Murmeltiertag – 13.11.2015

  • 8 Uhr aufstehen, Zähne putzen, anziehen
  • Arbeit
  • der ganze aufgestaute Frust, den ich gestern beschrieben habe, entlädt sich auf der Arbeit. Bei uns in der Poststelle gibt es eine Mitarbeiterin die aus mir unerfindlichen Gründen meint sie müsse mir permanent ins Wort fallen. Sie ist geistig behindert und nimmt alles persönlich, denkt man würde sich über sie lustig machen wenn man einfach nur versucht, halbwegs mit ihr klar zu kommen. Ich wollte eigentlich allen anderen erzählen warum es mir im Moment so dreckig geht aber statt dessen wiederholt sie mehrfach ich wäre ja gemein zu ihr die ganze Zeit. Ich werde laut und sage ihr sie soll ruhig sein und mich in Ruhe lassen, woraufhin sie einen Mitarbeiter vom Betriebsrat anschleppt. Das nachfolgende Gespräch kostet mich ehrlich gesagt meine letzten Kräfte. Ich habe keine Energie mehr um mich um die Befindlichkeiten eines Menschen zu kümmern für dessen Betreuung ich weder ausgebildet noch bezahlt wurde in den letzten sechs Jahren. Ich wollte einfach nur in Ruhe gelassen werden. Am Ende bin ich insgesamt sehr sehr traurig. Der Betriebsrat steht voll hinter ihr, was ich gut verstehen kann und auch richtig finde, und ich hätte nicht laut werden müssen oder dürfen, aber wenn man dasteht und sich komplett allein gelassen fühlt im ersten Moment… aber dann bemerke ich doch dass meine Situation erkannt wird und man sieht es mir nach. Am Ende können wir alles einvernehmlich regeln. Sollte halt nicht wieder vorkommen, was es auch nicht wird.
    Wie sagt man so schön: Wer schreit hat Unrecht. Egal wie schlecht es mir ging ich muss über so etwas drüber stehen. Nach dem Wochenende sieht hoffentlich wieder alles rosiger aus und wir können wieder normal miteinander arbeiten. Hängt natürlich von ihr ab. Ich hatte ihr laut gesagt sie wäre mir komplett egal aber das ist glaube ich mit das Schlimmste, was ich hätte sagen können. Sie möchte gerne im Mittelpunkt stehen und alles ist darauf ausgelegt. Ich denke am besten gehe ich ihr weiträumig aus dem Weg, damit sie keine Gelegenheit bekommt, sich an mir hoch zu ziehen. Schade dass das alles nicht irgendwie besser klappt. Aber da es immer schlimmer geht, muss man sich halt am Riemen reißen, die Nase hochziehen und den eigenen Stolz runter schlucken. Lebe geht weiter
  • ich gehe schon um 17 Uhr ins Bett
  • Spiele des Tages
    • Marvel Puzzle Quest ☑ – “Big Enchilada” mit Black Panther (T’Challa) ⭐⭐⭐ – 34. Mal, dass ich alle Quests schaffe und der Beginn des 8. Zyklus. Die neue PvE-Questreihe ist 4 Tage lang und nennt sich “The Hunt”. Das spielen aber so viele hochlevelige Spieler mit dass ich bereits nach dem ersten Abgrasen aller Missionen die Segel streiche und aufgebe. Statt desssen spiele ich kurz “Growth Industry” für ein weiteres rosefarbene Ant Man (Scott lang) ⭐⭐⭐⭐ Cover durch. Ich wollte ja eh kürzer treten
    • Hearthstone ☑ – da die Karten von League of Explorers auch in der Arena auftauchen, spiele ich erst einmal eine Runde Paladin. 4 Siege, 25 Staub, 60 Gold und ein GvG Paket in dem ein goldener [Wee Spellstopper] drin ist, den ich für 400 weitere Staub entzaubere. Morgen müsste ich mir [Ysera] herstellen können 😊
    • Real Racing 3 ☑ – heute ist 40% Bonus-Ruhm also fahre ich 10 Runden LeMans
  • Podcasts des Tages
  • Fernsehen
    • The Daily Show with Trevor Noah – 2015-11-12  – Christine and the Queens
    • 2 Euro auf die Atlanta Hawks gegen die Boston Celtics… keine gute Idee. Wieder 2 Euro weg…
  • gelesene Artikel
    • nix