• 8:00 Uhr aufstehen, Zähne putzen, duschen, anziehen
  • Lehrgang Tag 3
  • gleicher Käse wie gestern
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – 62. Mal “Big Enchilada” – mit Iron Man (Model 40) – da ich noch ein Cover aus dem Taco Vault ziehe hat der gute Tony jetzt 12/13 möglichen Covern…
    • Hearthstone ☑ – 4 Runden – 3-1 – Beast Mater LoE Hunter
    • Real Racing 3 – nicht gespielt
  • Podcasts des Tages
    • nix – Lehrgang
  • Fernsehen
    • The Daily Show – 2015-12-15 – Pusha T
    • @midnight – 2015-12-15 – Andrew Santino, Jak Knight, Meaghan Rath
    • Abends auf DFB-Pokal gewettet aber dann nur die erste Halbzeit geguckt – FC Augsburg – Borussia Dortmund. 1.46 Euro bei 1.50 auf Dortmund. 0:2 für Dortmund am Ende und 62 Cent Gewinn. Woohoo….
    • tja und dann versuche ich zu schlafen weil ich morgen um 7 Uhr raus muss, mache KEINEN Mittagsschlaf und statt dessen fange ich an, Kinofilme zu gucken. Angefangen mit “Sleeping with other People” (6/10), der einfach keine ordentliche Liebesgeschichte ist und den ich nur schaue weil Allison Brief bei NPR Fresh Air war, und sie im Film sowohl Hintern zeigt in verdammt heißer Reizwäsche als auch ne Sex-Szene hat, gefolgt von “Don Jon” (6/10) der trotz Porno als Inhalt und VIELEN Sex-Szenen wieder keine ordentliche Liebesgeschichte ist sondern wie SwoP selbstverliebter Quatsch (er hat die richtige Message, bringt sie aber nicht rüber) hin zu “Adventureland“, der dann ENDLICH eine richtige Liebesgeschichte hat und mit den 6,8 auf IMDb absolut unterbewertet ist. Für mich ist es mindestens eine 8 wenn nicht 9/10 trotz Ryan Reynolds und Kristen Stewart und der Dauerwelle von Jesse Eisenberg, denn Kristen Wiig und Bill Hader sowie Martin Starr stehlen die Show komplett in allen Szenen in denen sie vorhanden sind. Super Film. Dann hab ich noch “Sinn und Sinnlichkeit” angefangen aber nach 10 Minuten um 4:30 Uhr früh aus gemacht weil ich schon um 7:15 Uhr wieder aufstehen muss Donnerstag. Der ist aber definitiv ne 8/10.
  • Artikel des Tages
    • nix

  • 8 Uhr aufstehen, duschen, Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – “Big Enchilada” mit Blade (Daywalker) ⭐⭐⭐ – 20. Mal, dass ich alle Quests schaffe. “Enemy of the State” Tag 5 beginnt. “Immortal Rage” endet, ich schaffe es irgendwie unter die Top 10 und bekomme somit ein schwarzes und ein grünes Cover von Bullseye (Classic), der damit bei 13 Covern angekommen ist. Maximalzahl. Zwar nicht die beste Skillung glaube ich, aber den kann ich jetzt auf Level 166 bringen. Nice. Direkt im Anschluss beginnt “Stay on Target” mit Bullseye höchstselbst.
    • Hearthstone ☑ – 10 Runden Midrange Secret Pala – 5-5
    • Real Racing 3 – Goldverteilung der P1 GTR Überhol-Challenge – ich muss mich endlos mit meinen Kollegen kabbeln weil ich feststelle, dass ich mit dem Sozialgold dran bin. Weil es mit 695 außergewöhnlich viel ist, meint man, das würde ja schlecht aussehen weil ich ja nur 100 Minuten gefahren bin, viel weniger als alle anderen die sich den Tag um die Ohren geschlagen haben. Also nochmal langsam zum Mitschreiben: ich habe den Tag davor 14 Stunden im Auto gesessen, drei Stunden geschlafen und trotzdem am Tag danach fast zwei Stunden ein Computerspiele gespielt, das war aber nicht genug und überhaupt wie sieht das denn aus. Ja ja so ist das. Es wird einem nix gegönnt…
  • Podcasts des Tages
  • Fernsehen
    • immer mehr Kripparrian Hearthstone-Videos auf YouTube. Es nimmt kein Ende 😱 – aber irgendwann stellt man fest, dass nach zwanzig, dreißig halbstündigen Ausgaben die Luft raus ist… es gibt halt nur begrenzt Material, das man täglich versenden kann…
    • DFB-Pokal: FC Carl Zeiss Jena – VfB Stuttgart – 1,67 Euro auf Sieg Stuttgart bei 1.50, macht 70 Cent Gewinn…
  • gelesene Artikel
    • nix

