Murmeltiertag – 02.04.2015

  • 10 Uhr aufstehen, Zähne putzen, eine Runde Arbeit erledigen
  • nach Hause kommen und auf Twitter die Macherin des GGautoblockers aufheitern. Gutes Gefühl 
  • hinlegen und fünf Stunden schlafen
  • Tagesquest in Real Racing 3 erledigen. Leicht.
  • “The Americans” und “Modern Family” gucken
  • Borderlands weiter spielen, aber nur so nebenbei.
  • um 0 Uhr für 700 Gold den ersten Flügel “Blackrock Mountain” in Hearthstone kaufen. Die Quests im normalen Modus dauern 45 Minuten, die Klassenquests schaffe ich in ungelogen 5 Minuten, weil der Jäger höchstens zwei, die Magierin drei Minuten braucht um ihre Aufgabe zu erledigen. Danach versuche ich mich am heroischen Modus und schaffe den ersten Gegner sofort mit Handlock, danach baue ich mir einen passenden Paladin für die Arena und fluche sehr laut bis morgens um 2 weil jedes verdammte Mal neu starten der blöde Arena-Ansager den gequirlten Mist was jetzt passiert nochmal von Vorne aufsagt. Das nagt an den Nerven. Mit etwas Kartenglück schaffe ich es aber und verschiebe den Rest vom Schützenfest (Imperator Thaurissan auf Heroisch) auf irgendwann demnächst
  • von 2 bis 11 pennen, damit ich ENDLICH wieder einen normalen Rhytmus bekomme. Zum Einschlafen noch ein paar Folgen “Daily Show” laufen lassen