den vollen Upload so zugeballert, dass die Streams der MLB und NBA gehakt haben – weil die ACK Pakete nicht zum Server durchgekommen sind von meiner Seite aus
  • Real Racing 3 Nürburgring-Update installieren – leider nur der GP-Kurs erst einmal aber jede neue Strecke ist IMMER willkommen 
  • Trakt.tv mal wieder ausgraben – ich habe mal SeriesGuide auf meinem Android-Handy installiert gehabt, das hat aber nie vernünftig mit Trakt synchronisiert. Die Herangehensweise von Plex, nur Fernsehserien mit komplett bescheuerten Dateinamen zu erkennen, hat mir den Dienst auch nicht schmackhafter gemacht. Ich benutze das jetzt als reines Fernsehprogramm und verwalte das, was ich gesehen habe, manuell.
    Wäre natürlich nett, wenn es ein Widget für mein Blog gäbe, um die von mir gesehenen Folgen automatisch anzeigt, dann müsste ich das hier nicht jedes Mal manuell eintragen, aber dieses Feature ist “coming soon” – und 15 Dollar dafür zu bezahlen, eine IFTTT-Anbindung zu bekommen, von der ich nicht weiß, wie gut oder schlecht sie dann ist, mache ich nicht. Katze im Sack und so
    Als Fernsehzeitung geht die Seite – bezahlen werde ich, wenn ich den Mehrwert erkennen kann.
  • um 1 Uhr ins Bett und noch zwei Folgen Family Guy gucken