• 7 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit
  • einkaufen
  • eine Runde schlafen, weil ich wie immer letzte Nacht nicht ordentlich pennen konnte
  • intensivst Marvel Puzzle Quest spielen, weil ich bei der “Rocket und Groot” Questreihe die drei Helden habe, mit denen die Heldenquests gemacht werden müssen. Alle 8 Stunden spiele ich alle Quests weg, wofür meine 10 Health Packs reichen. Das wiederholt sich bis morgens früh um 2 Uhr, wo ich 50 HP für die Serverprobleme während des Ultron-Events bekomme (manchmal wurde Ultron nicht freigeschaltet, wenn man die Quests mit benötigten Helden rundrum erledigt hat). Morgen früh um 7 geht dann nix mehr, die Server sind unten bis mindestens 13:30 Uhr. Die Frage ist, was wir DAFÜR dann bekommen werden. Ist “etwas” heftiger als ein paar Runden Ultron nicht freischalten. Ich hab mir den Arsch für umsonst aufgerissen da ich nicht unter die 50 Besten komme – 100 HP flöten. Tolle Wurst
  • ansonsten: Fallout Shelter, dass sich mittlerweile zu Tode ruckelt, Real Racing 3, wo ich Tag 3 und 4 des Countach-Events erledige (kinderleicht), Hero Academy einen Zug erledige, und natürlich in Hearthstone die Tagesquest erledige. 5 Siege mit Schamane zu Ende gebracht durch eine Arena-Runde mit Schamane
  • “Maron” S03E07 – saukomisch. Die Serie ist einfach nur genial geschrieben und geht hoffentlich noch Jahre weiter. Erinnert mich dann jetzt auch daran, dass ich die 8 Folgen der 5. Staffel “Louie” immer noch nicht geguckt habe…
  • Abends dann Stand-Up-Comedy-Special auf Netflix USA
    • Kathleen Madigan – Madigan Again (2013) – 2/5 – ich finde weibliche Comedians generell genau so witzig wie männliche, aber das hier ist mal gar nix. Sie macht einen auf Bill Burr, ohne dabei so charmant zu sein wie er. Es ist eine Sache wenn man sagt, man hätte keine Ahnung von etwas, aber dann auf die Ignoranz stolz zu sein um sich beim Publikum anzubiedern – nee, sorry. Ich mein klar der Witz “What’s the difference between debt and deficit” sollte wohl darstellen, dass ihr Vater immer weit ausholt, aber das hatte sie vorher schon erzählt und dann bleibt als neue Erkenntnis nur, dass sie nach 42 Sekunden auf Durchzug schaltet. Deficit is when you spend more than you got. Debt is everything you had to lend to be able to do that. There. Five seconds. Blah.
  • Darüber hinaus ebenfalls auf Netflix USA gefunden: 30 for 30! YES!!! Die liefen alle schon vor drei Jahren auf ESPN America (RIP), ich habe sie aber durch die Bank alle verpasst. Als Erstes gucke ich deshalb
    • 30 for 30 – “Broke” – 5/5 – knallhart gut, als Reaktion auf einen Sports Illustrated Artikel der davon zu berichten wusste, dass 78% aller Profisportler in den USA kurz nach der Karriere einen Offenbarungseid leisten müssen. Die Sportler kommen zu jung an  zu viel Geld und wenn man aus dem Ghetto kommt ist nichts schöner als einen auf dicke Hose zu machen. Dazu noch Spielsucht, endlos viele Kinder zeugen und der Weg ist vorbeschrieben. Nach dem Artikel und diesem Special hat sich bei den Ligen viel getan. Sehr interessant, klare Guck-Empfehlung!

