• 5:55 Uhr geht der Wecker – Bruder aufwecken
  • 7:59 geht der Wecker erneut – Arbeit anrufen und die Auftragslage checken
  • aufstehen, duschen, Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit
  • McDreck für 7 Eur 30. Warum auch immer. Auf dem Schild stand 7,90 € – ein schießmichtot Apple Beef Burger sollte es dann doch nicht sein (das heißt nur dass die Viecher Äpfel fressen who gives a shit – ach nein halt das ist dann ja ohne Tiermehl von daher top!) statt dessen pack ich da Hähnchen drauf. Der Senf auf dem Burger nervt aber. Die Pommes bringe ich dem Brüderchen vorbei damit er auch was davon hat
  • Mittagsschlaf
  • Backup meiner alten “Eigenen Dateien” auf BD-R – hatte ich gestern schon gemacht mit den ersten beiden BD-R 50. Ich kopiere zunächst von BD-RE auf BD-R um, bevor ich dann 280GB Duplicati-Backups auf Partition E irgendwann diese Woche wegsicher (in dem Moment wo ich das hier schreibe fällt mir auch ein, dass ich neue Rohlinge auf Amazon.com bestellen wollte). Gesagt getan – auf die Liste kommt eine 50er Spindel 25GB BD-R, von Sistema ein Mikrowellen-Reiskocher mit 2,6 Liter Inhalt zum Vergleich wie sich das Ding hält gegen das von Reishunger, ein Sistema Mikrowellen-Geschirr um Nudelsuppen zu kochen, eine Mikrowellen-Abdeckhaube für mich – hatte bisher immer noch keine, hab nur den Ofen benutzt und Reis mit der Mikrowelle gemacht. Und schlussendlich noch eine weitere Notleuchte die Aussieht wie die von Varta aber 2 Euro billiger und angeblich mit 8 Watt. Mal sehen wo da der Unterschied ist. Ich ahne dass er bei Null iegen wird
  • der Rest der Amazon-Bestellung von Freitag kommt an – ein Monitor-Arm für mein iPad der eine ausreichend große Halterung für ein iPad Pro hat. Meine alte Halterung schafft das nicht, zudem sind da die Gummierungen raus und seit die Halter die Vorderseite greifen, funktioniert die Eingabe per Hand nicht mehr richtig – warum auch immer Plastik auf der Oberfläche die kapazitive Eingabe behindert. Who knows. Dazu eine LED Camping-Leuchte mit 4 Watt und 4 Enerlopp AA-Akkus sowie AA auf D Adapter (8 Stück). Kein Mensch braucht D-Batterien, D-Akkus kosten pro Stück (!) 8 und selbst wenn eine AA-Batterie nur 2000 mA Ladung vorhalten kann, so tauscht man dann einfach ein Mal die Akkus aus und kann so lange man keine Katastrophe zu Hause hat oder eine Abstellung des Stroms *hust* die AA-Batterien in Mäusen, Fernbedienungen und was weiß ich nicht verwenden
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – Deadpool Tagesquest und PvE Hulk. Ich finde ein weiteres grünes Cover für Blade (Daywalker) ⭐⭐⭐, der jetzt bei 0/5/3 (schwarz/rot/grün) ist und Level 114. Bei 38000 Punkten im Hulk-Event gibt es ein weiteres grünes Cover (und damit Freischaltung bis Level 127) – deshalb spiele ich brav vor 8, 16 und 24 Uhr jeweils eine Runde so weit es geht. Da ich bei Deadpool keine Health-Packs bekomme, müssen die vier härtesten Quests um vier Stunden verschoben werden
    • Real Racing 3 ☑ –  Tag 1 für den dritten NASCAR-Wagen geht zu Ende und ich rüste weiter mit R$ den Wagen auf. Gold will ich nicht ausgeben. Da der Team-Event für Höchstgeschwindigkeit läuft, konzentriere ich mich voll darauf. Lustigerweise kann ich wenn ich direkt nach der Zieleinfahrt und der Anzeige “neue Höchstgeschwindigkeit!” das Spiel per Taskmanager abschieße so oft fahren wie ich will, da die Wartungs-Abrechnung erst im ersten Abrechnungs-Bildschirm vorgenommen wird (sprich sobald die Rennstrecke nicht mehr im Bild ist). Der Mechaniker wird sogar erst abgezogen wenn die nächste Seite aufgerufen wird, so dass ich als ich ein Mal zu spät abbreche ernsthaft einen nicht reparierten Wagen habe, für den aber ein Mechaniker aktiviert ist…
    • Hearthstone ☑ – 5 Siege Jäger auf 3 Siege gespielt vor 24 Uhr und die beiden fehlenden nach 24 Uhr – ich bin ja wegen NFL bis 4 Uhr wach. Im gekauften TGT-Paket sind zwei blaue und zwei graue Karten, die ich sogar noch brauchen konnten. Dazu noch eine weitere 5 Siege Quest und immer noch die “Guck Deinem Freund zu”. Irgendwie sind meine zwei Freunde im Spiel (ein Russe dabei) nicht im Spiel die letzten Tage. Ich bin wirklich der Ansicht dass TGT das bisher schlechteste Update von Hearthstone ist. Einfach nix Halbes und Nix ganzes. Naxxramas und Blackrock und auch Goblins vs. Gnomes waren um Längen besser. Ich würde es BR, GvG, Naxx und erst als Letztes TGT sortieren…
  • Podcasts des Tages
  • Fernsehen
    • Rick and Morty S02E06 – Rick im jungen Körper und die Eltern auf Ehe-Therapie – sehr gute Folge!
