Peking wir kommen

Juchu. Wir haben im Cup der Verlierer gewonnen das letztmögliche Ticket nach Peking gelöst für Olympia.

1992 war das “Dream Team” der USA in Barcelona und hat mich zum Basketballfan gemacht (Jordan war mir davor kaum bekannt) – damals waren wir das letzte Mal dabei. 1996 konnten wir, wohl auch aufgrund des beginnenden Unwillens von [(Detlef Schrempf)], nicht nach Atlanta. Mit unserem neuen Star [(Dirk Nowitzki)] hat es nicht für Sydney 2000 gereicht (wohl aber zum dritten Platz bei der WM 2002) und unverständlicherweise haben wir dann zwei Jahre später das Ticket nach Athen nicht lösen können.

Das Leiden (von Dirk) hat ein Ende. Peking wir kommen! Mein Sommer ist gerettet und dieses Mal werde ich mir nach dem verpassten Länderspiel bei Gerry Weber auch schön an den Tagen der Spiele der Mannschaft auf der Arbeit frei nehmen. Für Fußball haben sie dort ja noch Verständnis und wenn man kurz auf den laufenden Fernseher geguckt hat aber ich gehe mal stark davon aus, dass wir nicht den ganzen Tag Olympia gucken werden.

Wie dem auch sei: ich habe [(Mark Cuban)] erst einmal eine nette E-Mail mit dickem Dankeschön geschickt dafür, dass er Dirk überhaupt spielen lässt. Dann noch in Dirks Forum ein Dankeschön hinterlassen, dass er überhaupt spielt.

Dort war auch das Interview nach dem Spiel verlinkt:

Die ARD bietet einige Interviews auf ihrer Medienseite zum Thema an, inklusive eines überglücklichen Dirk Nowitzki :-)

Nihao China :-)