Murmeltiertag – 16.07.2015

  • 7 Uhr aufstehen, Zähne putzen, AAAAS.de lesen und kommentieren, anziehen
  • Arbeit
  • nebenbei auf dem Handy lächerlich niedrige Preisvorschläge für einige meiner Auktionen erhalten. Die Leute die meinen, 40% unter dem angegebenen Preis vorschlagen zu müssen, würde ich am liebsten mal fragen, ob sie noch alle Latten gerade haben
  • einkaufen
  • nach Hause kommen und beim Anschneiden der gekauften Melone feststellen, dass diese Überdruck hat und spritzt wie eine geschüttelte Sprudelflasche. War wohl überreif
  • zurück zum Penny fahren und die Melone umtauschen
  • im Keller die Fahrräder kontrollieren. Die Luft ist noch in den Reifen, also sind diese heile. Sehr schön. Sattel festschrauben beim einen Fahrrad wo ich gestern das Gewinde einer Schraube überdreht habe, weil ich das dünne Sattelrohr mit dem etwas breiteren vertauscht hatte und deshalb drehen konnte bis der Arzt kam, ohne dass der Sattel fest wurde. Egal, hatte noch Ersatz.
  • Fotos machen für eBay
  • The Jim Gaffigan Show S01E01 – Gaffigan hat endlich eine eigene Fernsehsendung. Nach einem Fehlversuch bei NBC, zwei produzierten Pilotfolgen für CBS landet nun die Serie beim Network “TV Land” und einen Tag später auf Comedy Central. Die Darstellerin, die bei “How I Met Your Mother” die Mutter hätte sein sollen, nein MÜSSEN, spielt Gaffigans Frau. Es ist ziemlich irritierend und peinlich, dass ich nicht wusste, dass sie Ashley Williams heißt (“Buttercup” halt seit 10 Jahren). Es ist genau so wie ich glaube Bill Burr es gesagt hat – es ist absolut unbegreiflich, warum Williams nie eine größere Rolle im Fernsehen gespielt hat. Wahrscheinlich hat sie einfach im Gegensatz zu z.B. der absoluten Voll-Niete und Quotengift Andrea Anders ein paar Pfunde zu viel drauf gehabt die ganze Zeit. Jetzt hat sie ein schmales, hageres Gesicht und es bricht mir ehrlich gesagt das Herz. Sie ist so natürlich komisch und diese Arschlöcher in Hollywood casten sie nicht, weil sie “zu fett” ist? Geht alle sterben. Und da sag noch mal einer, Hollywood wäre nicht frauenfeindlich. Arschgeigen.
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – unter die Ersten 50 gibt 50 HP
    • Fallout Shelter ☑ – Kill all Men – ich habe mich dazu entschlossen, alle Männer die einen hohen Level haben auf Stärke und Ausdauer zu trainieren und ins Ödland zu schicken und größtenteils dort sterben zu lassen und ansonsten im Vault außer den beiden legendären Männern mit Namen, die ich in den Eingangsbereich gestellt habe, alle Männer aus dem Vault zu entfernen, damit ich ENDLICH nicht mehr ständig männliche Bewohner habe, die meine weiblichen Bewohner Schwängern, nur weil ich sie AUS VERSEHEN in den gleichen Aufenthaltsraum gesteckt habe. Einen Schalter “Hört auf zu vögeln” gibt es leider nicht. Und einfach an der Einwohner-Obergrenze zu sein, geht auch nicht, denn dann kann ich keine aus dem Ödland per Radio angelockten Bewohner mehr aufnehmen. Klar ich könnte auch alle Männer killen aber ich mag’s halt wie Dr. Seltsam :-D
    • Hearthstone ☑ – Tagesquest 2 Siege Hexenmeister erledigt
  • Podcasts des Tages
  • um 22 Uhr ins Bett gehen. Nicht schlafen können, warum auch immer. Von Mittwoch auf Donnerstag maximal vier Stunden gepennt und trotzdem wälze ich mich hin und her. Also “Rectify” gucken. S02E01… E02… und so weiter. Bis ich um 4:30 Uhr früh S03E02 geguckt habe und damit 12 Folgen und auf dem aktuellen Stand angekommen bin. Klar, mit einigem Vorspulen aber wer kann die gequälten Gespräche zwischen Amantha und ihrer Mutter WIRKLICH ertragen?Unglaublich interessante Serie. So viel Herzschmerz, so viel Melancholie und insgesamt eine unheimlich packende Geschichte.