    • Last Week Tonight von gestern – Public Defenders
    • Playing House S02E02 bis S02E06 – Lennon Parham und Jessica St. Clair sind so schräg – die Serie ist genau so durchgeknallt wie Ally McBeal aber viel mehr auf meiner Wellenlänge. Total durchgeknallt und lustig 😂😂😂 👍👍👍
    • Ray Donovan S06E09
    • NFL – Atlanta Falcons @ Philadelphia Eagles Monday Night Football ab 1:30 Uhr auf spox.com im Mini-Fenster das auf Vollbild ein einziger Pixelbrei ist. Aber auch nicht schlechter als Pro7Fuxx in SD…
  • gelesene Artikel

  • 5:30 Uhr geht der Wecker – ich stecke die China-Soße bei 80 Watt in die Mikrowelle, damit mein Brüderchen sie mitnehmen kann zur Arbeit. Denn wie erwartet kommt er nicht erst rüber um mich zu wecken und die Sachen aus dem gefrorenen Zustand zu bekommen sondern packt erst seine Tasche und kommt vier Minuten bevor der Bus kommt rüber. Aber wenigstens ist er wach und ich kann ihm das Zeug halb gefroren in die Frischaltedosen schaufeln die er gestern noch abgewaschen hat. Dazu kommt der Reis den ich ihm gestern gemacht hatte in einer anderen Schale
  • Wochenende Tag 2 – ich schlafe bis 13 Uhr weil wegen was weiß ich lass mich in Ruhe ist Wochenende 😉
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – Deadpool Tagesquest und PvE Hulk. Dieses Mal bekomme ich mit der Strategie Storm / Magneto / Thor (Goddess of Thunder) auch die letzte Quest hin – Hulk ist die ganze Zeit betäubt und bekommt ordentlich auf die Nuss 😆 PvP geht noch nicht weiter, die Saison geht zu Ende und ich wähle als Startpunkt für den “Women of Marvel” Event morgen früh um 6 Uhr
    • Real Racing 3 ☑ –  Tag 7 für den zweiten NASCAR-Wagen geht zu Ende – easy wie letztes Mal. Der nächste Team-Event ist Maximalgeschwindigkeit erreichen mit einem NASCAR-Fahrzeug. Also “Pay to Win”. Wer das Auto für 812 Gold (!!!) voll aufrüstet, bekommt die höchste Geschwindigkeit hin. Ich muss noch auf ein R$-Upgrade warten und kann erst morgen einsteigen, deshalb beende ich ENDLICH die 2014er LeMans LMP1 Rennserie indem ich das Jäger-Rennen mit dem Toyota T040 gebacken bekomme. Dazu fahre ich noch eine Serie mit einem Aston Martin GP3 zu Ende und komme so auf 290 Gold, die ich morgen für Upgrades verballern kann…. die NASCAR Rennseren können eh nur beendet werden, indem man die Wagen bis auf das letzte Reifen-Upgrade mit 722 Gold aufrüstet – ein mittelschwerer Witz ist das. Demnach benötigt man abzüglich alles erspielbaren Goldes 2200 Gold NUR für die NASCAR-Fahrzeuge, um das Spiel auf 100% zu bringen. Was demnach für mich absolut sinnfrei geworden ist, spätestens jetzt. Die Autos werde ich sicherlich bekommen durch die Events, aber 100% bleibt auf ewige Zeiten Utopie. Ich müsste 300 Mal LeMans fahren, um das Gold zu bekommen (bei 6500 Ruhm pro Gold), sprich mindestens 5 Mal am Tag für zwei Monate. Sorry aber: kein Bock. Ohne mich. LMAA.