  • 7:15 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen bla bla bla
  • Arbeit
  • um genau zu sein sehr viel Arbeit
  • Mission: Impossible” von 1996 gucken. Meine Güte ist das lange her – das Jahr in dem ich Abitur gemacht habe und 20 geworden bin, Zivildienst angefangen habe… und im Krankenhaus dann unter ein paar lustige Schwestern-Schülerinnen gekommen bin als einziger Kerl *grins*Aber zurück zum Film – die Technik die da gezeigt wird, ist schon brachial. Da wird auf 230MB WORM-Medien gearbeitet, so etwas Ähnliches wie das Usenet kommt im Film vor – alles komplett krude animiert. Die Idee, dass eine Liste mit ein paar Dutzend Namen über das Handy verschickt wird aus einem fahrenden TGV kommt einem natürlich heute antiquiert vor, bis man mal aus dem pharadayschen Käfig ICE versucht hat, ins Mobilfunknetz zu kommen während er fährt. Auch mit LTE hat man da immer noch keine Chance. Dass ein popeliger Heli dann auch noch 200km/h fliegen soll hinter einen TGV im Eurotunnel ist dann natürlich absoluter Käse. Aber trotzdem macht der Film auch heute noch Spaß. Ohne Scientology-Abzüge ist der Film sicherlich immer noch eine solide 7/10
  • DFB-Pokal Belefeld gegen Wolfsburg anmachen und nicht richtig hingucken, während den Bielefeldern der Lolly geklaut wird (0:4 am Ende). Nebenbei sehr viel Marvel Puzzle Quest, dafür nur ein schneller Sieg mit dem Schamanen für die Tagesquest die ich gestern schon angefangen hatte (2 Siege)
  • auf appleoutsider.de ein bei WordPress mitgeliefertes Theme installieren, weil mir mein selbst zusammengefrickeltes “News” Theme von WordPress 4.2 die Kommentarfunktion kaputt gemacht hat. Es ist auf der einen Seite schön, wenn WordPress dann jetzt doch mal endlich Emojis unterstützt, dass mein Blog jetzt aber aussieht wie 08/15 geht mir schon tierisch auf die Eier. Genau so wie die Tatsache, dass der WYSIWYG-Editor generell und ständig alle Formatierungen wegschmeißt, die ich im “Text” Editor eingebe. Ich weiß nicht, warum man nicht einfach Artikel schützen kann, damit diese Kniffe nicht immer automatisch verschlimmbessert werden. Die Absatzgestaltung in dem Theme hier zum Beispiel geht mir auch ziemlich auf die Nerven, ich hab aber ehrlich gesagt keine Lust, daran noch rumzuwürgen. Es ist schon Arbeit genug, jeden Tag einen Eintrag zu schreiben. Aber wiegesagt – dafür jetzt Emoji ➡😠
  • früh in die Heia, so gegen 23:30 Uhr, während der Film noch nicht einmal halb durch war

  • 7:20 Uhr aufstehen, Zähne putzen
  • Arbeit
  • zu Hause den Laptop des Vaters anfangen zu back-uppen über die Windows-Sicherung von Windows 7 – auf einen 64 GB USB3-Stick, der per USB 2 angebunden ist… dauert nur ein paar Jahre
  • Real Racing 3 die Rennserien weiter komplettieren, darunter die des Renault DeZir Concept – ich versteh immer noch nicht, warum das Teil im Spiel ist. Das Auto wird so nie erscheinen und auch nie gefahren sein
  • Hearthstone Tagesquest spielen – 2 Siege mit Schamane, die ich mit diesem Deck hier in zwei Runden erledige
  • Marvel Puzzle Quest spielen
  • einen Mavel Film gucken – also ich fand ihn gut, der Witz an der Geschichte ist, dass ALLE Trailer komplett den falschen Eindruck erwecken. Ich hatte eigentlich keine Bock auf den Film, meinem Bruder ging es ähnlich, aber wenn man weiß, dass (Achtung Spoiler) Jarvis NICHT Ultron ist, und dass der große rote Iron Man, der aussieht wie Juggernaut, NICHT von Ultron besessen ist, dann macht alles auf einmal erstens mehr Sinn und zweitens viel mehr Spaß. Trotzdem fühlt sich das alles langsam wie eine Fernsehserie mit sehr hohem Budget an. Alles schon Mal gesehen, nix wirklich Erschreckendes, der erwartete wirkliche Konflikt zwischen Cap und Tony Stark bleibt aus, letzterer setzt sich wie erwartet zur Ruhe (Downey Jr. wird ja auch nicht jünger und zudem hat der gute Mann sicherlich mittlerweile 500 Mio auf dem Konto durch die Filme)… ob ich also wirklich Captain America 3 mit Vorfreude erwarte? Ja, schon, aber auch nicht mehr oder weniger als die nächste Folge von “Agents of Shield”
  • DFB Pokal Dortmund – Bayern gucken. 1:0 selten dämlich, schon keinen Bock mehr weiter zu gucken, zudem hab ich noch dutzende NBA-Spiele auf Halde die ich gucken muss. Aber dann doch geguckt und HÄHÄHÄHÄHÄ 😛 75 Minuten 1:0 für Bayern, Dusel-Tor für Dortmund, 1:1 bis zum Ende und die Bayern verschießen 4 Elfmeter, Dortmund einen. Zum Totlachen 😜
  • das Backup der Platte meines Vaters will eine “zweite Diskette” weil es offensichtlich meint, es würde auf USB-Sticks sichern, die maximal 4GB Platz haben. Typisch Windows. Statt dessen nehme ich meine 256GB SSD, die als Erste in meinem Alienware X51 war, bevor ich die 1TB SSD gekauft habe letztes Jahr, die jetzt in meinem neuen von Lahoo/One gebauten Core i7 4790K steckt, und kopiere einfach alles von der 60GB SSD da drauf. Will erst nicht richtig, nach nem BlueScreen aber geht’s in 7 Minuten mit Paragon Backup 2014. Wie immer ein riesiger Krampf, stundenlanges Starren auf Windows-Fortschrittsbalken, und am Ende geht’s dann doch irgendwie ganz schnell. Weil einfach wäre ja zu einfach. Blöder Scheiß.
  • dafür hab ich während der Wartezeit zwei BluRay gerippt, ist ja auch ganz nett. Der Stapel der noch gemacht werden muss wird langsam immer kleiner. Sehr schön.
  • 23:36 Uhr mit brennenden Augen ins Bett, keinen Bock mehr. Außerdem hab ich für morgen zwei wichtige, eilige Dokumente angekündigt bekommen, da muss ich früh fit da sein.