Murmeltiertag – 03.04.2015

  • Karfreitag. 11 Uhr aufstehen und Borderlands spielen
  • nebenbei Downloads managen und Videos konvertieren
  • und nebenbei Twitter leer lesen und feststellen, dass freebsdgirl gester nach unserem netten Gespräch geSWATed wurde. Alles harmlos verlaufen, aber es ist schon krass was diese Affenärsche von Gamergate abziehen. Vielleicht hat es ja geholfen, das nette Gespräch von vorher. Heute hab ich sie dann in Ruhe gelassen, sie hat ihre eigenen Sorgen. Ich sag nur soviel – wenn ich in den USA leben würde mit diesen Schwachmaten, dann hätte ich verdammt Angst um mein Leben so wie da immer gleich alles gestürmt wird mit Waffen im Anschlag. Klar, könnte sein dass das hier in Deutschland auch passieren würde, aber ich kann mich jetzt herzlich wenig daran erinnern, dass hier bei uns massenweise Leute von der Polizei erschossen werden. Es hat verdammt viele Vorteile, dass wir hier unsere Waffen regulieren. Was die generelle Verfügbarkeit von Schusswaffen mit der freien Meinungsäußerung anrichtet, kann man anhand von Gamergate “wunderbar” beobachten. Verdammte Pissnelken.
  • Tagesquest in Real Racing spielen. Sehr einfach
  • Tagesquest Hearthstone spielen (5 Siege Paladin, nebenbei 3 Siege mit egal welcher Klasse)
  • der neue PC hat einen brummenden Lüfter. Das ach so tolle MSI Motherboard soll dafür nette Software zum Regulieren haben, bei der Installation sagt das Tool mir aber, dass es keine kompatiblen Boards findet. Ich stelle den Sound von Borderlands lauter, damit ich den Scheiß nicht hören muss
  • Lasagne die mein Bruder gestern gemacht hat essen und danach sehr lange auf dem Klo hocken weil die Zutaten (das Gehackte) wohl schon etwas drüber waren. War auch so. Weil der liebe Herr gestern lieber gepennt hat. Klar ich hab das Zeug 30% runter gesetzt gekauft, aber es war da, er hätte es machen können, aber statt dessen wird lieber gezockt. Auf der anderen Seite war’s ganz lecker oben rein. Und schlimme Bauchschmerzen hatte ich jetzt auch nicht. Demnächst verzichte ich dann aber auf die Ersparnis. Wobei es relativ ist – er lässt es eh immer liegen bis es abgelaufen ist weil er ohne Zwang eh nichts macht. Aber ich bin da ja wenig anders
  • den ganzen Tag Borderlands spielen
  • ein paar Folgen “The Middle” gucken
  • um 1 Uhr den nächsten Tag Real Racing Tagesquest starten. Dubai. Muss drei Mal starten bis ich es in 5 Runden mit 500 Yards Vorsprung schaffe
  • 2 Uhr ins Bett, noch ein paar Folgen “The Middle” zum Einschlafen