    • Hearthstone ☑ – 5 Siege Hexenmeister der letzte fehlende Sieg ansonsten auch hier kein Bock geh weg
  • Podcasts des Tages
  • Fernsehen
    • American Football auf Pro7Fuxx – Seattle gegen St. Louis geht in die Overtime und die Seahawks versauen es genau wie im Superbowl mit absolut dämlichen Spielzügen. Am Ende 31-34 für die Rams. Patrick Esume, der Experte im Studio macht sowohl die Twitter-Uschi als auch den Buschmann erträglich.
    • American Football auf Pro7Fuxx – Baltimore Ravens @ Denver Broncos. Zu Beginn zwei 50 Yard Fieldgoals und danach hab ich dann den Ton ausgemacht
  • gelesene Artikel

  • Karfreitag. 11 Uhr aufstehen und Borderlands spielen
  • nebenbei Downloads managen und Videos konvertieren
  • und nebenbei Twitter leer lesen und feststellen, dass freebsdgirl gester nach unserem netten Gespräch geSWATed wurde. Alles harmlos verlaufen, aber es ist schon krass was diese Affenärsche von Gamergate abziehen. Vielleicht hat es ja geholfen, das nette Gespräch von vorher. Heute hab ich sie dann in Ruhe gelassen, sie hat ihre eigenen Sorgen. Ich sag nur soviel – wenn ich in den USA leben würde mit diesen Schwachmaten, dann hätte ich verdammt Angst um mein Leben so wie da immer gleich alles gestürmt wird mit Waffen im Anschlag. Klar, könnte sein dass das hier in Deutschland auch passieren würde, aber ich kann mich jetzt herzlich wenig daran erinnern, dass hier bei uns massenweise Leute von der Polizei erschossen werden. Es hat verdammt viele Vorteile, dass wir hier unsere Waffen regulieren. Was die generelle Verfügbarkeit von Schusswaffen mit der freien Meinungsäußerung anrichtet, kann man anhand von Gamergate “wunderbar” beobachten. Verdammte Pissnelken.
  • Tagesquest in Real Racing spielen. Sehr einfach
  • Tagesquest Hearthstone spielen (5 Siege Paladin, nebenbei 3 Siege mit egal welcher Klasse)
  • der neue PC hat einen brummenden Lüfter. Das ach so tolle MSI Motherboard soll dafür nette Software zum Regulieren haben, bei der Installation sagt das Tool mir aber, dass es keine kompatiblen Boards findet. Ich stelle den Sound von Borderlands lauter, damit ich den Scheiß nicht hören muss
  • Lasagne die mein Bruder gestern gemacht hat essen und danach sehr lange auf dem Klo hocken weil die Zutaten (das Gehackte) wohl schon etwas drüber waren. War auch so. Weil der liebe Herr gestern lieber gepennt hat. Klar ich hab das Zeug 30% runter gesetzt gekauft, aber es war da, er hätte es machen können, aber statt dessen wird lieber gezockt. Auf der anderen Seite war’s ganz lecker oben rein. Und schlimme Bauchschmerzen hatte ich jetzt auch nicht. Demnächst verzichte ich dann aber auf die Ersparnis. Wobei es relativ ist – er lässt es eh immer liegen bis es abgelaufen ist weil er ohne Zwang eh nichts macht. Aber ich bin da ja wenig anders
  • den ganzen Tag Borderlands spielen
  • ein paar Folgen “The Middle” gucken
  • um 1 Uhr den nächsten Tag Real Racing Tagesquest starten. Dubai. Muss drei Mal starten bis ich es in 5 Runden mit 500 Yards Vorsprung schaffe
  • 2 Uhr ins Bett, noch ein paar Folgen “The Middle” zum Einschlafen

  • 10 Uhr aufstehen, Zähne putzen, eine Runde Arbeit erledigen
  • nach Hause kommen und auf Twitter die Macherin des GGautoblockers aufheitern. Gutes Gefühl 
  • hinlegen und fünf Stunden schlafen
  • Tagesquest in Real Racing 3 erledigen. Leicht.
