• ich wache ungelogen eine Minute bevor mein Wecker um 7:02 klingelt auf. 10 Minuten snooze. Wache um 7:11 auf. 15 Minuten snooze. Dann “verschlafe” ich :-)
    Komisches Spielchen, ich weiß
  • Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit
  • Rechnungen schreiben und abschicken
  • Augentropfen nehmen – meine Augen sind seit Monaten total verschleimt, ich hab wohl ne Bindehautentzündung und sollte einfach mal zum Arzt gehen
  • Dredd” (7/10 ist ne faire Bewertung auf IMDb, ist auch meine Note) gucken. Ist schwierig einzuschätzen – die alte Version mit Stallone war für mich total cool und kultig aber da war ich auch ein Teenager als ich den Film gesehen habe. Ich würde mal schätzen, dass für heutige Teenies der Film genau so cool ist wie für mich damals. Ich hab ihn im Original geguckt (logisch!), habe aber von “Judge Dredd” nur die deutsche Synchronstimme von Stallone im Kopf wie sie “Granate” und “Schuldig!” sagt. Ist bei Lovefilm bestellt, warten wir mal ab wie er sich macht 20 Jahre später. Er hat ne 5,4 auf IMDb.
  • so gegen 1 Uhr Heia nach den ersten 20 Minuten von “Three Kings”

  • 7:15 Uhr aufstehen. Ich war wieder um 4 Uhr wach. NARF!
  • Arbeit
  • zwei Runden Hearthstone. Meh.
  • “Halo” im Briefkasten finden… wieder ein Spiel gekauft das ich höchstw. nicht spielen werde und stattdessen den Tag mit Twitter lesen verschwende…
  • Rechnungen schreiben – 10 Stunden lang. Alles doppelt und dreifach kontrollieren und x-mal neu schreiben. Wenn man das nur ein Mal im Monat macht und dabei dann alle Quittungen sortiert, macht man ständig Fehler. Ich sollte das ein Mal die Woche machen Sonntags und nicht in so einem Brachialakt am Anfang des Monats
  • wegen Rechnungen schreiben komplett DFB-Pokal Dortmund gegen Dresden vergessen und nicht gucken
  • nachfolgend nicht einschlafen können und bis 2 Uhr früh “Source Code” gucken. Grandioser Film, auch wenn es mir weiterhin fies aufstößt, dass die Logik des Films absoluter Quatsch ist und am Ende Jake Gyllenhaal weiterhin der Protagonist ist. Aber genau wie bei “Interstellar” wische ich das gekonnt zur Seite und gebe dem Film 9/10. Übrigens selten so ein komplett nichtssagendes Filmposter gesehen. Richtig richtig schlecht. Aber wohl immer noch besser als Einsen und Nullen…

  • 7:15 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen – wieder um 4:30 Uhr aufgewacht, weiß der Kuckuck warum
  • Rückenschmerzen werden immer weniger, dafür zieht es im Schultermuskel der der Grund dafür war, dass ich auf der harten Couch geschlafen habe. Hatte mir den Rücken gezerrt und es ging nicht weg. Also auf der Couch geschlafen – und seitdem zwei Monate lang Rückenschmerzen.
  • wenig Arbeit
  • ein paar Stunden lang Rechnungen schreiben und nebenbei Hearthstone spielen… die restlichen zwei Siege von 5 mit der Schurkin. Diesen Monat gibt es ENDLICH eine Karten-Rückseite, die mich interessiert – thematisiert Ragnaros und sieht entsprechend feurig aus  – ich laufe seit Monaten mit dem Piraten-Kartenrücken durch die Gegend, alles was danach kam war einfach Killefitt
  • Artikel über Ben Schwartz in Parks & Recreation lesen mit einer Frage zu Detlef Schrempf. Nice
  • “Brooklyn Nine-Nine 2×17” (meh), “Last Man on Earth 1×01-1×02” (gandios!), “At Midnight 2015-02-24” (meh) “At Midnight 2015-02-25” (MEH!) “At Midnight 2015-02-26” (einfach nur schlecht, T.J. Miller ). So langsam könnte man meinen die Autoren von “At Midnight” hätten ihr Pulver komplett verschossen. Es artet zu einem kompletten Circle-Jerk von Comedians aus mit gegenseitiger Selbst-Beweihräucherung und eingestreuter Werbung für Computerspiele und die Sendungen der Gäste. Einfach nur nervig. Und vor allen Dingen überhaupt nicht lustig.
  • Letzter Tag ohne Rückenübungen. Es wird nicht besser von daher mache ich morgen wieder was und werde dann auch mal die Matratze wechseln.