  • 7 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit – es sind Gerry Weber Open und ich fahre einen 10km Umweg, um zurück zur Firma zu kommen
  • Marvel Puzzle Quest die 7 Tage Sentry-Questreihe mit einem Sentry-Cover, 100 HP, 2 Beast (Klassisch) Covern und 2500 Iso-8 beenden
  • die neue Questreihe mit Captain America anfangen und gnadenlos auf die Fresse bekommen – da unter die ersten 50 zu kommen ist wohl nahezu unmöglich, Ms. Marvel ist einfach nicht stark genug für die späteren Computergegner
  • Hearthstone Warlock spielen und 4/5 Siegen der 60 Gold Questreihe machen
  • Real Racing 3 den Nissan weiter fahren in der 5 Tage Questreihe und genervt sein vom Team-Event, in dem andere Teammitglieder ständig ihre gefahrenen Kilometer verlieren und damit das Team die Punkte. Dabei macht es echt einen Haufen Spaß, mit den 2015er LMP1 um neue Strecken wie den Nürburgring zu fahren und auch Le Mans. Bugs machen einfach Spiele gnadenlos kaputt
  • Netflix USA gucken
    • Lewis Black – In God We Rust – 4/5 – immer noch witzig, aber wie er sich über Smartphones aufregt ist für mich als Techie nicht so witzig wie politische Themen
    • Jim Norton – Please be Offended 5/5 – Norton ist eine absolut perverse Sau aber meine Güte es ist so witzig wie dummdreist und verlottert er durchs Leben geht
  • bis 2 Uhr wach sein – wie gestern. Es nervt. Aber wenigstens ist dabei eine sehr lange Mail nach Amerika raus gekommen, mit der ich super zufrieden war

  • 7 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit
  • nette Mail von der Kollegin bekommen, der ich zum 25. ein ziemlich aufwendiges Geschenk gebastelt habe – halt Schachtelgeburtstag :-)Ich habe über 40 Origami-Schachteln gefaltet (40 Böden, 40 Deckel), und einen 10 Euro Amazon-Gutschein in 16 der Schachteln mit Klebstoff und Glitter eingebaut, damit sie sich ein “echtes” Geschenk kaufen kann – ich hatte an ein Buch gedacht :-)Danach habe ich alle Schachteln mit Konfetti befüllt und in ein großes Paket gepackt. Insgesamt hab ich knapp vier Monate immer mal wieder nebenbei daran gearbeitet und wenn ich ehrlich bin viel zu viel Geld dafür ausgegeben. Aber man wird nur ein Mal 25 und ich hatte Spaß an dem Projekt. Außerdem ist es ja nicht so als ob ich nicht so oder so einen Haufen Geld für irgendwelchen Käse ausgeben würde.Sie hat sich gefreut, das ist das Wichtigste :-)Und so sah das dann aus:code
    konfetti2
    konfetti2
  • ins Bett gehen, weil ich nur 5 Stunden geschlafen habe
  • zu spät aufwachen, um vor 18 Uhr in MPQ unter die ersten 50 zu kommen. Wie gestern. :-|
  • in Real Racing 3 den Audi gewinnen und den Event für den Nissan Nismo anfangen. Nebenbei feststellen, dass beim Team-Event die Kilometer, wie bereits vor zwei Wochen, nicht ordentlich erhalten bleiben. Alle sind angepisst, ich hab das irgendwie schon erwartet. Die Firemonkeys sind einfach zu doof für alles
  • Hearthstone starten und “Tavern Brawl” ausprobieren. Nefarian gegen Ragnaros. Ich brauche geschlagene 7 Runden, bis ich endlich gewinne. Mehr als frustrierend, dafür gibt’s aber ein Classic Pack mit 5 Karten, eine davon der [Gladiator’s Longbow] – einen brauchte ich noch. Danke auch :-)
  • TunnelBear starten und Stand Up Specials auf Netflix USA gucken. Zuerst Mike Birbiglias “My Girlfriend’s Boyfriend”. Einfach großartig. Eine irre Geschichte, und das als Nachfolger zu “Sleepwalk with me”. Wer hätte erwartet, dass er noch so eine Geschichte auf Lager haben würde? Oder liegt es einfach daran, dass er irgendwie normale alltägliche Katastrophen, wie wir sie alle erleben, einfach nur in seinem unglaublich guten Erzählstil faszinierend verpacken kann?
  • Mail in die Schweiz schreiben, weil ich das seit ner halben Ewigkeit (fast drei Monate) nicht mehr gemacht habe
  • Auf Netflix USA Comedy Specials gucken
    • John Mulaney – New in Town 5/5 – ich mag den Kerl
    • Lewis Black – Old Yeller – 5/5 – Hassknecht im Original, super witzig
  • wieder bis 3 Uhr nicht einschlafen können und deshalb Marvel Puzzle Quest spielen, versuchen zu schlafen, aufs Klo gehen, sich hin und her wälzen… es nervt…