  • “The Americans” und “Modern Family” gucken
  • Borderlands weiter spielen, aber nur so nebenbei.
  • um 0 Uhr für 700 Gold den ersten Flügel “Blackrock Mountain” in Hearthstone kaufen. Die Quests im normalen Modus dauern 45 Minuten, die Klassenquests schaffe ich in ungelogen 5 Minuten, weil der Jäger höchstens zwei, die Magierin drei Minuten braucht um ihre Aufgabe zu erledigen. Danach versuche ich mich am heroischen Modus und schaffe den ersten Gegner sofort mit Handlock, danach baue ich mir einen passenden Paladin für die Arena und fluche sehr laut bis morgens um 2 weil jedes verdammte Mal neu starten der blöde Arena-Ansager den gequirlten Mist was jetzt passiert nochmal von Vorne aufsagt. Das nagt an den Nerven. Mit etwas Kartenglück schaffe ich es aber und verschiebe den Rest vom Schützenfest (Imperator Thaurissan auf Heroisch) auf irgendwann demnächst
  • von 2 bis 11 pennen, damit ich ENDLICH wieder einen normalen Rhytmus bekomme. Zum Einschlafen noch ein paar Folgen “Daily Show” laufen lassen

  • 6:45 Uhr vom Handy aufgeweckt werden. JuiceBro hat meinen Subtweet gesehen und einen lahmen Spruch darauf gebracht. Hat wirklich sehr viel Aufwand gekostet, seine Follower nicht “Cernobitches” zu nennen – aber mal ehrlich, was soll das? Der Typ hat einen Ego-Komple der ihn dazu bringt, sich zu verhalten wie der tollste Kerl der Welt. Er denkt, dass weil er ein “Alpha” ist, er kein AIDS bekommen kann. Und wenn ich mich nicht schlecht irre hat er für seine Follower nichts übrig. Die Ironie ist wirklich, dass er sie höchstw. allesamt für Betas, für Speichellecker hält. All das, was er die ganze Zeit gegenüber seinen verhassen “SJWs” vom Stapel lässt, trifft genau auf ihn zu. Die Tatsache, dass alle Menschen gleich viel wert sind, ekelt ihn an.
    Aber nochmal: wie traurig ist das, dass seine Follower nicht begreifen, dass mit all diesen Einordnungen in Gruppen und seiner Grandeur sie ihm nur als Mittel zum Zweck dienen? All die Dinge, die er gegen Feministinnen aussondert, sind die Dinge, die er auch über Männer denkt. In einer Welt, in der Frauen nicht wählen dürften und sich verschleiern müssten, würde er selbst dann seinen Hass auf all den Männern abladen, die ihn angeblich unterdrücken. Er würde alle seine Betas um sich versammeln und Krieg führen gegen den nächstgrößeren Herdenführer.
    Wegen solchen Hohlfrüchten werden Kriege geführt. Leute, die sich nicht im Griff haben und als einziges Outlet nur Hass kennen.
  • die andere Sache, die ich mir verkneifen musste, war “Stop Googling yourself”
  • mein Bruder und ich gehen einkaufen und unterhalten uns dabei über tote Menschen die wir schon gesehen haben.  Ich während des Zivildienstes auf der Altenpflegestation, er beim Bund. Er “gewinnt” mit einer Geschichte über ein Kleinflugzeug, welches auf einen Truppenübungsplatz abgestürzt ist. Pilot, Familie mit Kind. Hochgeschwindigkeitsaufprall. Der Kicker? Die eintreffenden Rettungssanitäter haben die Leichen gefleddert – und wurden dafür von der Polizei eingesackt. Sachen gibt’s…
  • “The Americans” Staffel 1 zu Ende gucken und Staffel 2 anfangen.
  • Bastelmaterial für ein Geburtstags-Geschenk kaufen. Eine Kollegin wird 25. Ich sollte das höcstw. mal wieder sein lassen. Es ist nur eine Kollegin und das was ich da zusammenbauen will ist viel zu elaboriert, als dass man es Kollegen geben sollte, aber ehrlich gesagt pfeiff ich da drauf. Wie so oft. Nur weil andere Leute nicht dazu in der Lage sind, gute Geschenkideen zu haben, muss ich doch bitte nicht darauf verzichten, meine guten Ideen umzusetzen… 
  • We’re now entering month four of operation “Your back being totally fucked up”