Murmeltiertag – 10.03.2016

  • 8:30 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit
  • Wäsche waschen – dieses Mal nur vier Jeans, darunter die zwei neuen
  • Diät Tag 12 – 1374kcal – 0,5kg abgenommen. Hm. Na ja wenigstens geht es genau so runter wie es rauf geht…
  • ich stelle fest, dass ich die letzten Monate ohne Probleme ohne Salz hätte auskommen können beim Würzen von Salat. Das Einzige der von mir für über hundert Euro gekauften Gewürze, das mir mit Salat wirklich schmeckt, war Chili-Salz. Diese Woche habe ich mir bei Amazon für 35 Euro eine Chili-Gewürzmühle von Peugeot (ja dem Autohersteller) für ganze Chilischoten gekauft. Ich dachte die Chilis die da drin sind auf dem Bild wären nur als Beispiel gedacht gewesen, die Mühle aus Acryl kam aber mit Inhalt. Und ich muss sagen – leck mich am Arsch! Ein paar feine Flakes auf Tomate oder Salatgurke reichen aus, dass es im Hals brennt wie nix. Danach darf man mit den Finger die das Chili berührt haben NIX mehr anfassen. Ich wasche mir ja ständig die Augen weil sie verkleben – das wird in nächster Zeit etwas problematisch werden… geschweige denn irgendwelche anderen Schleimhäute anfassen. Nach dem Verzehr von zwei Tomaten mit dem Zeug haben mir die Lippen mindestens noch eine Stunde lang gebrannt. Tolle Sache, das. Vor allen Dingen aber wird die Würzerei jetzt um EINIGES billiger. Weder brauche ich die sieben Gewürzmühlen die ich habe noch das ganze Salz. Auch kann ich die ganzen Gewürze mit Kräutern wegschmeißen da mir von denen beim Salat eh nur schlecht wurde. Krasser ist eigentlich nur dass das “Chili-Salz” von Schuhbeck der letzte Dreck ist. Das ist alles – nur nicht scharf. Hätte man auch gleich drauf kommen können bei DEN Inhaltsstoffen. Stärke und Fruchtzucker.
    Wie dem auch sei: ich setze mich also hin mit einem großen Schnittbrett, meinem Fön – und breite dann das Gewürz-Steinsalz breit darauf aus und föne die Kräuter raus. Ich seh nicht ein dass ich Gewürze für die ich 13 Euro bezahlt habe inklusive Gewürzmühle einfach so wegwerfe. Das Salz kann man immer noch benutzen – und wenn ich es mit Chilipulver versetzte und im Ofen trockne. So macht man nämlich Chilisalz selbst. Chilipulver auf nasses Salz geben und dann trocknen
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – “Big Enchilada” #134 mit Scarlet Witch (Wanda Maximoff) – “Iso-8 Brotherhood” Tag 6 – Platz unter den ersten 500 – dafür gibt’s 3 Standard-Pakete, über die Allianz-Platzierung unter den ersten 5000 noch eins. 1000 Gold auf dem Konto. Storm (Mohawk) auf Level 155.
    • Hearthstone ☑ – Tagesquest “3 Siege Schurke” – locker vom Hocker mit Tavern Brawl “Randomonium” drei Siege am Stück. Dann noch zwei Siege Magierin um auch deren 3 Siege Quest zu erledigen. Nicht eine Niederlage. Nice.
    • Real Racing 3 ☑ –  Sunoco Spezial-Challenge auf der Hauptseite des Spiels. Alternative: 34 Gold einsacken und bis 75% spielen oder 60 Gold ausgeben und 58 einsammeln um die ganze Serie zu beenden. Ich investiere das Gold auch wenn das nicht klug zu sein scheint – aber mal sehen wie sich das noch entwickelt. Vielleicht wird die Serie irgendwann ins Spiel eingefügt. Ist das erste Mal dass so ein Event nicht auf der Auto-Event-Seite angezeigt wird. Sehr seltsam die ganze Sache… nach 24 Uhr mit dem derzeit noch laufenden 100% Bonusruhm und dem 30% Bonusruhm für den Tag 10 Runden LeMans
  • Podcasts des Tages
  • Fernsehen
    • Bosch – S01E01 bis S01E04 auf Amazon Prime Video. Geht so. 7/10 würde ich sagen. Manche Szenen sind einfach viel zu pseudo-cool und irgendwann beginne ich, wild vorzuspulen. Wirklich nervig ist die Amazon Video App auf dem iPad Pro. Jede Folge muss ich den Ton von Englisch auf Deutsch und zurück stellen weil beim automatischen Spielen der nächsten Episode der Ton komplett weg ist…
    • @midnight – 2016-02-23 – Kurt Braunohler, Craig Ferguson und Mary Lynn Rajskub
  • Artikel des Tages
    • nix